Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

3D-Druck

Geschäftsmodell zum dreidimensionalen Druck. Unsere Idee ist es die Technologie für ALLE Bürger nutzbar zu machen. Dabei soll eine Kette - ähnlich dem bereits verbreiteten Modell für Fotodruck - aufgebaut werden.
by

Florian Seel

on 27 November 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of 3D-Druck

3D-Druck
Problem
Materialermüdung
Idee
3D-Druck für Jeden
State of the Art
MYP (MakeYourProduct)
Umsetzung
Klein Anfangen ... mit großem Potential
Ein Markt mit neuen Möglichkeiten!
Durch 4D Shops bald auch für ALLE!

Verlust
 Teile
verschleißen
oder
brechen
 Etwas wird beschädigt
Zerstörung
Oft sind es nicht einzeln nachbestellbare Kleinteile, sodass eine behelfsmäßige Lösung verwendet (Klebeband / Kleber) oder ein ganz neues Produkt gekauft wird.
Möglichkeit für ALLE sich 3D-Modelle zu drucken
Nahe am Kunden
Kooperation
Onlineplattform
Ersatzteilekatalog
3D-Produkte
3D-Scan & Modellierung
Druckverfahren
3D Printing
SLS Technik (Selectiv Laser Sintering)
SLM Technik (Selectiv Laser Melting)
Cold Spray
Make
Your
Product
Onlineshop für 3D-Druck
1. 3D Modelle im CAD Format hochladen
2. Material auswählen
3. Lieferung per Post

Verwendetes Verfahren abhängig vom gewählten Material
3D Printing
Verwendung von mehreren Stoffen (Acrylate) mit unterschiedlichen mechanischen Eigenschaften
Weich-/Hartkombinationen, auch „2T“ gennant
SLS Technik (Selectiv Laser Sintering)
Verwendung technischer Thermoplaste auf Polyamid Basis (z.B. Nylon)
Alles möglich im Bezug auf Alltagstauglichkeit
SLM Technik (Selectiv Laser Melting)
Verwendung von Metallen und Legierungen: Edelstahl, Kobalt, Aluminium, Titan, Warmarbeitsstahl usw.
Statt Druck wird ein Metallpulver aus einer Düse aufgesprüht
Aufprallenergie genügt um das Pulver und die Oberfläche zu verschmelzen
Verfahren wird bei der Reparatur von Maschinen und Flugzeugteilen genutzt

"Reperatur-
Dienstleister"
3D-Modelle
- Einscannen
- Erzeugen
- Bearbeiten
- Druck
- Direktvertrieb
- Online
- Post
- Telefon
- Onlineshop
- Stammkunden
- Telefon
- 3D-Drucker
- 3D-Scanner
- Terminals
- Druckmaterial
- Webservices

-
Drucken

- Scannen/Erzeugen - Bearbeiten
- 3D-Software
- Lieferung
- lokale und globale
(online) Verfügbar
- Pflege der
Onlineplattform

- Partner für
Druckerstandorte
- Materiallieferanten
- Post


- Partner (3D-Drucke
nicht angebotener
Materialien)
- Webprovider
- 3D-Drucker/Scanner
Hersteller

Druck & Verkauf von 3D-Modellen
gegebenenfalls
Scannen,
Erzeugen
Bearbeiten
- 3D-Drucker/Scanner
- Druckmaterial
- Terminal
- Webservices
- Betriebskosten
- Standort (Gewinnbeteiligung der Partner)
Geschäftspartner finden
Bekanntmachung
Kunststoffe
3D-Partner
Netzwerk aufbauen
Onlineplattform
Terminals im Shop
Modell-Katalog
Kunden Teilen
Einstieg in Markt
Preisbildung
Pauschale + Material + Komplexität
Konfrontation
Einprägsam
Vorteile
Niedriger Materialaufwand
Noch nie da gewesenen Möglichkeiten
Vielfalt von Objekten

Weiterentwicklung
Textilien  Glas  Keramik  Metall
Automaten einrichten
Scanner
Drucker
Aufbau
In der Luftfahrt werden oft Magnesiumlegierungen genutzt
> Magnesium lässt sich nicht schweißen,
Aber mit Cold Spray bearbeiten

Ebenfalls einsetzbar als Beschichtungsverfahren

Schließlich auch als 3D-Druck-verfahren

Objektgröße nicht begrenzt auf Bauraum
Ottonormal-
verbraucher
© by Benedikt Giesel, Nick Kem und Florian Seel
Full transcript