Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

VIS - ZG | P 05 | Einfache Gegenstände | Teil 2

Stillleben
by

Lukas Mosimann

on 26 February 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of VIS - ZG | P 05 | Einfache Gegenstände | Teil 2

Einfache Gegenstände
5
Stillleben
Einfache Gegenstände
Das fertige Bild
Das unkontrollierte Wellen des Packpapieres und die vorgegebene, zufällige Textur für das Obst bereichern das Bild sehr
Visualisieren - Freihandzeichnen
Einfache Gegenstände
Schattierung
Die Vorlage gibt die Textur, mit der Schere macht die Form und Ihnen bleibt nur noch mit der Tusche das Volumen zu modellieren, indem Sie die Schattierung aquarellieren.
Visualisieren - Freihandzeichnen
Einfache Gegenstände
Modellierung
Zeichnen Sie das Beispiel anhand Ihrer mitgebrachten Eier. Ordnen Sie diese tischweise zu einer Vierergruppe und gehen Sie wie im Beispiel unten vor.
Visualisieren - Freihandzeichnen
1
Einfache Gegenstände
Komposition
Stellen Sie Ihr Sillleben mit verschiedenen Früchten und einer einheitlicher Textur zusammen. Hier sind aus dem selben Prospekt für Herbstmode nur die Stoffe gewählt.
Visualisieren - Freihandzeichnen
4
Einfache Gegenstände
Eignung der Texturen
Doch vermögen auch diese Maßnahmen nur ungenügend zu befriedigen. Besser ist, eine gleichmäßigere Textur zu wählen.
Visualisieren - Freihandzeichnen
3
Einfache Gegenstände
Objekterkennung
Der Schlagschatten lenkt zusammen die mit einer Tuschfeder nach gezeichneten Umrisslinien das Augenmerk etwas vermehrt auf das Obst.
Visualisieren - Freihandzeichnen
Einfache Gegenstände
Erst jetzt kommt wieder der weiche Bleistift zum Zuge. Durch die Betonung des Eigen- und Schlagschattens mit dem schwarzen Strich erhöhen Sie den Kontrast.
Visualisieren - Freihandzeichnen
5. Eigen- und Schlagschatten
Einfache Gegenstände
Kraftpapier eignet sich hervorragend als Zeichnungsgrund.
Zeichnen Sie erst nur die Umrisslinien von Äpfeln + Birnen
Visualisieren - Freihandzeichnen
1. Umrisslinien
Lernziel
Material:
Alte Zeitung, Packpapier
schwarze Tusche, Klebstift oder Tapetenkleister (Mehl)

Zeichnung ins Skizzenbuch kleben
Material:
Bleistift 6B, weißer Farbstift, Braunstift oder Rötel, Packpapier

Zeichnung ins Skizzenbuch kleben
Einfache Gegenstände
Visualisieren - Freihandzeichnen
Hausaufgabe
Wiederholen Sie die 2 Übungen mit verschiedenem Obst. Kleben Sie die beiden Arbeiten in Ihr Skizzenbuch.
Einfache Gegenstände
Material:
Schwarze Tusche
Pinsel
alte Zeitungen
Kraftpapier
Tapetenkleister

