Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

For now unnamed

No description
by

Kerstin Erwied

on 26 November 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of For now unnamed

Hier hat mein Computer das Bild irgendwie nicht gemocht und es einfach... Naja... Seht selbst. Aber wenigstens sieht sie glücklich aus. Erster Entwurf eines Charakters für einen Manga, den ich mal angefangen habe. Er gefiel mir nicht wirklich. Ein neuer ist schon in Arbeit. Ich hab ein tolles Bild eines mit Eis brennenden Streichholzes gesehen und da kam mir die Idee zu diesem Bild: Eine Überlegung für das erste Kapitel-Titelbild von "Angel Undercover". Und (möglicherweise) die erste Seite von "Angel Undercover". Das Gemeinschaftsprojekt von einer
Freundin und mir:
How About...? Mein "How About...?" Nummero uno:
Cassedy Prezi hat hier aus zwei gleichgroßen Bildern irgendwie zwei... nicht gleichgroße gemacht.
Das Linke ist komplett mit Vorskizze, während das Rechte mit meinem (selbstgebauten) Lichtkasten abgezeichnet ist. Cassedy mit ihrer Katze auf einem Baum.
Rechts gefallen mir die Schatten besser, jedoch sind mir die zwei Blätter öfters mal verrutscht, weshalb das etwas... verschoben wirkt.
Links finde ich aber die Katze besser. Da sieht sie so... friedlich und glücklich aus. Hier wird es dann etwas realistischer. Aber nur etwas. Das hier ist das Maskottchen irgendeines Radiosenders.
Der Kopf wirkt nur so platt, weil er eigentlich auf den Reglern und Knöpfen eines Mischpultes liegt. Hier: Nichts für schwache Nerven:
Nightmarefuel. Direkt aus meinen Albträumen auf euren Bildschirm. Sie nenne ich nur liebevoll
"Die Frau mit den weißen Haaren".
Der Dokumentenname ist "SMILE!.png".
Und ich will sie nie wiedersehen. *miep* *unterm Tisch versteck*
Full transcript