Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Burgenländisches Jugendschutzgesetz

No description
by

Manuel Pammer

on 25 September 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Burgenländisches Jugendschutzgesetz

Burgenländisches Jugendschutzgesetz Manuel Pammer Ausgehzeiten bis zum 14 Lebensjahr bis 22 Uhr 14 bis 16 Jahre bis 1 Uhr Ab dem 16 Lebensjahr unbeschränkt Mit begleitung von Eltern unbeschränkt Alkohol und Tabak Alkohol oder Tabak ist unter 16 Jahren nicht erlaubt Andere Rausch und Suchtmittel (Beruhigungsmittel) nur wenn sie ärztlich verschrieben werden Eltern dürfen die Ausgehzeiten einschränken Hochprozentigen Alkohol darf mann erst mit 18 Jahren konsumieren Das Burgenländische Jugendschutzgesetz gilt... für alle Menschen, die sich im Burgenland aufhalten und speziell für junge Menschen
Erziehungsberechtigte
Begleitperson
Unternehmer und Veranstalter Altersnachweis Junge Menschen, die verdächtigt werden, dass sie gegen das Jugendschutzgesetz verstoßen, müssen ihr Alter nachweisen. wie? - am besten mit einem Lichtbildausweis (Führerschein) wem? - Polizisten und Personen, die sonst gegen das Jugenschutzgesetz verstoßen könnten Folgen für junge Menschen ab dem 14. Geburtstag 1. Junge Menschen werden gemeinsam mit den Eltern zu einem Belehrungs- und Informationsgespräch auf das Referat für Jugendwohlfahrt geladen .

2.Wenn sie dieses Gespräch ablehnen oder einfach nicht hingehen -> Geldstrafe bis maximal 200 Euro.
Full transcript