Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Inklusion in Deutschland

Die Umsetzung der Inklusion in Deutschland und ihre Folgen auf die Gesellschaft unter besonderer Berücksichtigung der Schule
by

Vanessa Schweitzer

on 17 August 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Inklusion in Deutschland

Die Inklusion in Deutschland und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft unter besonderer Berücksichtigug der Schule
ein Vortrag von Eliza Neumann und Vanessa Schweitzer
Gliederung
Definition
Inklusion - Was ist das?
Vergleich: Inklusion - Integration
Umsetzung der Inklusion in Deutschland
UN-Behindertenrechtskonvention
Voraussetzungen
Probleme
Stand der Inklusion in
Europa
Deutschland
Berlin
Auswirkungen der Inklusion auf den Unterricht
Leistung der Schüler
Soziale Kompetenzen
Pro-Kontra Argumentation
Quellen
Definition
Inklusion - Was ist das?
aus dem Lateinischen: Einschluss
gemeinsames Lernen aller Kinder, ohne Einschränkungen
gemeinsame Schule für alle Kinder
„Vielfalt macht stark“
„Jedes Kind ist besonders“
Vergleich Integration – Inklusion
Inklusion = Weiterentwicklung der Integration
Integration
Inklusion
Eingliederung von bisher
Ausgeschlossenen in ein
bestehendes System
Verschiedenheiten sind normal

Jeder Mensch ist ein gleichberech-
tigter Teil der Gesellschaft.

Menschen werden nicht mehr in
Gruppen eingeteilt
Umsetzung der Inklusion in Deutschland
Voraussetzungen
mehr Personal
Veränderung der Schulgebäude
Weiterbildung der Lehrer
Unterrichtsmaterialien
Umsetzung der Inklusion in Deutschland
Probleme
Es gibt nicht genügend Personal
Kosten in Billionenhöhe
politischer Widerstand
Europa
Stand der Inklusion in
seit den
1970-er Jahren
durchschnittlicher
Inklusionsanteil
liegt bei 85%
in 17 von 30
http://civ-mitteldeutschland.de/cms/upload/Aktuelles_und_Termine/Inklusionsgutachten_Sachsen_Endfassung.pdf
Inklustionsanteil in Prozent
Europa
Der Stand der Inklusion in
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/86/Stufen_Schulischer_Integration.svg/266px-Stufen_Schulischer_Integration.svg.png
Die inklusive Pädagogik
ist in Italien seit 1977
gesetzlich festgelegt.
UN-Behindertenrechtskonvention
Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen
Umsetzung der Inklusion in Deutschland
Inklusion - Was ist das?
Definition
Gegenteil: Exklusion und Separation.
Menschen separat in Gruppen unterrichten
höhere Lernerfolge
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/8/86/Stufen_Schulischer_Integration.svg/266px-Stufen_Schulischer_Integration.svg.png
Deutschland
Stand der Inklusion in
Information
Berlin
Stand der Inklusion in
Förderbedarf steigt,
61,3 Millionen Euro pro Jahr
Sorgfalt, Gründlichkeit und Nachhaltigkeit, statt Schnelligkeit
Leistung der Schüler
Auswirkungen auf den Unterricht
Unterrichtsstoff besser verinnerlichen
größter Vorteil für Schüler mit leichten Behinderungen
Soziale Kompetenzen
besserer Umgang mit
weniger Aggressionen und Gewalt
Zugehörigkeitsgefühl
Quellen
Preuss-Lausitz, Ulf: Gutachten zum Standund zu den Perspektiven inklusiver sonderpädagogischer Förderung in Sachsen, In:
http://civ-mitteldeutschland.de/cms/upload/Aktuelles_und_Termine/Inklusionsgutachten_Sachsen_Endfassung.pdf
am 10.03.2012

Quelle: Preuss-Lausitz 1997a, 171 ff.; SEN: Kinder mit festgestelltem sonderpädagogischen
Förderbedarf (alle Förderschwerpunkte).

Ferdigg, Rosa Anna: Welche Rahmenbedingungen braucht ein inklusives Bildungssystem? Das Beispiel Italien/Südtirol., In:
http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion/article/view/54/58
15.03.2012

Katzenbach, Dieter; Schroeder, Joachim: Inklusion - Deutschland im EU-Vergleich, In:
http://imhplus.de/index.php?option=com_content&view=article&id=638%3Ainklusion-deutschland-im-eu-vergleich&catid=17%3AEntwurf&Itemid=181&lang=de
25.Februar 2012

Deutschland kommt bei Inklusion kaum voran, In:
http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,783861,00.html
25.Februar 2012
Ralf: Inklusion in Deutschland- ein langsamer Prozess, In:
http://www.bilpol.de/news/94/inklusion-in-deutschland-ein-langsamer-prozess/
7. März 2012

Inklusion (Pädagogik), In:
http://de.wikipedia.org/wiki/Inklusion_%28P%C3%A4dagogik%29
Samstag, 18. Februar 2012, 16:32:53

UN-Behindertenrechtskonvention, In:
http://de.wikipedia.org/wiki/UN-Behindertenrechtskonvention
21.März 2012

Boppard, Stand: der Integration/Inklusion in den Bundesländern, In:
http://bildungsklick.de/pm/76818/stand-der-integration-inklusion-in-den-bundeslaendern/
21. März 2012

Pietschmann, Oliver: Bremen setzt beharrlich Schulreform um – Ziel Inklusion, In:
http://bildungsklick.de/a/74605/bremen-setzt-beharrlich-schulreform-um-ziel-inklusion/
24. März 2012


Köhler, Regina: „Der Preis des gemeinsamen Lernens“, aus der „Berliner Morgenpost“, S.11, 24. März 2012
Rost, Andrea: "Inklusion ist kein Sparmodell", In:http://www.fr-online.de/main-taunus/behinderte-schueler--inklusion-ist-kein-sparmodell-,1472862,6381282.html
02.03.2012
Quellen
Quellen
Zeitung
Köhler, Regina: „Neues Inklusionskonzept für Berlin“, aus der „Berliner Morgenpost“, s.11, 26. Februar 2012,
Köhler, Regina und Anders . Florentine: „Schulen fehlen Fachkräfte für behinderte Kinder“, aus der „Berliner Morgenpost, S. 11, 22. Dezember 2011
Internet
Internet
Pro - Kontra - Argumentation
http://www.fr-online.de/image/view/2011/0/18/6204400,4021349,highRes,maxh,480,maxw,480,Barrierefreie+Schulen+sind+ein+erster+Schritt+zur+Inklusion._Tue+Jan+18+22%253A26%253A10+CET+2011.jpg
http://www.morgenpost.de/multimedia/archive/01176/23_3_2012_Helene_H_1176595b.jpg
Behinderungen
http://www.morgenpost.de/multimedia/archive/01158/jkw_inklusion_BM_B_1158844b.jpg
http://www.morgenpost.de/multimedia/archive/01118/jkw_Christiane_Bra_1118363b.jpg
http://cdn1.spiegel.de/images/image-331610-galleryV9-fzhk.jpg
Zahl der Sonderpädagogen
bleibt
http://cdn1.spiegel.de/images/image-331614-galleryV9-uhpj.jpg
http://www.sovd.de/fileadmin/downloads/presse/bildungsbarometer_inklusion.jpg
Stand der Inklusion in
Deutschland
http://cdn2.spiegel.de/images/image-314415-galleryV9-kved.jpg
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit
Italien als Vorbild
Staaten über 75%
Full transcript