Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Islamisch-orientalische Stadt

No description
by

Maik Pfaff

on 23 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Islamisch-orientalische Stadt

im 19.Jh. Überprägung durch britischen und französischen Kolonialmächten und moderner Weltwirtschaft
→Veränderung im Gefüge der
orientalischen Altstadt
Dualismus zwischen orientalischer Altstadt und kolonialer Neustadt
Entwicklung zu einer bipolaren Stadt
Aufbau
Moschee → Treffen aller Muslimen (=Informationen können ausgetauscht werden)
Bazar → Nahe der Moschee, Großhändler, Lederwaren, etc.
Wohnviertel → Trennung der Religionen
Stadtmauer → dient zum Schutz
Merkmale &
Eigenschaften
Allgemeines
Aufbau
Merkmale & Eigenschaften
Entwicklung zu einer bipolaren Stadt
Veränderungen in der Neustadt
Probleme der Stadt Medina
Gliederung
Islamisch-orientalische Stadt
Veränderungen in der Neustadt
Probleme der Stadt Medina
Quellen
Ernst Klett Verlag: Fundamente Geographie Oberstufe, 1. Auflage, S.291
https://de.wikipedia.org/wiki/Orientalisch-islamische_Stadt
http://www.spektrum.de/lexikon/geographie/islamisch-orientalische-stadt/3878
http://www.pausenhof.de/referat/geographie/die-orientalsiche-stadt/12162
http://www2.klett.de/sixcms/media.php/229/29260X-8502.pdf
Leitfrage
Was ist typisch für eine islamisch-orientalische Stadt?
Allgemeines
eine der ältesten Stadtstrukturen
Islam meist verbreiteteste Religion
ab 6.Jh. islamisch geprägt
im 19.Jh. westlicher Einfluss
in einer rentenkapitalistischen organisierten Agrargesellschaft entstanden
Damaskus, Istanbul, Kairo, Teheran
3 Grundbausteine:
1) Hauptmoschee
2) Bazar(Suq)
3) Wohnquatiere

Subzentren
runde Stadtmauer mit Türmen
außerhalb Friedhöfe und ländl. Märkte
Jugend verlässt Medina
Verfall der Medina durch Entwicklung neuer Geschäftszentren
Überbelegung der Medina
Slumbildung
am Rand der Stadt bilden sich sog. "Bidonvilles"
späte Industrialisierung
http://www.google.de/imgres?imgurl=http://kerstinboehler.de/img/orient.jpg&imgrefurl=http://kerstinboehler.de/bauen_projekt.html&h=325&w=556&tbnid=u0pnjNmas_i3pM:&zoom=1&tbnh=90&tbnw=154&usg=__kw2-ZeZjXo0rgWoBICS-px5lCEE=&docid=w5uA4NI0YhLyXM
http://www.spektrum.de/lexika/images/geogr/isla_or3_w.jpg
http://image.slidesharecdn.com/dieorientalisch-islamischestadtreferatjaaaa-140425102348-phpapp02/95/die-orientalisch-islamische-stadt-referat-jaaaa-3-638.jpg%3Fcb%3D1398421471
repräsentative Plätze
offene Wohnviertel
nach europäischem Vorbild
CEB im Oberschichtviertel
Slumbildung
Westlicher Stadtteil mit Wirtschaftskern
historische Altstadt noch vorhanden
von Maik & Taha
FRAGEN???
Danke für eure Aufmerksamkeit
Full transcript