Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Die Ammoniaksynthese

No description
by

Nick Coffuns

on 16 September 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Die Ammoniaksynthese

Theorie für technische Umsetzung:
Benötigt werden Stickstoff und Wasserstoff im Verhältnis 1:3
Hoher Druck und große Hitze um Stickstoffmolekül zu spalten
Effektive Kühlung
Laufende Produktableitung( vgl. Le Chatelier)
Lange Lebensdauer des Katalysators
Geeigneter Katalysator( Magentit (Fe3O4) Eignung entdeckt von Alwin Mittasch)
Aufbau und Prozess
Die Reaktionen
Das Gleichgewicht
Quellen
Duden Basiswissen Schule Chemie (S.424-425)
Duden Chemie Lehrbuch S II (S.480-481)
http://www.basf.com/group/corporate/site-ludwigshafen/de_DE/about-basf/worldwide/europe/Ludwigshafen/Education/Lernen_mit_der_BASF/ammoniaksynthese/Techn_Herausforderungen (29.5.2014)
http://www.basf.com/group/corporate/site-ludwigshafen/de_DE/about-basf/worldwide/europe/Ludwigshafen/Education/Lernen_mit_der_BASF/ammoniaksynthese/Das_Verfahren (29.5.2014)
http://de.wikipedia.org/wiki/Haber-Bosch-Verfahren (29.5.2014)
http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/HaberFritz/ (29.5.2014)
http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/BoschCarl/ (29.5.2014)
http://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Bosch (29.5.2014)
http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Haber (29.5.2014)
Die Ammoniaksynthese
Das Haber-Bosch-Verfahren

Die Vorüberlegungen:
Was wollen wir?
Wofür brauchen wir das?
Wie können wir das schaffen?
Wer hat es erfunden
Ammoniak
Summenformel: NH3
Schmelzpunkt: -77°C
Siedepunkt: -33°C
Dichte: 0,7714 kg·m−3 (0 °C, 1013 mbar)
Riecht stechend,giftig für den Menschen
Ca. 80% werden zur Produktion von Dünger benötigt
Verwendung von Ammoniak
Ammoniaksynthese
(Stickstofffixierung)
Zentrales Problem: Dreifachbindung des Stickstoffmoleküls
Viel Energie zum Spalten benötigt
1. biotische Stickstofffixierung
Ammoniak wird von Mikroorganismen direkt gewonnen
2. technisch
Haber-Bosch Verfahren
Die Erfinder:
Fritz Haber
Carl Bosch
Entwickelte ab 1904 an der Synthese von Ammoniak
Erhielt Nobelpreis für Chemie 1918
Erfand chemische Kriegsführung
Meldeten das Verfahren 1910 zum Patent an
Setzte Verfahren im großtechnischem Maßstab um
Erhielt 1931 Nobelpreis für Chemie
Erzeugung von Wasserstoff
Weiterer Wasserstoff entsteht, Stickstoff kommt dazu
CO wird zu CO2 oxidiert
Auswaschen von CO2
Kühlung
Produktabscheidung
Primärreformer

Sekundärreformer
CO-Konverter
Ammoniaksynthese
Höchster Ammoniakanteil bei:
hohem Druck(Volumen nimmt bei Reaktion ab)
geringer Temperatur(Reaktion ist exotherm)
Temperatur muss mindestens 400°C betragen damit der Katalysator effektiv ist
Ammoniakausbeute beträgt ca. 15-20%
Inhalt:
Die Vorüberlegungen:
Ammoniak
Verwendung
Die Ammoniaksynthese
Die Erfinder
Das Haber-Bosch Verfahren
Theorie
Aufbau und Prozess
Die Reaktionen
Das Gleichgewicht
Quellen

Von Tom Kalter & Niklas Woltering
Danke für Eure Aufmerksamkeit

Noch Fragen?
Full transcript