Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Sozialer Wohnungsbau

Entstehung und Merkmale des Sozialen Wohnugsbaus in der Weimarer Republik am Beispiel der Großsiedlung Siemensstadt erklärt. Was ist der soziale Wohnungsbau und wie haben die 20er Jahre das moderne Bauen beeinflusst?
by

Johann Stephanowitz

on 29 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Sozialer Wohnungsbau

Sozialer Wohnungsbau
in der Weimarer Republik

am Beispiel der
Großsiedlung
Siemensstadt

MSA- Präsentationsprüfung 30.04.2014
Johann Stephanowitz & Constantin Zumkley
Betreuender Lehrer: Herr Quaiser
Fach: Geschichte

Gliederung

1) Allgemein zum Wohnungsbauprogramm
1.1) Die 6 Siedlungen der Berliner Moderne
1.2) Warum wurde das Wohnungsbauprogramm
in die Wege geleitet?
1.3) Was ist typisch für die Siedlungen?
Exkurs: Der Architekt Bruno Taut

2) Die Ringsiedlung
2.1) Der Architektenbund Ring
2.2) Entstehung und Vorgeschichte der Ringsiedlung
2.3) Vorstellung der Gebäude und Architekten
2.4) Entwicklung bis heute

3) Fazit und Beantwortung der Fragestellung
4) Quellen
Gartenstadt Falkenberg ("Tuschkastensiedlung")
B. Taut, H. Tessenow
1913 - 16
Großsiedlung Britz ("Hufeisensiedlung")
B. Taut, M. Wagner
1925 - 30
Siedlung Schillerpark
B. Taut, H. Hoffmann
1924 - 30
Wohnstadt Carl Legien
B. Taut, F. Hillinger
1928 - 30
Großsiedlung Siemensstadt ("Ringsiedlung")
H. Scharoun, O. Bartning, W. Gropius, H. Häring, P. R. Henning, F. Forbat
1929 - 34
Weiße Stadt
O. R. Salvisberg, B. Ahrends, W. Büning
1929 - 31
Bildquelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/f6/20080715_14995_DSC01882_Siedlung_Schillerpark_Bristolstra%C3%9Fe_13_bis_17.JPG?uselang=de
Bildquelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9f/Hufeisensiedlung.jpg?uselang=de
Bildquelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/11/Berlin_C_Legien_Trachtenbrodtstr_20.jpg
Bildquelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/c2/20080716_14995_DSC02001_Wei%C3%9Fe_Stadt_Aroser_Allee.JPG
Bevölkerungsentwicklung Berlins ab 1880
Bildquelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Berlin_population2.svg
Bildquelle: Verlag Dr. Hans Epstein/Wien & Leipzig 1929/geo.de
Stadtbaurat Martin Wagner
(1885 - 1957)
Bildquelle: http://www.hufeisensiedlung.info/fileadmin/uploads/images/_Geschichte/senstadt_172_martin_wagner.jpg
Greifklammer zum gleichzeitigen Greifen von mehreren Mauersteinen
Bildquelle: unbekannt
Wohnungselend in Berlin vor dem 1. Weltkrieg
Gartenstadt Letchworth (England) , erbaut 1903
Vergleich
Eklektizismus / Neues Bauen
Hufeisensiedlung
Eiszeitlicher Pfuhl
Arbeitersiedlung Eisenheim
in Oberhausen
(ab 1846)
Weiße Stadt
blaue Fensterrahmen
Bildquelle: http://blogs.ubc.ca/urbs/files/2013/09/Letchworth-Map-2.jpg
Bildquelle: http://media-cache-ak0.pinimg.com/736x/5e/20/23/5e2023cdb1eac7219ba5666e14489d4e.jpg
Bildquelle: http://planet2.de/netzlog/wp-content/uploads/2010/07/hufeisen.jpg