Vorgehen:
Schneiden Sie in Form von Apfel und Birnen Zeitungsausschnitte aus. Kleben Sie das auf ein Stück Kraftpapier.
Modulieren Sie mit Tusche und Pinsel die Früchte
Ergänzen Sie die Schlagschatten
Kleben Sie Ihr Werk auf einen Viertelbogen (A3)
4
3
2
1
Zeit: max. 45 Minuten
Tipp: Arbeiten Sie von Hell zu
Dunkel und spannen Sie die
Flächen mit reinem Wasser vor!
Visualisieren - Freihandzeichnen
Einfache Gegenstände
Tuschzeichnung
Skizzieren Sie erst mit einem weichen Bleistift in wenigen, groben Linien das Stillleben, bevor Sie anschließend mit Tusche und Pinsel zu kolorieren beginnen.
Visualisieren - Freihandzeichnen
Einfache Gegenstände
Ziehen Sie zum Schluss die Zeichnung auf einen Bogen auf, der genügend groß (ca. doppelte Größe, z.B. Format A4 auf Format A3) gewählt werden soll.
Visualisieren - Freihandzeichnen
7. Bild auf einen Bogen aufziehen
Einfache Gegenstände
Schraffieren Sie nun zusätzlich den Schlagschatten und stellen Sie das helle Licht analog mit einem weißen Farbstift dar.
Visualisieren - Freihandzeichnen
4. Weiß-Erhöhung
Einfache Gegenstände
Modulieren Sie immer noch mit dem Rötel oder Braustift die runden Formen des Obstes.
Visualisieren - Freihandzeichnen
3. Modulieren
Einfache Gegenstände
Die Reihenfolge der verschiedenen Stifte beeinflusst das Resultat entscheidend. Zeichnen Sie erst wieder die groben Umrisslinien fein mit einem weichen Bleistift.
Visualisieren - Freihandzeichnen
1. Umrisslinien
Einfache Gegenstände
Dank dem dunkleren Hintergrund ist es nun möglich, das helle Licht mit einem weißen Farbstift analog darzustellen.
Visualisieren - Freihandzeichnen
4. Weiß-Erhöhung
Einfache Gegenstände
Fügen Sie nun den Schlagschatten hinzu und stimmen Sie den Tonwerte mit dem Eigenschatten ab.
Visualisieren - Freihandzeichnen
4. Eigen- und Schlagschatten
Einfache Gegenstände
Modulieren Sie nun die kugelförmigen Früchte, indem Sie mehrmals mit gleichbleibender Strichstärke und –Intensität in unterschiedlicher Richtung darüber schraffieren.
Visualisieren - Freihandzeichnen
3. Modulieren
Einfache Gegenstände
Setzen Sie zum Schluss erst den Rahmen oder kleben Sie Ihre Zeichnung auf einem genügend großen Bogen.
Visualisieren - Freihandzeichnen
Rahmen oder Bildausschnitt
Einfache Gegenstände
Legen Sie unter diesem Wahlspruch Ihre schöpferische Pause ein.
Spielen Sie mit Formen und Schatten.
Visualisieren - Freihandzeichnen
„Den Wagenden hilft das Glück“ Vergil
Amüsieren Sie sich nun einmal mit freien Rundformen wie den hier gezeigten Apfel und Birnen.
Einfache Gegenstände
Visualisieren - Freihandzeichnen
Darstellung freier Rundformen
Stillleben
Pablo Picasso
Stillleben mit Glas und Lampe
Typografie 1944/1957, 54 x 45 cm
Visualisieren - Freihandzeichnen
Moderne Stillleben im 20. Jahrhundert
1
Einfache Gegenstände
Verschiedene Texturen
Als Textur können verschiedene Motive gewählt werden. Versuchen Sie einheitlich zu arbeiten. Folgende zwei Beispiele sind aus einem Prospekt für Herbstmode.
Visualisieren - Freihandzeichnen
5
Einfache Gegenstände
Bild aufziehen
Ziehen Sie zum Schluss die Collage auf einen Bogen mit starkem Papier auf. So kann das Papier wieder einiger-maßen in Form gebracht und das Bild veredelt werden.
Visualisieren - Freihandzeichnen
4
Einfache Gegenstände
Kontrast
Die mit einer Tuschfeder nachgefahrenen Umrisslinien erhöhen zusammen mit dem Schlagschatten den Kontrast
Visualisieren - Freihandzeichnen
3
Einfache Gegenstände
Schattierung
Schattieren Sie das Obst mit Tusche und Pinsel, immer von Hell nach Dunkel arbeitend! Ergänzen Sie am Schluss die Schlagschatten.
Visualisieren - Freihandzeichnen
1
Einfache Gegenstände
Arbeiten mit Textur
Bei der nächsten Übung soll eine beliebige Textur für das Obst hinterlegt werden. Schneiden Sie dazu verschiedene Äpfel und Birnen aus einem Stück Zeitung.
Visualisieren - Freihandzeichnen
Nachdem Sie die Pinselspitze in die Tusche gehalten haben, verdünnen Sie die Farbe, indem Sie den Pinsel nochmals in den Wasser-becher tauchen.
Einfache Gegenstände
Aquarell mit schwarzer Tusche
Kolorieren Sie immer von Hell nach Dunkel! Wässern Sie erst die Fläche, die Sie kolorieren möchten, mit reinem Wasser. Danach beginnen Sie mit stark verdünnter Tusche.
Visualisieren - Freihandzeichnen
Einfache Gegenstände
Stellen Sie in irgend einer Wiese einen Hintergrund. Wählen Sie frei die Materialwahl dafür. Die Hintergrund-darstellung verstärkt die räumliche Wahrnehmung.
Visualisieren - Freihandzeichnen
6. Hintergrund
Einfache Gegenstände
Schraffieren Sie nun mit einem Rötel oder Braunstift anstelle des Bleistiftes. Zuerst wieder nur eine feine Grundschraffur in gleichem Ton.
Visualisieren - Freihandzeichnen
2. Grundschraffur
Einfache Gegenstände
Wählen Sie die Bogengösse nicht zu knapp. Als Richtgröße ungefähr doppelt so groß (also für eine Zeichnung im Format A4 einen Viertelbogen = A3)
Kleben Sie die Zeichnung auf einen weißen Boden. Das gibt ihr nicht nur Halt und stärkt das relativ dünne Packpapier (60g/m2), es veredelt zusätzlich das Bild.
Visualisieren - Freihandzeichnen
6. Platzieren der Skizze
Einfache Gegenstände
Ein Hintergrund betont die räumliche Darstellung des Obstes. Ein Braunstift oder Rötel intensiviert die Ausstrahlung und Temperatur einer Zeichnung.
Visualisieren - Freihandzeichnen
5. Hintergrund
Einfache Gegenstände
Legen Sie darauf eine erste feine Schraffur mit einem gleichmäßigen Grauwert über schattierten Teile der Früchte
Visualisieren - Freihandzeichnen
2. Grundschraffur
Tipp:
Stellen Sie die Schlagschatten anders als in nebenstehender Zeichnung besser mit einer horizontaler Schraffur dar!
Einfache Gegenstände
Zeichnen Sie immer erst die Umrisslinien. Arbeiten Sie sich beim Schattieren vom Hellen zum Dunkeln vor und setzen Sie erst zum Schluss die Schlagschatten.
Visualisieren - Freihandzeichnen
Vorgehen
Stillleben
Visualisieren - Freihandzeichnen
Stillleben im Barock
Stillleben
Paul Cézanne:
Schädelpyramide
(Öl auf Leinwand,
37 x 45, 5 cm; Privatbesitz)
Deren Auswahl und Gruppierung erfolgte nach inhaltlichen (oft symbolischen) und ästhetischen Aspekten.
Visualisieren - Freihandzeichnen
Inhaltliche und ästhetische Aspekte
Stillleben
Stillleben aus dem Haus der Julia Felix
in Pompeji, um 70 n. Chr.
Die bekannteste Anekdote über antike Stilllebenmalerei ist wohl jene über den Künstlerwettstreit zwischen Zeuxis und Parrhasios, die von Plinius überliefert wurde. Demnach malte Zeuxis anlässlich des Wettstreits ein Ensemble von Trauben so täuschend echt, dass die Vögel nach pickten. Seines Sieges gewiss, sollte nun Parrhasios sein verhangenes Bild enthüllen. Zur Beschämung des Zeuxis war jedoch auch der Vorhang gemalt.
Visualisieren - Freihandzeichnen
Stillleben schon in der Antike
2
Einfache Gegenstände
Modellierung
Untenstehendes Beispiel mit den Gesichtern der Models aus dem Katalog eignen sich nur bedingt. Sie lenken zu sehr von der eigentlich Form, dem Obst ab.
Visualisieren - Freihandzeichnen
2
Einfache Gegenstände
Collage
Ordnen Sie diese spannend auf einem Stück Kraftpapier an und fixieren Sie diese mit Tapetenkleister. Sparen Sie nicht mit dem Kleister, das Papier darf sich auch wellen!
Visualisieren - Freihandzeichnen
Dieses Gemälde eines bedeutenden niederländischen Stilllebenmalers ist eine Allegorie der fünf Sinne. Darüber hinaus vereint es eine Vielzahl von verschiedenen Stilllebenarten, die sich in den Niederlanden des 17. Jahrhunderts herausbildeten Raucherstillleben, Vanitasstillleben und Mahlzeitstillleben.
Pieter Claesz.
Stillleben mit Rauchwerkzeug und Musikinstrumenten,
1623, Öl auf Leinwand,
69 x 122 cm, Louvre, Paris
Stillleben bezeichnet in der Geschichte der europäischen Kunsttradition die Darstellung toter bzw. regloser Dinge oder Gegenstände
(zum Beispiel Blumen, Früchte, tote Tiere, Gläser, Instrumente usw.).
Stillleben
Visualisieren - Freihandzeichnen
Stillleben
Einfache Gegenstände
Material:
Bleistift 6B oder Fallminenbleistift 6B
weißer Farbstift
Rötel / brauner Farbstift
Kraftpapier

