Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Judentum

No description
by

Stefanie Riedel

on 1 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Judentum

Waschen und Kleiden

Jüdische Feier- und Festtage
Ernähren


jede Speise eine symbolische Bedeutung
jüdische Küche unter Einfluss der
klimatischen Bedingungen
Speisevorschriften
Kaschrut Gesetz

die Speißen müssen Koscher sein
man unterscheidet:
- auf dem Land lebende Tiere
- Meerestiere
- Geflügel
Vor - und Zubereitung der koscheren
Tiere
Genuss des Blutes strikt verboten
spezielle Schlachtmethode
letztes Blut wird von der Hausfrau
entfernt
mischen von Fleisch und Milch verboten
Alkohol Weine und Spirituosen, die aus vergorenen Trauben hergestellt werden müssen koscher sein unter Aufsicht geerntet und verarbeitet
Judentum


Gottesbild und Menschenbild
Ernährung
Waschen und Kleiden
Feiertage und Feste
Umgang mit dem Tod


Gliederung
Rituelle Waschung
Mikwe

Tauchbad für rituelle Bäder
Dient der Reinigung der Seele und des Geistes
Durchführung heute meist bei orthodoxen Juden
Hat das Aussehen eines Minischwimmbades
Gefüllt mit
- Fließendem Wasser aus Quelle
- Grundwasser
- Regenwasser
Auch in einem natürlichen Fließgewässer möglich
Vor Beginn findet das gründliche Waschen des Körpers mit Seife statt
Frauen
Dürfen nicht von Männern gewaschen werden
Nie ohne Kleidung liegen oder stehen
Benötigen immer Kopfbedeckung
Nach Geburt und nach Menstruation Durchführung eines rituellen Tauchbades
Männer
Waschung von beiden Geschlechtern möglich
Nie ohne Kleidung liegen oder stehen
Tragen immer Kopfbedeckung
Nur Trockenrasur
Bettlägerigen öfter das Händewaschen anbieten
Während Sabbats darf aktiv keine Körperpflege durchgeführt werden
Der Sabbat

Rosch ha Schana
= Zweitägiges Jüdisches Neujahrsfest
Jom Kippur
= Sühnetag und Versöhnungsfest
Sukkot
= einwöchiges Laubhüttenfest
Simchat Thora
= Thorafest
Chanukka
= achttägiges Lichterfest
Purim
= Fest der Königin Esther
Pessach
= Fest zur Erinnerung an den Auszug aus Ägypten
Shawuot
= Fest der 10 Gebote

Bar- und Bat Mitzwa
= Tag der Übernahme der Pflichten
Alltag
nur streng orthodoxe Juden haben Kleiderregel
Kippa ( einführung später als Tora )
Synagoge
jeder Mann kleine Kappe auf Kopf ( die
Kippa
) = Zeichen der Ehrfurcht vor Gott
Morgengebet
Überziehen des Gebetsmantels und umbinden des Gebetsriemens
- Gebetsmantel =
Tallit
, an ihm sind
kleine Fäden befestigt =
Zizit
- Gebetsriemen =
Tefillin
Verheiratete Chassidim

In manchen Gegenden mit
Schtreimel
= warme Mütze

Frauen der Glaubensrichtung Haredim
Verbergung des Körpers unter bodenlangen Rock
Langärmelige, hochgeschlossene Bluse o. Pullover
Hut oder Perücke verdecken Haar
Männer der Haredim

Lange Schläfenlocken
Langer Bart
Schwarze Kleidung
Hoher Hut
Kleiden
- das Volk Israel ist von Gott auserwählt -
Gottesbild
•Für die Juden ist Gott der Eine und
Einzige - und der Bildlose
•Erste auf einer Schrift fundierten
monotheistische Religion
•Gott hat seinen Namen dem Volk
Israel anvertraut: JHWH
•Strafe für Namensmissbrauch
•Strenger Gott (altes Testament)
•Gott ist der Ursprung aller Existenz
Menschenbild
•Mensch ist Ebenbild Gottes