Der soziale Wohnungsbau in der Weimarer Republik
1.1
1.2
1.3
Die 6 Siedlungen der Berliner Moderne
Die
Ring-
siedlung
2.1
2.2
2.3
2.4
Entstehung
und Vorgeschichte
der Ringsiedlung
Vorstellung der Gebäude und Architekten
Entwicklung
bis heute
Fazit
Verwaltungsgebäude von Siemens am Rohrdamm
Foto: Johann Stephanowitz
Wernerwerk
Bildquelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/44/Wernerwerk-Hochhaus%2C_Siemensdamm_02.jpg
Siemensturm
Bahnhof Wernerwerk der
stillgelegten Siemensbahn
Literatur
Haspel Jörg; Jaeggi Annemarie (Hrsg.) ; 2008: Siedlungen der Berliner Moderne; Deutscher Kunstverlag; München, Berlin.
Kloß Klaus-Peter; 1982: Siedlungen der 20er Jahre; Haude & Spener Verlagsbuchhandlung; Berlin.
Huse Norbert (Hrsg.) ; 1987: Vier Siedlungen der Weimarer Republik; Argon Verlag; Berlin
Krüger Thomas M.; 2011: Welterbe Ringsiedlung Siemensstadt Berlin; Stadtwandel verlag Daniel Fuhrhop; Berlin.
Geist Johann Friedrich, Kürvers Klaus, Rausch Dieter; 1993: Hans Scharoun – Chronik zu Leben und Werk; Akademie der Künste; Berlin.
Pfankuch Peter (Hrsg.) ; 1974: Hans Scharoun – Bauten, Entwürfe, Texte; Akademie der Künste, Berlin.
Ribbe Wolfgang, Schäche Wolfgang; 1985: Die Siemensstadt – Geschichte und Architektur eines Industriestandortes; Wilhelm Ernst & Sohn Verlag für Architektur und technische Wissenschaften; Berlin.
Krüger Thomas M.; 2011: Welterbe Ringsielung Siemensstadt Berlin; Stadtwandel Verlag; Berlin.
Stephanowitz Tatjana; 2011: Die Gründung und Entwicklung von Siemensstadt; Hausarbeit im Studiengang Historische Stadt an der Universität Lübeck; Lübeck.
Fazit
Quellen
Wohnungsbau in Berlin
1924 - 33
Daten aus: Huse Norbert (Hrsg.) ; 1987: Vier Siedlungen der Weimarer Republik; Argon Verlag; Berlin, Diagramm: Johann Stephanowitz
Warum wurde das Wohnungsbauprogramm in die Wege geleitet?
Was ist typisch für die Siedlungen?
Der Architektenbund Ring
Hugo Häring (1882 - 1958) und Ludwig Mies van der Rohe (1886 - 1969) - Initiatoren des Rings
Bildquelle: http://www.werkbundsiedlung-wien.at/cms/werkbundsiedlung/images/a/004/491_647x0-0-1.jpg

