Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Mahomets Gesang-Goethe

No description
by

Hella Louise

on 14 October 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Mahomets Gesang-Goethe

Erster Eindruck
Aufbau
Allgemeines
Mahomets Gesang
Notes
Place your own picture
behind this frame!
Double click to crop it if necessary
San Francisco
Budapest
(cc) photo by Metro Centric on Flickr
(cc) photo by Franco Folini on Flickr
(cc) photo by jimmyharris on Flickr
Stockholm
(cc) photo by Metro Centric on Flickr
Übernatürliches
Natur, Berge
unregelmäBiges Reimschema
Biografie
Formale Analyse
72 Verse

10 Strophen (4-25 Verse)

Metrum: freie Rythmen
überwiegend Jambus
Assets
map
details
doodles
notes
outlook
photo frame
Auserwählter
kompliziert
fröhlich
Verehrung
Wasser
Autor: Johann Wolfgang von Goethe

Gedichtform: monologische Hymne

Veröffentlichung: 1772/73

Epoche: Sturm und Drang
*28.8.1749 +22.3.1832

Begeisterung für Shakespeare und Rousseau

Studium in StraBburg
Herder machte ihn auf Begründer d. Islams aufmerksam

beschäftigte sich mit Islam, Koran
->Faszination für Mohammed
1.+2. Strophe: Quelle in den Bergen

3. Strophe: Quelle wird stark, entwickelt
sich zum Gebirgsbach

4.Strophe: Gebirgsbach wird zum Fluss
bewirkt Entstehung von
Pflanzen im Tal

5.+6. Strophe: Fluss flieBt ins Tal,
vereint sich mit Anderen

7.+8. Strophe: immer gröBer werdender
Fluss, Bedeutung steigt

9.+10. Strophe: mächtiger, herrlicher Fluss
Mündung in den Ozean
Kreislauf des Wassers
Bildlicher Aufbau
Sprachlicher Aufbau
Auserwähltsein
"Über Wolken/Nährten seine Jugend/Gute Geister"
(V.4-6)
Bewusstsein, etw. Besonderes zu sein
"[...]mit frühem Führertritt/Reißt er seine Bruderquellen/Mit sich fort." (V.15-17)
prächtige Umgebung-> Führer d. Menschen
"Bäche schmiegen/Sich gesellig an" (V.28f.)
Mahomet antwortet auf Hilferuf: "Kommt ihr alle!"
(V.53)-> unterstreicht Führungsrolle
Mahomet wird als Fürst gesehen (vgl. V.56)
Präsenspartizipien
"erwartenden" (V.71), "Freudebrausend" (V.72)

Anapher (V.32-34; V.50f.)

Wiederholung "Bruder" (V.35,36,49,50,51, 69)

Elliptische Sätze (V.3)

Wasser= Allegorie Mahomets

2-hebiger Jambus

abwechselnd weibliche u. männliche Kadenzen
rethorische Mittel
12 Enjambements

metaphorische Darstellung d. Wasserlaufs,
F-Alliteration
"Seht den Felsenquell/Freudehell"
(V.1f.)

Personifikation d. Flusses
"Jünglingfrisch" (V.8)
"Jauchzet" (V.11)
"Bruderquellen" (V.16)
"Liebesaugen" (V.25)

Personifikation
"Der Triumph rollt." (V.57)

Neologismus
"Schlangewandelnd" (V.27)
"Silberprangend" (V.31)
Interpretation
lang
Zusammentreffen der Liebenden und Wechselprozess d. Liebe (vgl. V.29, 36)
Mahomed wird als göttlicher "Felsenquell" (V.1) dargestellt
-Einfluss d. Koran auf Goethe

-Wirken Mohammeds als eine geniale religiöse Persönlichkeit

-Gedicht: Gesang auf Mahomet

-Kreislauf d. Wassers=Leben u. Wirken Mohammeds

-Goethe zeigt Mohammed als großen Religionsstifter
Full transcript