Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

McDonald's

No description
by

Buqi S

on 18 December 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of McDonald's

McDonald’s Corporation http://www.youtube.com/watch?v=ypn5EwVAkUg&feature=related Das erste McDonald’s-Restaurant
wurde am 15. Mai 1940
von den Brüdern
Richard und Maurice McDonald („Dick & Mac“)
in San Bernardino, Kalifornien eröffnet. Name und Logo von McDonald’s gehören
zu den bekanntesten Symbolen weltweit
Am 4. Dezember 1971 eröffnete die erste deutsche Filiale in der Martin-Luther-Straße in München im Stadtteil Obergiesing, sie ist heute noch in Betrieb. Die erste Filiale in der DDR wurde im Sommer 1990 im sächsischen Plauen eröffnet. Die umsatzstärkste deutsche Filiale befindet sich am Münchener Karlsplatz (Stachus). Deutschland Kritik McDonalds geben ein Vermögen für die Werbung aus, um ihr Image eines "fürsorglichen" und "umweltbewußten" Unternehmens aufzupolieren, bei dem es ein Genuss sei, essen zu gehen. Kinder werden mit dem Anreiz von "kostenlosem" Spielzeug und anderen Dreingaben hineingelockt und nehmen ihre Eltern gleich mit. Doch hinter der süß lächelnden Maske von Ronald McDonald spricht die Realität eine andere Sprache McDonalds einziges Interesse ist Geld, Profite machen um jeden Preis. Während Millionen Menschen hungern, werden große Gebiete in armen Ländern für Rinderzucht und zum Anbau von Futtermitteln, die in die reichen Länder exportiert werden, verbraucht. McDonald's fördert Fleischprodukte, indem sie die Leute ermuntern, öfter Fleisch zu essen, was u.a. einen immense Verschwendung von Nahrungsmittelressourcen bedeutet. 145 Millionen Tonnen an Getreide werden jährlich an Tiere verfüttert, die jedoch nur 21 Millionen Tonnen an Fleisch- und Nebenprodukten produzieren. Durch eine vegetarische (bzw. vegane) Ernährung könnte sich ein Land wie Deutschland oder Großbritannien ohne Probleme selbst mit den notwendigen pflanzlichen Nahrungsmitteln versorgen Hunger der Armen Die schönsten Wälder der Erde werden zum großen Teil durch multinationale Konzerne zerstört. McDonald's musste kürzlich zugeben, dass man Fleisch verwendet, welches von dem Gebiet ehemaliger Regenwäldern stammt. Eine Aufforstung oder Renaturierung ist praktisch unmöglich. Die multinationale Konzerne, die dort Rinder weiden lassen, sind auch dafür verantwortlich, dass die einheimische Bevölkerung wegziehen muss und brandrodend immer tiefer in den Urwald zieht.

McDonald's ist der größte Fleischverwerter der Welt. Methan, das von dem Rindern ausgestoßen wird, die wiederum für die Fleischindustrie gezüchtet werden, ist eine Hauptursache des "Treibhauseffektes" (globale Erwärmung der Erdatmosphäre).

Jedes Jahr verbraucht McDonald's Tausende von Tonnen unnützen Verpackungsmaterials, das auf Straßen und Rastplätzen die Umwelt verschmutzt. Zerstörung der Erde Ronald McDonald ist eine fiktive Werbefigur und das offizielle Maskottchen des Fast Food-Unternehmens McDonald’s in Gestalt eines Clowns. Sie ist auch Patenfigur für die McDonald’s Kinderhilfe. Die Werbefigur hat besonders bei amerikanischen Kindern einen hohen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad, er steht bekanntheitsmäßig gleich hinter Santa Claus und dem sogenannten Marlboro-Mann. Inzwischen ist Ronald McDonald auch weltweit sehr bekannt, in Ländern außerhalb der USA und Europa wird Ronald allerdings nicht immer positiv wahrgenommen Ronald McDonald Werbung Filialen in Bonn
Full transcript