•Mensch ist ein Individuum und frei

•Mensch ist gottesfürchtig

•Mensch hat Herrschaftsauftrag über die Welt


Gottes- und Menschenbild
Umgang mit dem Tod
Tod und Trauer
Zeit bis zur Beerdigung
Die letzte Ehre für den Toten
Nach der Beisetzung - die zeit der Trauer
- Juden glauben an ein
Leben im Jenseits
- bis zur Beerdigung
wacht immer jemand
bei dem
Verstorbenen
- alle Spiegel werden
verhängt um nicht zwei
Tote zu sehen
- um den Nachbarn den
Tod zu signalisieren,
wird stehendes Wasser
im Haus ausgegossen
da der
Todesengel in
diesem das Schwert
spülte
- Chewra Kadisch ist
Bestandteil jüdischen
Gemeinde und hat die
Aufgabe, sich um
Verstorbene und deren
Familie zu kümmern

- Die Reinigung des
Verstorbenen, (
Thara
) wird
nach Festgelegten Bestimmung
gewaschen und dabei Worte
aus der Thora gesprochen

- Danach wird dem
Gewaschenen ein
Sterbekleid (
Tallit
)
angezogen
- Im Judentum ist nur eine
Erdbestattung erlaubt

- In Israel werden auch heute
noch die Verstorbenen in
Leichentücher gewickelt

- Viele möchten in Jerusalem
begraben werden, da bei
Ankunft des Messias die dort
Beerdigten zuerst
auferstehen würden
http://www.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.google.de%2Fimgres%3Fimgurl%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.israelheute.com%252FPortals%252F0%252Fshop%252FProducts%252FYtl009.jpg%26imgrefurl%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.israelheute.com%252FShop%252FItem%252Ftabid%252F61%252FproductId%252F5941%252FDefault.aspx%26h%3D500%26w%3D294%26tbnid%3DejEqJIKXuhhpmM%253A%26zoom%3D1%26docid%3DQFJfMVZ-sFn4RM%26ei%3DKqZqVeG1FIn_Up_PgMgM%26tbm%3Disch%26iact%3Drc%26uact%3D3%26dur%3D2632%26page%3D1%26start%3D0%26ndsp%3D31%26ved%3D0CEIQrQMwBA&h=dAQEKEhzQ
http://www.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fblog.goeco.org%2Fwp-content%2Fuploads%2F2012%2F06%2FJerusalem_Israel1-11.jpg&h=dAQEKEhzQ
http://www.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.google.de%2Fimgres%3Fimgurl%3Dhttp%253A%252F%252Fimages.fotocommunity.de%252Fbilder%252Fisrael%252Fjerusalem%252Fjuedischer-friedhof-auf-dem-oelberg-in-jerusalem-d483855a-d18e-4a69-90c2-e48a83d01b26.jpg%26imgrefurl%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.fotocommunity.de%252Fpc%252Fpc%252Fdisplay%252F29726879%26h%3D666%26w%3D1000%26tbnid%3DoK7l3PTYJoyWJM%253A%26zoom%3D1%26docid%3DHrpQSUIg1ivb-M%26ei%3DT6VqVY-VA8qrUbDTguAJ%26tbm%3Disch%26iact%3Drc%26uact%3D3%26dur%3D395%26page%3D2%26start%3D18%26ndsp%3D25%26ved%3D0CIwBEK0DMBs&h=dAQEKEhzQ
http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.964274.1355845808/860x860/auslaenderfeindlichkeit-niederlanden.jpg
http://i1.web.de/image/124/30474124,pd%3D4/kippa.jpg
http://www.soniahalliday.com/images/IS8-9-23BS.jpg
https://celebratecanada.files.wordpress.com/2008/12/jewish-man-with-hat2.jpg
http://www.vosizneias.com/wp-content/uploads/2011/09/F100927SA033-512x340.jpg
https://rogerhelmermep.files.wordpress.com/2011/10/orthodox.jpg%3Fw%3D640

Quellen
Trauerwoche =
Schiwa
http://www.religionen-entdecken.de/religionen/startseite
Full transcript