Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Eichhörnchen

No description
by

Annalena Eggeling

on 20 June 2011

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Eichhörnchen

Eichhörnchen Unterordnung: Hörnchenverwandte
Familie : Hörnchen
Unterfamilie : Baum- und Gleithörnchen
Gattung : Eichhörnchen


Wissenschaftlicher Name: Sciurus Valgaria Gewicht: 200-400 g
Schwanz: 15-20 cm

Merkmale des Schädels:
breit, eben & abgerundet
Schnauze ist kurz, schmal & hoch Natürliche Feinde:

Fuchs
Greifvögel
Baummarder
Wildkatze
Uhu
Habicht
Mäusebussard
Hauskatze
Eule

Junge fallen Wieseln zum Opfer Gebiss & Schädelbau

Zahnformel: 1 0 2 3
1 0 1 3

Unvollständig, 22 Zähne insgesamt.

Keine Eckzähne vorhanden: Pflanzenfresser. Der Schädel eines Eichhörnchens ist breit,eben und abgerundet. Ein hoher weitgehender Hirnschädel und eine kurze, schmale und hohe Schnauze. FRESSEN & GEFRESSEN WERDEN Nahrung:

Pilze
Nüsse
Samen aus Zapfen
Eicheln
Knospen
Rinde
Vogeleier Der Kobel: .....ist ein mit Zweigen,Moos,Haare und Blättern
gepolstertes Nest, hoch oben in den Baumkronen. Winter:

im Herbst legen die Tiere einen Futtervorrat für den Winter an.
Sie vergraben:

Nüsse
Bucheckern
Eicheln

Oft vergessen die Tiere ihre Futtervorräte.
Im frühling beginnen die vergrabenen Samen zu keimen. Eichhörnchen werden oft als Witzfiguren bezeichnet, können aber auch sehr agressiv werden. Farbe: meist rötlich, an Kopf und den Seiten vor allem im Winter teilweise gräulich Steckbrief: Vermehrung: 1-2 mal im Jahr, 3-8 Junge Junge: sind blind, nackt und taub, werden 40 Tage gesäugt.
Sie sind sehr auf Sauberkeit angewiesen. Verhalten: sie leben ausschließlich auf Bäumen. springen von Baum zu Baum. Sie halten eine Winter ruhe.
Full transcript