The Internet belongs to everyone. Let’s keep it that way.

Protect Net Neutrality
Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Kasuistik

No description
by

Werner Brandl

on 13 September 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Kasuistik

Philosophisches von...
Ludwig Wittg(!)enstein!
KASUISTIK –
was ist das,
und was bringt's in der Lehrerbildung?

Tractatus logico-philosophicus
Funktionen
Werner Brandl M.A.
Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern
– Abteilung II –
München

Ziele
Subjekt- & Gegenstandsorientierung
oder: "Ein Ingenieur bringt Klarheit in die Philosophie"
Die Welt ist alles,
was der Fall ist.
Die Welt ist die Gesamtheit der Tatsachen,
nicht der Dinge.
Was der Fall ist,
die Tatsache, ist das Bestehen von Sachverhalten.
Die Tatsachen
begreifen wir
in Bildern.
Arten
Fallarbeit
Videos

http://www.ph-ooe.at/educationalvideo.html
http://www.fallarchiv.uni-kassel.de/
https://archiv.apaek.uni-frankfurt.de/
http://www.unterrichtsdiagnostik.info/video/
http://www.guterunterricht.de/GU/Videos.html
http://www.unterrichtsvideos.ch

Literatur
Digel, S., Goeze, A. & Schrader, J. (2012). Aus Videofällen lernen: Einführung in die Praxis für Lehrkräfte, Trainer und Berater. Bielefeld: Bertelsmann Verlag.
Düwell, S. & Perthes, N. (Hrsg.). (2014). Fall – Fallgeschichte – Fallstudie. Theorie und Geschichte einer Wissensform. Frankfurt/Main: Campus
Goeze, A., Hetflesch, P. & Schrader, J. (2013). Wirkungen des Lernens mit Videofällen bei Lehrkräften. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 16 (1). 79-113.
Kiel, E. (Hrsg.) (2012). Unterricht sehen, analysieren, gestalten (2., überarb. Aufl.). Bad Heilbrunn: Klinkhardt UTB.
Kiel, E., Kahlert, J., Haag, L. & Eberle, T. (2011). Herausfordernde Situationen in der Schule. Ein fallbasiertes Arbeitsbuch. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Pieper, I., Frei, P., Hauenschild, K. & Schmidt-Thieme, B. (Hrsg.) (2013). Was der Fall ist. Fallarbeit in Lehrerbildung und Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer VS.
Pietsch, S. (2009). Begleiten und begleitet werden. Praxisnahe Fallarbeit – ein Beitrag zur Professionalisierung in der universitären Lehrerbildung. Kassel: kassel university press. [www.uni-kassel.de/hrz/db4/extern/dbupress/publik/abstract.php?978-3-89958-822-4].
Reh, S. & Rabenstein, K. (2005). „Fälle“ in der Lehrerausbildung – Schwierigkeiten und Grenzen ihres Einsatzes. Journal für LehrerInnenbildung, 5 (4). 47-54.
Schelle, C. (2011). Fallarbeit in der Lehrerbildung – Strukturmerkmale schulischer und unterrichtlicher Interaktion. Erziehungswissenschaft, 22, 85-92. [www.pedocs.de/volltexte/2012/5431/pdf/ErzWiss_43_2011_Schelle_Fallarbeit_Lehrerbildung_D_A.pdf].
Steiner, E. (2004). Erkenntnisgewinnung durch Arbeiten am Fall. Ein Beitrag zur Theorie fallbezogenen Lehrens und Lernens in Professionsausbildungen mit besonderer Berücksichtigung des Semiotischen Pragmatismus von Charles Sanders Peirce (Dissertation). Zürich: Philosophische Fakultät der Universität Zürich. [http://opac.nebis.ch/ediss/20050080.pdf].
Full transcript