Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Über die Notwendigkeit von politischer Bildung im Kunstunter

No description
by

Lale Shakiba

on 28 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Über die Notwendigkeit von politischer Bildung im Kunstunter

2. Etappe: Input und Inhalte
Struktur
1. Arbeitsweise und Portfoliowerkzeuge
2. Input und Inhalte, Entwicklung einer Fragestellung
3. Strategie und Durchführung

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit !
1. Etappe: Arbeitsweise und Portfoliowerkzeuge
Aufgabe:
Finde heraus, welche Form von Portfolio du führen möchtest und wähle deine Tools.
Politische Bildung im Kunstunterricht
von Lale Shakiba

Portfolioprüfung BM 4C Kunstdidaktik
Prof. Dr. Torsten Meyer

EVERNOTE
FACEBOOK
PINTEREST
Aufgabe:
Sammle Inspirationen und Themen, die dir auf deinem Weg helfen könnten.
Input: Eigener (Migrations-)Hintergrund
Was ist mir wichtig?
Was beschäftigt mich und meine Kunst?
Wie möchte ich später unterrichten?
Werkzeuge

Digital: Evernote, Pinterest, Facebook

Analog: Ausgedruckte Literatur, Hefter, Ordner
Exkursion: documenta13
Seminar: Einführung in die Kunstpädagogik
Globalisierung und neue Medien
Seminar: Hyperkultur

Dagmar Richter
Politische Bildung durch "Kunst mit politics"
Ja, aber wie?
Thema: Kölner Karneval - Politische Satire als Kunstform
Aufgabe:
Überlege, wie man Schüler im Kontext des Kunstunterrichts auf das aktuelle politische Geschehen aufmerksam machen kann und plane eine Unterrichtseinheit.
3. Etappe: Strategie und Durchführung
Zanele Muholi: “Faces and Phases”
Geoffrey Farmer: "Leaves of Grass"
Alighiero Boetti: "World Map"
Input:
1. Phase: Einführung
(Klasse 10)
Nimm dir aus dem Zeitschriftenstapel einige Zeitschriften des letzten Jahres, vorzugsweise welche, die du selbst auch gelesen hast/lesen würdest und überlege dir etwas zu folgenden Fragen:

1. Welche Ereignisse des letzten Jahres waren besonders präsent in den Medien? Empfinde ich diese als wichtig?

2. Warum sind manche Ereignisse für mich wichtiger als andere Ereignisse? Stelle eine Art Jahresrückblick zusammen.

3. Wie sieht der "Jahresrückblick" bei meinem Nachbarn aus? Gibt es Unterschiede oder Gemeinsamkeiten?


2. Phase: Gruppenfindung
-Tafelbild/Mindmap: Sammeln der wichtigsten Ereignisse

-"Voting" der Schüler durch Ankleben von Stimmzetteln --> Gruppen

-Nennung des neuen Themas und Verteilung des Arbeitsauftrages


-Erkennen persönlicher Prioritäten und Interessen
-Reflexion der eigenen Wahrnehmung seiner (politischen) Umwelt und dem Einfluss der Medien
-ggf. Diskutieren über Meinungsverschiedenheiten -> Perspektivwechsel
3. Phase: Projektentwicklung
-Video: Aufzeichnung des Rosenmontagszug vom letzten Jahr

Überlegt euch zusammen, wie man euer Ereignis zum Thema eines Festwagens machen kann.
-Was will euer Festwagen ausdrücken? Was ist die Aussage dahinter?
-Wie kann man diese Aussage verbildlichen? Wie sollen Figuren, Slogans, Musik und Effekte aussehen?
-Was braucht ihr an Materialien?
4. Phase: Präsentation der Projekte
-Präsentation und Erklärung jedes Projektes durch die Gruppe

-Reaktionen und Meinungen (Feedback durch die Klasse)

-ggf. Diskussion
-Eigenständige Projektentwicklung, Übernehmen von Verantwortung
-Kommunikation eigener Gedanken in Form einer bildliche Darstellung
Reflexion:

Erfolgsseiten: Einblick in die Fachdidaktik, bessere Organisation von eigenen Ideen, Finden von passender Fachliteratur, Entwicklung eigener Gedanken zur Umsetzung



Entwicklungsseiten: Konkretere Unterrichtsplanung, konsequentes Sammeln von späterem (möglichen) Arbeitsmaterial
Anja Besand
Politik trifft Kunst: zum Verhältnis von politischer und kultureller Bildung
Bildungsstandards für das Fach Kunst
BS für die pol. Bildung in der Schule
"Bilder verstehen, mit Bildern kommunizieren [...] und auch Imagination und Kreativität entfalten, sind Voraussetzungen für die
Orientierung
in einer zunehmend von Bildern geprägten Welt und die
Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben
."
"In einer Demokratie gehört es zu den Bildungsaufgaben, alle Menschen zur
Teilnahme am öffentlichen Leben
zu befähigen. Durch politische Bildung fördert die Schule [...] die Fähigkeit, sich in der modernen Gesellschaft angemessen zu
orientieren
[und] auf einer demokratischen Grundlage politische Fragen und Probleme kompetent zu beurteilen."
(Gesellschaft für Politikdidaktik, politische Jugend und Erwachsenenbildung 2004)
(Bund deutscher Kunsterzieher 2008)
Frage: Warum wird der Kunst die Fähigkeit zugeschrieben, das Bewusstsein zu wecken und Zustände zu überwinden?

"Der Grund dafür dürfte in der spezifischen Fähigkeit der ästhetischen Formgebung zu finden sein, [...] einen Ausschnitt der Welt, ein Stück, ein Bruchstück der Wirklichkeit als ganz, ja geradezu als das Ganze [...]erscheinen zu lassen."
(Klinger 1999)
Ist Kunst das richtige Unterrichtsfach, um politisch kontroverse Inhalte zu vermitteln?
Analog:
Journal of Social Science Education
Full transcript