Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Gezeitenkraftwerke

No description
by

Lea Schroll

on 11 March 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Gezeitenkraftwerke

Gezeitenkraftwerke
Quellen
http://www.gezeitenkraftwerke.info/
Staudamm Prinzip, d.h. Um Bucht oder Flussmündung ist eine Steinmauer
Nach Flut wird das Becken geschlossen; bei Ebbe wieder geöffnet
Zweiwegturbinen arbeiten in zwei Richtungen
Durch Strömung Antreiben von Turbinen Rotation
Generator Strom

lange Lebensdauer
geringe Energie- und Betriebskosten
keine Explosionsgefahr; kein Austreten von Strahlung
einfache und effektive Techniken
unerschöpfliche und CO2-freie Energiegewinnung
Ebbe und Flut sind berechenbar


Wasserräder kein Staudamm Prinzip "In-Flow-Gezeitenkraftwerke"
http://www.verivox.de/themen/gezeitenkraftwerk/
http://www.thema-energie.de/energie-erzeugen/erneuerbare-energien/wasserkraft/kraftwerkstypen/gezeitenkraftwerke.html
http://www.energieeffizient-sanieren.org/data/gezeitenkraftwerk.jpg
http://www.buch-der-synergie.de/c_neu_html/c_06_05_wasser_gezeiten.htm
http://www.energy20.net/pi/index.php?StoryID=317&articleID=145577
http://www.bretagne-tip.de/gezeiten/
Vorteile
Funktion
Beispiele
Saint Malo
Clara, Delia, Lea
ältestes Gezeitenkraftwerk (1961-1965 erbaut)
24 Turbinen
Damm ist 750 Meter lang; Stausee mit Fläche von 22 km²
bei Gezeitenwechsel: ca. 180 Millionen m² Wasser durch Turbinen
Baukosten: ca. 61 Mio. Euro
600 Mio. KWh Strom pro Jahr ca. 330.000 Einwohner können mit Strom versorgt werden
stärkste Gezeiten der Welt (neben Kanada) Höhenunterschiede von bis zu 14 Metern aufgrund von geringer Tiefe und Stauwirkung des Ärmelkanals
Je zwei mal täglich Ebbe & Flut
Um die Staumauer bauen zu können, hat man um die Baustelle einen ringförmigen provisorischen Damm errichtet und dann die Baustellenfläche leer gepumpt, um im Trockenen bauen zu können
http://www.planet-schule.de/warum/gezeiten/themenseiten/t8/s1.html#
http://iabserv.biologie.uni-mainz.de/iab/Institut/Lehre/exkursion/kultur/malo.html
http://www.wattwandern-johann.de/Bilder/Gezeiten-Sinuskurve.jpg
http://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Gruener-Strom- aus-dem-Meer-article396987.html
http://www.energievergleich.de/energie-lexikon/gezeitenkraftwerk/
http://lutherschule.macbay.de/sefa13/index.php?option=com_content&task=view&id=81
Voraussetzungen
Gezeitenkraftwerke beziehen ihre Energie aus dem ständigen Wechsel von Ebbe und Flut
großer
Tidenhub
, d.h. der Höhenunterschied zwischen Ebbe und Flut muss mehr als 5 Meter betragen -> Hochwasserhöhe & Niedrigwasserhöhe
Tidenhub wird von den Gezeiten und der Windrichtung, bzw. Windstärke beinflusst
Gezeitenkraftwerke werden an großen Meeresbuchten oder Flussmündungen gebaut -> zusätzliche Staudämme inkl. Speicherbecken
es müssen Zweigwegturbinen genutzt werden
Ökonomie
Kosten für Bau ca. 6 Mrd Euro
Kosten für Wartung ca. 8 Mio Euro
Ökostrom günstiger als von Strom von Atomkraftwerken (10 ct/ kWh)
Investoren schwer zu finden
Wasser steht zur freien Verfügung
Gezeitenkraftwerke können geringen Teil des Strombedarfs
decken
Beispiele
: Gezeitenkraftwerke in Springfort (Irland)
und Frankreich

Nachteile
Ökologisch

Mögliche Erdrutsche und Erdbeben
Wanderung von Wassertieren wird behindert
Beschädigung der Umwelt
Veränderung des Ökosystems

Ökonomisch
Vorsichtsmaßnahmen gegen Erdrutsche
Austausch von Turbinen (aufgrund von Korrosion)
Fischfang nur bedingt möglich
Hohe Kosten für Bau und Wartungen
Niedrige Effektivität
Verluste bei langem Transport

Sozial
Folgen für Fischereibetrieb
Gezeitenkraftwerk muss in Bevölkerungsnähe gebaut werden
Einschnitt ins Landschaftsbild

Ökologie
Gezeitenkraftwerke nutzen die im Wasser gespeicherte kinetische Energie zur Stromerzeugung aus
aus Gezeitenkraftwerken gewonnene Energie gehört zu den regenerativen Energien
aus ökologischer Sicht sind sie dennoch nicht völlig unbedenklich -> Einfluss auf das Leben der Meeresflora und -fauna
Meeresströmung wird in Richtung und Stärke verändert
Ökosysteme an Küsten sind mit dem natürlichen 12-Stunden-Zyklus entstanden -> Phasen werden verschoben
der mittlere Niedrigwasserstand wird erhöht -> der mittlere Hochwasserstand erniedrigt
betroffen sind neben Fischen, vor allem Küstenvögel und Robben
Fazit
Gezeitenkraftwerke leisten in Zukunft nur einen geringen Anteil zur Strombedarfsdeckung bei
alternative Meeresströmungskraftwerke sind umweltfreundlicher, können sich aber wirtschaftlich noch nicht durchsetzten
Standorte zur rentablen Errichtung von Gezeitenkraftwerken ist begrenzt
können konventionelle Kraftwerke aufgrund ihrer unterbrochenen Energieproduktion nicht vollständig ersetzen


Westküste Südkoreas
Weltgrößtes Gezeitenkraftwerk
1994 als Asan-Bucht vom gelben Meer abgetrennt (primärer Zweck : Wasserreservoir, Landgewinn))
Seit 2011 in Betrieb
10 Turbinen erzeugen 260 MW (Ersetzt etwa 140 mio l Erdöl)
Tidenhub = 8 Meter
12.7 km langer Damm
330 mio m Wasser (ca. 1 Viertel wird ausgetauscht)
5 % Erneuerbare Energien in Südkorea

Eine nachhaltige erneuerbare Energiequelle?
Gliederung

Sihwa-Ho
1. Vorraussetzungen
2. Funktion
3. Ökonomie
4. Ökologie
5. Vorteile
6. Nachteile
7.1 Beispiel "La Rance"
7.2 Beispiel "Sihwa - Ho"
8. Fazit und Ausblick
Full transcript