Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

"Die Retter" Menschen die Juden unter Lebensgefahr retteten

No description
by

Justus-von-Liebig- Gymnasium

on 19 February 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of "Die Retter" Menschen die Juden unter Lebensgefahr retteten

"Die Retter" Menschen die Juden unter Lebensgefahr retteten
ein W-Seminar Referat von Florian Weidl am 24.01.2017
Oskar Schindler

Raoul Wallenberg
Berthold Beitz
Jugend und Vorkriegszeit
geboren am 28. April 1908 in Zwittau (Tschechien)
Sohn des Landmaschinenfabrikanten Johann Schindler
Schwester Elfriede (8 Jahre jünger)
1928 Heirat mit Emilie Pelzl
Einziehung in den Militärdienst der tschechoslowakischen Republik
1935-1939 deutscher Agent für Amt Ausland/Abwehr in Mährisch-Ostraut und Breslau
Verurteilung zum Tode wegen Hochverrats an der tschechischen Republik
Frühjahr 1939 deutscher Einmarsch und Beitritt der NSDAP
Kriegszeit
Umzug nach Krakau
1939 deutsche Emailfabrik
1943 Reise nach Budapest zur jüdischen Hilfsorganisation Joint
1943 Errichten des eigenen Arbeiterlagers
mehrmalige Verhaftungen
Auflösung von KZ Plaszow im Sommer 1944 --> Umzug der Firma nach Brünnlitz
Rettung von 1200 Juden
Rettung von 120 Juden aus einem Gefangenenzug
Herstellung von unzerbrechlichem Küchengeschirr für die Wehrmacht und Munition
Einstellung vieler Juden
schnelle Wirtschaftliche Entwicklung
Anerkennung als Rüstungsbetrieb 1943
Juden (Arbeiter) kommen aus Krakauer Gehtto
Ab 1943 eigenes Arbeiterlager mit verbesserten Lebensbedingungen
Nachkriegszeit
finanzielle Schwierigkeiten
Aufenthalt in Regensburg 1945-1950
Aufenthalt in Argentinien (Ranch)
Rückkehr nach Deutschland 1957
Einladung nach Jerusalem
geteiltes Leben (halbes Jahr in Frankfurt/ halbes Jahr in Jerusalem)
1974 Tod & Beerdigung im römisch Katholischen Franziskanerfriedhof in Jerusalem
Auszeichnungen
Bundesverdienstkreuz
Ring von seinen Schützlingen
1967 Anerkennung in Yad Vashem
1967 Martin Buber Friedenspreis
Widmung des Films "Schindlers Liste" von Steven Spielberg
„Wer nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt“
am 4. August 1912 bei Stockholm geboren
berühmte schwedische Bankier & Unternehmerfamilie
Arbeit in Schweden für die Central European Trading Company
Reist für den jüdischen Besitzer namens Lauer in NS besetzte Gebiete
sieht Leiden der Juden in Ungarn (Deportation von ca. 400.000 Juden unter Eichmann)

Vor diplomatische Zeit
Rettung der Juden in Ungarn
7. Juli 1944 erster Sekretär der schwedischen Gesandschaft
US-War-Refugee Boards (WRB)
Unterstützung von ca. 15.000 Juden mit Geld/Schutz/und Nahrung (exterritoriale Häusern)
Verteilen von Sammelpässen (Visa) für Rückkreise
Verteilung von Schutzpässen (Rettung von ca. 50.000 Juden)
Einrichtung einer "Humanitären Abteilung" (340 jüdische Mitarbeiter)
Hindert Eichmann an den Deportationen
Verhindert Aufnahme der Deportationen am 25. August 1944

