Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Amerikanische Revolution

No description
by

on 23 March 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Amerikanische Revolution

Vielen Dank!
Amerikanische Revolution
Beginn der Amerikanischen Revolution
1600
Vorgeschichte
1773
Der Weg zur Revolution
Situation
- früh zeigten sich eine Konstellation, die zu dem späteren Konflikt zwischen Kolonie und Mutterland führte
- Amerika als englische Kolonie
- Kolonie wollte keine Steuern zahlen, da sie kein Mitspracherecht im englischen Parlament hatte
1763
- hohe Steuern für die eigenen Produkte
Unzufriedenheit
Entstehungsprozess der amerikanischen Kolonien
Spanien, Frankreich und die Niederlande wollten Handelsstützpunkte
England hingegen baute
Siedlungen
1565
1642
St. Augustine Jamestown Quebec Plymouth New York Boston Providence Montreal
- Auswanderer meist Puritaner
- Gegner der anglikanischen Staatskirche und des Monarchen
- Puritanische Ideal
- Selbstverwaltung der Gemeinde
- Respektierung körperlicher Arbeit
- Hochachtung vor dem erworbenen Wohlstand
Finanzkrise:
Siebenjähriger Krieg trieb England in die Schulden

Krieg gegen Frankreichs Verbündte

Unfähigkeit der englischen Regierung:
überforderung der Regierung -> reagierteoft zu spät
REVOLUTION !
Königliche Proklamation 1763
- verhindern von Konflikten zwischen Indianern und englischen Siedler
- König George III
Boston Tea Party
- Restriktion der Besiedlung im Westen
15. November 1777
Konföderationsartikel
- 16. Dezember 1773
- Auflehnung gegen den König
- Regelung schafft sich selbst ab
- als Indianer verkleidete Bostoner Bürger
warfen 3 Schiffsladungen Tee ins Hafenbecken
- die amerikanischen Kolonisten wollten keine Steuern zahlen ohne das sie im Parlament repräsentiert werden
Leere und die Zersplitterung des Staatenbundes überwinden
gemeinsame Verfassung
Enthielt:
Verhältnis zwischen Bund und Staaten
- Beginn der amerikanischen Revolution
Mehr Gesetze ...
Coercive Acts
- Antwort auf Boston Tea Party, frühling 1774
Der erste Kontinentalkongress
- 5 Gesetzte wurden verabschiedet
- Schließung des Hafens, Lahmlegung des Seehandels
Ausführungsanordnungen verletzen die verfassungsmäßigen Rechte
Unruhe in der Bevölkerung
Prozess von Rechtsanwalt James Otis wird verloren
Sugar Act
5. September 1774
56 Deliguerte aus 12 Kolonien
2 Haltungen:
Krieg zur Durchsetzung der Interessen
Verhandlungen


allgemeiner Boykotterklärung Britischer Waren

militärische Unterstützung aller Kolonien
- Verbot des Versammlungsrechtes der lokalen Regierung in Massachusetts,
keine politische Selbstbestimmung der Kolonie
- ermöglichte eine Übertragung von der kolonialen Rechtsprechung auf britischen Gerichte
- Amerikanische Kolonisten mussten britischen Soldaten eine Unterkunft stellen
- schlug weite Teile im Gebiet des Ohio der mehrheitlich französischsprachigen und katholischen Kolonie Quebec zu
- Diese Maßnahme wirkte sich gegenteilig aus, trug zur Verschärfung des Konfliktes bei
Die Gefechte von Lexington und Concord
englische Regierung hielt am konfrontativen und autoritären Kurs fest
versuchten Bevölkerung zu entwaffnen
dabei fiel der erste Schuss
Kampf begann, Miliz unterlag und floh


Beginn des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges.
Weitere militärische Aktionen
März 1764 vom britischen Parlament beschlossenes Zollgesetz
belastete Staatsfinanzen Englands
Zahlreiche neue Zölle (Kaffee, Zucker, Mais etc.)
besonders Import Zölle auf Mellasse werden erhöht
Rum preise steigen an ( 80% aus Amerika)
Belagerung von Boston
durch amerikanische Kolonisten

Eroberung von Fort Ticonderoga
Kolonisten eroberten Fort im heutigen New York

Zweite Kontinentalkongress
Aushebung einer Kontinentalarmee
George Washingtons als Oberhaupt
Massaker von Boston
5. März 1770
fünf Zivilisten von britischen Truppen getötet
"Massaker" aus Propagandazwecken
wurde zum Fanal der Unabhängigkeits Gruppen
Ursache war eine nicht bezahlte Rechnung bei einem Perückenmacher
Common Sense
Staatsverfassungen
Die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten
Entstehung
Inhalt
Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg
Timeline
- in vier Kapitel gegliedertes Pamphlet
- Notwendigkeit einer Trennung vom Mutterland
- demokratische und naturrechtliche Ideen
- wegweisende Ideen für die spätere Unabhängigkeitserklärung
- verfasst von Thomas Paine
1776 hatten die Kolonien die bestehende Regierung gesürzt

eine neue Verfassung wurde dringend gebraucht

jeder Staat erstellte seine eigene Verfassung

reiche Gesellschaft:
solide Eigentumsnachweise für das Wahlrrecht
Zweikammerlegislative
starke Gouverneure
Staatsreligion
weniger Wohlhabende:
allgemeines Wahlrecht
Einkammerlegislative
schwache Gouverneure
Trennung von Staat und Kirche
- maßgebliche Entwurf stammte dabei von Thomas Jefferson
- 7. Juni wurde im Kontinentalkongress der erste Antrag für eine amerikanische Unabhängigkeit von Richard Henry Lee gestellt
- am 2. Juli stimmten 12 von 13 Kolonien zu
- am 4. Juli nahm der Kontinentalkongress die Unabhängigkeitserklärung einstimmig an
- Massachusetts
1775
1783
1777
1779
1781
1778
1780
1776
1782
britische Rückeroberung von Fort Ticonderoga
Aushandlung eines französisch-amerikanischen Bündnisses
offizielles Kriegsende durch die Unterzeichnung des Friedens von Paris
Schlacht von Yorktown
- Trennung vom Mutterland und das Recht, einen eigenen, souveränen Staatenbund zu bilden
- Erklärung von allgemeinen Menschenrechten
- Regierungen als Volksvertretung einzusetzen
- vereinigten Kolonien seien nun von allen Pflichten und jeglicher Loyalität zur britischen Krone entbunden
- befugt, Handel zu treiben, Bündnisse zu schließen und über Krieg und Frieden zu entscheiden
Full transcript