Vorgehen:
Umrisslinien fein mit Bleistift
Grobe Schraffur mit Rötel / Braunstift
Modulieren
Mit Weiß Licht erhöhen
Eigen- und Schlag-schatten mit Bleistift
Hintergrund nach belieben

Zeit: max. 20 Min.
4
3
6
5
2
1
Stilleben Obst Übung 24
Visualisieren - Freihandzeichnen
Ich erstelle Stillleben und unterscheide in Umrisslinien, Grundschraffur, Modellierung, Eigen- und Schlagschatten, Weiss Erhöhungen und Hintergrund unter Anwendung verschiedenster Zeichen- und Maltechniken:Bleistift, Farbstift, Tusche, Aquarell, Collagen etc.
Giovanni Ambrogio FiginoTeller mit Pfirsichen, 1591-94, Öl auf Holz, 21 x 30 cm, Privatbesitz
Stillleben Obst Übung 25
2
3
4
Teil 2
Die Prezi dient dem berufskundlichen Unterricht in der Bauabteilung im Fachbereich ZFA an der GBS St. Gallen.

Fach Visualisieren - Zeichnen und gestalten

Lukas Mosimann
Dipl. Architekt FH / NDS Bau Energie und Umwelt
Minergiefachpartner
Berufsfachschullehrer (Teilpensum)
M: 079 504 75 83
E: lumo@bluewin.ch

Partner im Architekturbüro
Clerici Müller & Partner, Architekten AG
Bahnhofplatz 8b | 9000 St. Gallen
Full transcript