Oktober 1944 Rettung von ca. 3000 Juden aus einem Transport nach Auschwitz
Oktober 1944 Regierungsübernahme der Pfeilkreuzler
Sperren ca. 70-80.000 Juden in das Judengehtto von Budapest
Verhinderung von Zerstörung des Ghettos
Rettung von ca. 1000 Juden bei Todesmärschen
von 800.000 Juden überlebten ca. 200-300.000 in Ungarn
Nachkriegszeit
Teffen mit sowjetischen Kommandanten Rodion Malinowsky
auf dem Weg nach Debreccen verschleppt nach Moskau
Wallenberg arbeite als amerikanischer Spion
offizieller Haftbefehl am 17. Januar 1945
NKWD Gefängnis Lubjanka
Lefortowo Gefängnis Moskau
17. Juli 1947 offizieller Tod
Auszeichnungen
höchste schwedische Auszeichnung
Aufnahme ins Yad Vashem 1966
Ehrenbürger von Kanada/USA/Israel/Budapest
Raoul Wallenberg Preis
Jugend und Ausbildung
geboren am 26. september 1913 in einem Ortsteil von Bentzin(Zemmin)
1947 besucht Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium
lernt Karl-Heintz-Bendt kennen
Ausbildungsplatz zum Bankkaufmann bei der Pommerschen Volksbank
Arbeit in Hamburg bei Rhenania-Ossag (Tochterfirma von Royal Dutch)
1939 Kennenlernen von Frau Else und Heirat
Krieg
Einsatz in den ostgalizischen Öfeldern
unabkömmlich von der Wehrmacht frei gestellt
Fachmann für den Kaufmännischen Bereich der kriegswichtigen Erdölförderung
Juli 1941 Versetzung nach Boryslaw
Leiter der Karpathen-Öl AG
1/5 seiner Belegschaft Juden
Erreicht die Abwendung deren Entlassung
Versorgung der Mitarbeiter mit Nahrung und Medikamenten (tauscht Petroleum)
Genossenschaft "Zluka"
Frühjahr 1942 Beginn der Deportationen
rettete unzählige Juden aus den Zügen
versteckte mit seiner Frau jüdische Kinder Zuhause
Nachkriegszeit
sowjetische Gefangenschaft
Stelle als Leiter der Personal- und Organisationsabteilung im Zonenaufsichtsamt der britischen Militärregierung
1949-1953 Direktor der Versicherung Iduna Germania
Gerneralbevollmächtigter von Krupp 1953
Vorsitzender der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach Stiftung
sehr engagiert für die Aussöhnung mit den OStblockländern
inoffizieller Ostbotschafter unter Willy Brandt
gestorben am 30.Juli.2013 in Sylt
Auszeichnungen
1971 Bundesverdienstkreuz
1973Aufnahme in Yad Vashem
1979 Großes Verdienstkreuz
Quellen
https://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_Schindler
http://www.azquotes.com/public/pictures/authors/34/4a/344a1778b9aa38d99f066caae7b45525/54e7cf77d5f28_emilie_schindler.jpg
http://images.digital-nippon.de/t320x240/e/aHR0cDovL2ltYWdlcy5kaWdpdGFsbmlwcG9uLmRlLzIwMjgvZGVmLmpwZw==.jpg
https://www.dhm.de/lemo/biografie/biografie-oskar-schindler.html
http://1.bp.blogspot.com/-KRiV2WYp7g8/UW8tUcOhUSI/AAAAAAAAAvs/R5EXks19A1k/s1600/Schindler.jpg
http://images.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.yadvashem.org%2Fyv%2Fen%2Frighteous-linked%2Fstories%2Fimages%2Fgermany%2Fschindler%2F06.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.yadvashem.org%2Fyv%2Fde%2Frighteous%2Fstories%2Fschindler_gallery.asp&h=427&w=287&tbnid=KhzFlxjo1b8j3M%3A&vet=1&docid=O2JEaVZ_v_6XiM&ei=mv6FWKKFH4TTgAaWjrTgBQ&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=207&page=0&start=0&ndsp=45&ved=0ahUKEwiiusTBqdjRAhWEKcAKHRYHDVwQMwgeKAQwBA&bih=901&biw=1920
http://media.liveauctiongroup.net/i/5736/8632725_1.jpg?v=8CE71410914F540
https://de.wikipedia.org/wiki/Raoul_Wallenberg
http://idamclient.ushmm.org/IMAGES/(S(ty0smeyshskxiv55foa34z55))/RetrieveAsset.aspx?instance=IDAM_USHMM&id=1178153&page=0&size=1&width=800&height=800&qfactor=2&type=asset
http://static.dailynewshungary.com/2016/01/gett%C3%B3-1024x771.jpg
http://sciencev2.orf.at/v2static/storyimages/site/science/2014014/ungarische-pfeilkreuzler_sto_body.jpg
http://jerome-segal.de/Karte_Galizien.jpg
http://4.bp.blogspot.com/_laba_UxfYb8/TPwOxBrVOGI/AAAAAAAAv-k/Vj5sL0UPJzg/s1600/Brandt+Kniefall.jpg
http://www.yadvashem.org/yv/de/righteous/stories/beitz.asp
https://de.wikipedia.org/wiki/Verdienstorden_der_Bundesrepublik_Deutschland#/media/File:Gr_Verdienstkreuz_BVK.jpg
Full transcript