Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Theodor Fontanes Meisterwerk Effi Briest und Hermine Huntgeb

No description
by

Clarissa Schnitzer

on 9 December 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Theodor Fontanes Meisterwerk Effi Briest und Hermine Huntgeb

Theodor Fontanes Meisterwerk Effi Briest und Hermine Huntgeburths Verfilmung im Vergleich – mit besonderem Schwerpunkt auf Effi und ihre Beziehungen zu den Männern
3.12.13, Clarissa Schnitzer
Gliederung
1 Überblick über beide Werke
2 Handlungsüberblick
3 Gliederung der Seminararbeit
4 Vergleich Effis in Buch und Film
5 Vergleich der Beziehungen zu den Männern
6 Abwägung: Buch oder Film?
Effi Briest 1895
Autor: Theodor Fontane
sein erfolgreichster Frauenroman
Effi Briest 2009
Regisseurin: Hermine Huntgeburth
Drehbuch: Volker Einrauch
1 Überblick über beide Werke
2 Handlungsüberblick
Julia Jentsch in der Rolle der Effi Briest
Sebastian Koch als Instetten
Mišel Matičević als Crampas
3 Gliederung der Seminararbeit
4 Vergleich Effis in Buch und Film
Werke mit einer Dreicksbeziehung als wichtiges Thema?
jungenhaft
grazienhaft
naiv
kindlich
leichtsinnig
naturverliebt
lebenslustig
realistisch
kämpferisch
wild
selbstbewusst
zunehmend
unglücklicher
fremdbestimmt
eigenbestimmt
5 Vergleich der Beziehungen zu den Männern
Die Beziehung zu Instetten
Die Beziehung zu Crampas
väterliche Beziehung zu Effi aufgrund des Altersunterschied
Effi als Ersatz für die Mutter
gegensätzliche Charaktere:
prinzipientreuer, karrierefixierter Instetten
lebensfrohe, kindliche Effi
Probleme einer Standesehe im 19. Jahrhundert:
erzwungene Langeweile auf Seiten Effis aufgrund ihrer Stellung im Haushalt und in der Öffentlichkeit
fehlende Leidenschaft
Abhängigkeit der Frau vom Mann
Crampas als Gegenpol zu Instetten:
nicht gesetzestreu
lebt für den Moment
leichtsinnig
ähnelt in gewisser Weise Effi
Crampas als Befreiung von Effis erdrückender Langeweile
Zeitvertreib
keine Liebe für Effi möglich
Ünglück vorprogrammiert
Unterschiedliches Ende der Beziehung in Buch und Film
Buch:
Effi kann sich mit Instetten versöhnen
Film:
Effi hasst Instetten
Leidenschaft
Freiheit
Vergleich der Beziehungen anhand der Sexszenen
Instetten
Crampas
Vergewaltigung, emotionsloser Vollzug der Ehe
dunkel
graue Farben
beide Figuren angezogen
keine Musik
kurze Szene
Im Ehebett
einvernehmlich und leidenschaftlich
hell
warme Farben
Effi nackt
keine Musik
relativ lange Szene
in der Natur/Strandhütte
6 Abwägung: Buch oder Film?
Buch
Film
mehr Inhalt
deutlicherer Bezug auf die Gesellschaft
Komplexität
Offenheit
Aspekt auf Effi und die Dreiecksbeziehung
nachvollziehbares und mutmachendes Ende
modern
Film ist an sich moderner und zeitgemäßer, wird aber sehenswerter durch Lesen des Buches
Danke für die Aufmerksamkeit!
Sexszenen sind konträr zueinander
Full transcript