Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Biologie GFL Gedächtnis

No description
by

Arne Hess

on 3 October 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Biologie GFL Gedächtnis

Vergessen Das Gedächtnis Krankheiten Kurzzeitgedächtnis Kurzeiterinnerungen werden nur vorübergehend gespeichert, ihr Behalten bedarf keiner anatomischen Veränderungen. Alzheimer Morphologische Hauptcharakteristika der Krankheit: Ist die Zelle sehr aktiv, werden durch das Protein viele neue freisetzbare Vesikel nachgeliefert.

Ist sie still, wird auch die Aktivität des Proteins herunterreguliert. Kurzzeitplastizität Langzeitgedächtnis eine niedrige Reizfrequenz und die damit einhergehende Abschwächung der Synapsen führt zum Verschwinden der Dornen. Intensive Stimulation Morphologische Veränderung an den Dendriten Hippocampus: Physiologische Veränderung Wenn aus einer flüchtigen Information eine permanente wird, dann kommt es zum Ausbau der Zellarchitektur 10x mehr Serotonin als sonst Daniel Tammet Kann die Zahl Pi bis zur 25.000 Nachkommastelle aufsagen Stephen Wiltshire Zeichnet ganz New York aus dem Kopf Autismus und Inselbegabung lernen [lat. lais] Spuren legen 1) Transmittermenge O O O O O O O O O 2) Kontaktfläche 3) Empfindlichkeit O O O O O 4) Synapsenanzahl O O O O O O PSP PSP PSP PSP PSP Synaptische Plastizität Wie das Spurenlegen funktioniert anhand von Kurzzeitgedächtnis und Langzeitgedächtnis 100 Milliarden Verbindungen pro Nervenzelle Nervenzellen 10 Tausend Geschmack Größe Farbe Apfelsorte Oberfläche Erinnerungen (z.B. Apfelklau) Geruch sensorisches Gedächtnis (ultra Kurzzeitgedächtnis) Kurzzeitgedächtnis Langzeitgedächtnis Wiederholung Vergessen 100 - 500 Billionen pot. Verbindungen aktivitätsabhängige Änderung der Stärke der synaptischen Übertragung Munc13 Ca 2+ Ca 2+ Ca 2+ Calmodulin aktiviert bindet Serotonin Kontaktfläche Synapsenbildung Rezeptor CPEB cAMP Botenstoff (cytoplasmatic polyadenylation element binding protein) (cyclisches Adenosin Monophosphat) Zellkern CREB1 (cyclic AMP response element binding protein) (Bauanleitung) DNA mRNA Proteine Bau einer
neuen Synapse max 24h Eric Kandel Nobelpreis für Medizin im Jahr 2000 rezessiv dominant Beim Lernen bilden sich neue Synapsen ! Einmal angeregtes CPEB kann ohne weitere Anwesenheit von Serotonin andere CPEB "aufwecken" Wenn man manche Erinnerungen nicht mehr vergisst, dann sind sie stark in unserem Gehirn Verankert (viele ) Verbindungen Das Langzeitgedächtnis - 5 Systeme Es ist viel einfacher sich eine schlechte Angewohnheit erst garnicht anzugewöhnen, als sie sich wieder abzugewöhnen 1Mio erkrankte in Deutschland
innerhalb der Nervenzellen (hauptsächlich Tauproteine). , die sogenannten
Plaques, die durch Verklumpen kurzer
Proteinstücke (dem Peptid beta-Amyloid) entstehen Körnige Eiweißablagerungen Fasrige Eiweißablagerungen . . Stofftransport von Zellkörper zu Synapse findet nichtmehr statt ("verstopfte" Axone) Gewichtsabnahme Synapsenanzahl Anpassungsfähigkeit Aktivität Konz. Vesikel 6x mehr Serotonin als sonst Rezeptor CPEB cAMP Botenstoff (cytoplasmatic polyadenylation element binding protein) (cyclisches Adenosin Monophosphat) Zell rezessiv dominant rn CREB 2 (cyclic AMP response element binding protein) CREB 1 CREB 2 verhindert den Kopiervorgang, ansonsten würden wir uns alles merken ! rhinaler Cortex Mediale Hauptsrukturen des Temporallappens ________ ________ ___________ Verstärkt Erinnerung an die emotionale Bedeutsamkeit von Erlebnissen Amygdala rhinaler Cortex Speicherung sensorischer Erinnerungen (z.B. Memorybilder) Referänzgedächtnis
Arbeitsgedächtnis Warum nicht alles gespeichert wird Ist etwas mal gespeichert... [lais] lernen Spuren legen Wozu ist das Langzeitgedächtnis fähig ? akut freisetzbare Vesikel Vesikel werden nachgeliefert Signalprotein Quellen Internet dasgehirn.info (Langzeitpotenzierung) sciencev1.orf.at (Was Nervenzellen so flexibel macht) youtube.com Synapsen - Schnittstellen des Lernens Das Gedächtnis - nano - 3sat
Brainmen - der klügste Mann der Welt Bücher Biopsychologie, John P. J. Pinel & Paul Pauli
Date an der Synapse, Bio Max, Max Planck Institut
Mysterium Gedächtnis, Bild der Wissenschaft
Flüchtige Erinnerungen, Christian Wolf
Bilder dasgehirn.info/mediathek/grafiken-fotos/
Gedächtnis eine Baustelle, Prof. Dr. Tobias Bonhoeffer
chronicle.com/Eric-Kandels-Vision
Full transcript