Bildquelle: http://img.welt.de/img/kultur/crop106119762/4638728312-ci3x2l-w620/Ludwig-Mies-van-der-Rohe.jpg
Exkurs: Der Architekt Bruno Taut (1880 - 1938)
Bildquelle: http://opus4.kobv.de/opus4-tuberlin/frontdoor/index/index/docId/1907
Bildquelle: commons.wikimedia.org/wiki/File:Taut_Glass_Pavilion_exterior_1914.jpg
Glashaus-Pavillon in Köln (1914)
Inwiefern haben die Siedlungen der Berliner Moderne das heutige Bauen beeinflusst?
Bildquelle: http://w3.siemens.de/siemens-stadt/pic038jj.jpg
Bildquelle: http://w3.siemens.de/siemens-stadt/siemtur2.htm
Exkurs
Inwiefern haben die Ideen
der Berliner Moderne den heutigen Wohnungsbau beeinflusst?
Bildquelle: http://w3.siemens.de/siemens-stadt/pic038jj.jpg
Bauteile Scharoun
"Panzerkreuzer"
Bauteile Scharouns
am Jungfernheideweg
Balkongondeln und Dachabstufungen am "Panzerkreuzer"
Wohnungstypen im "Panzerkreuzer"
Hans Scharoun
(1893 - 1972)
Bauteile Gropius
Jungfernheideweg/
Ecke Goebelstraße
um 1930
Hauseingang
Jungfernheideweg
Grundrisse
Bauteil Gropius
Walter Gropius
(1883 - 1969)
Bauteile Bartning
"Langer Jammer"
Bauteil Bartning
Nordseite
Bauteil Bartning
Südseite
Wasch- & Heizhaus
Otto Bartning
(1883 - 1959)
Bauteile Häring
Bauteil Häring
Westseite
Hauseingang
Grundriss
Bauteil Häring
Hugo Häring
(1882 - 1958)
Bauteile Henning
Zeilenbauten Hennings
um 1930
Klinkerelemente
westliche Zeilen
(ohne Balkone)
Paul Rudolf Henning
(1886 - 1986)
Bauteile Forbat
Bauteile Forbat am
Geißlerpfad
Bauteil Forbat
Gartenseite
Bauteil Forbat
Durchfahrt
Fred Forbát
(1897 - 1972)
Plan der
Ringsiedlung
Bildquelle: http://stadtentwicklung.berlin.de/includes/fenster.php?bild=/denkmal/denkmale_in_berlin/pix/weltkulturerbe/siedlungen/siemensstadt_lageplan_740.jpg&titel=Lageplan%20der%20Gro%DFsiedlung%20Siemensstadt
Foto: Johann Stephanowitz
Scan aus: Pfankuch Peter; 1974: Hans Scharoun - Bauten, Entwürfe; Texte, Gebr. Mann Verlag; Berlin; S. 97.
Scan aus: Johann Friedrich Geist, Klaus Kürvers, Dieter Rausch; 1993: Hans Scharoun – Chronik zu Leben und Werk; Akademie der Künste, Berlin; S. 53.
Bildquelle: http://bauhaus-online.de/files/imagecache/480h/bilder/bartning_1-korr_0.jpg
Foto: Johann Stephanowitz von Siemensstadt Infotafel 7
Bildquelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:WalterGropius-1919.jpg
Bildquelle: http://www.galerie-sonnenberg.de/images/2009/hugo-Haering002.jpg
Bildquelle: http://w3.siemens.de/siemens-stadt/pic210a.jpg
Eklektizistisches Wohnhaus in Berlin-Prenzlauer Berg
um 1880
Bildquelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Berlin_Prenzlauer_Berg_Belforter_Str._22.JPG
Bildquelle: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Eisenheimer_Strasse_vor_1910.jpg&filetimestamp=20100321002950&
Bildquelle: Julien Vallé auf http://farm4.static.flickr.com/3607/3468377732_07758c42c5.jpg
Foto: Johann Stephanowitz von Siemensstadt Infotafel 7
Foto: Johann Stephanowitz
Quellen
noch
Fragen?
Foto: Johann Stephanowitz
Foto: Johann Stephanowitz von Siemensstadt Infotafel 3
Foto: Johann Stephanowitz von Siemensstadt Infotafel 6
Foto: Johann Stephanowitz
Foto: Johann Stephanowitz von Siemensstädter Infotafel 3
Foto: Johann Stephanowitz von Infotafel 8
Foto: Johann Stephanowitz von Infotafel 8
Foto: Johann Stephanowitz
Quellen
Bildquelle: http://w3.siemens.de/siemens-stadt/grssied4.htm
Bildquelle: http://www.galerie-sonnenberg.de/images/2009/hugo-Haering002.jpg
Foto: Johann Stephanowitz
Foto: Johann Stephanowitz
Ausbauplanungen
Fred Forbáts
Bildquelle: Johann Stephanowitz von Siemensstadt Infotafel 9
Ausbauplanungen
Albert Speers
Foto: Johann Stephanwitz von Siemensstadt Infotafel 9
Kriegszerstörungen
am "Panzerkreuzer"
Foto: Johann Stephanowitz von Siemensstadt Infotafel 2
Laubenganghaus
Scharouns
Bildquelle: http://www.stadtentwicklung.berlin.de/pix/pressetool/denkmal_und_historie/siemensstadt_copy_lda_bittner_800.jpg
Bildquelle: https://c1.staticflickr.com/9/8003/7689828242_a08f79eab9_z.jpg
Skizze der Stadtkrone (1919)
Bildquelle: Taut Bruno; 1919: Die Stadtkrone; Diederichs; Jena.
Bildquelle: Ribbe Wolfgang, Schäche Wolfgang; 1985: Die Siemensstadt - Geschichte und Architektur eines Industriestandortes; Wilhelm Ernst & Sohn Verlag; Berlin; S.171.
Plan der Siedlung
Charlottenburg-Nord
Bildquelle: Ribbe Wolfgang, Schäche Wolfgang; 1985: Die Siemensstadt - Architektur eines Industriestandortes; Wilhelm Ernst & Sohn Verlag; Berlin; S.223.
Fotos: Johann Stephanowitz
Bildquelle: http://www.buero-balzereit.de/files/siemens2_hp_1.jpg
Bildquelle: http://www.bildmitte.de/images/480/480_large.jpg
Foto: Johann Stephanowitz von Siemensstadt Infotafel 4
Internet
Kulturamt Steglitz-Zehlendorf: http://www.kultur-steglitz-zehlendorf.de/content/stele_daecherkrieg.pdf: Letzter Zugriff: 20.03.2014, 21:51.
Karl H. P. Bienek: https://w3.siemens.de/siemens-stadt/: Letzter Zugriff: 22.04.2014, 18:24.
Film:
Andreas Christoph Schmidt; 2009: Schätze der Welt- Erbe der Menschheit, Die Berliner Moderne - Neues Bauen Deutschland, SWR; Stuttgart.
Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin: http://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/bezirk/lexikon/siemensstadttafeln.html: Letzter Zugriff: 22.04.2014, 18:42.
Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin: https://www.berlin.de/ba-charlottenburg-wilmersdorf/bezirk/lexikon/siemensstadt.html: Letzter Zugriff: 22.04.2014, 18:44.
Christiane Tovar: http://www.planet-wissen.de/laender_leute/nordrhein_westfalen/essen/essen_osthaus.jsp: Letzter Zugriff: 23.04.2014, 23:06.
Gebr. Mann Verlag / Deutscher Verlag für Kunstwissenschaft: http://www.reimer-mann-verlag.de/controller.php?cmd=detail&titelnummer=302404&verlag=3, Letzter Zugriff: 23.04.2014, 23:07.
Brillus GmbH & Co. KG: http://www.farbimpulse.de/Mit-Farbe-zu-froehlichen-Wohnungen-Der-Arbeiter-Architekt-Bruno-Taut.161.0.html, Letzter Zugriff: 23,04.2014, 23:29.
Infotafeln zur Siemensstadt (GSW, GEHAG, Landesdenkmalamt Berlin)
Inwiefern haben
die Ideen der Berliner Moderne den heutige Wohnungsbau beeinflusst?
1.2
2.2
Siedlung in Hoek van Holland (Niederlande)
1924 - 27 von J. J. P. Oud
Full transcript