Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Kleiderherstellung in Niedriglohnländern

No description
by

Rebecca AAA

on 23 April 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Kleiderherstellung in Niedriglohnländern


.) China
.) Indien
.) Thailand
.) Indonesien
.) Asien
Beschreibung
Niedringlohnländer sind, wo Arbeiter auf der ganzen Welt für wenig Geld viel arbeiten. Diese Person die diese Arbeit betreiben ist es das Alter völlig uninteressant. Die Familien leben in schlimmster Armut. Welche Länder sind betroffen?
Welche Länder handeln mit dieser Ware?


.) Österreich
.) Deutschland
.) Schweiz
.) ect.
Geschäfte
.) H&M
.) C&A
.) Tally Weijl
.) Kik

Man muss nur auf der innen Seite der Kleidung achten aus welchem Land es stammt. - wird teurer verkauft
Grund
Gesundheit:
.) hungern
.) starke Rücken Probleme
.) psychisch kaputt

soziale Herkunft
.) überleben

.) leben in Slums
Kleiderherstellung in Niedriglohnländern
Länder
absolut Armut - Slums
Lohn - 36c
Menschen
H&M
.) müssen den Arbeitern wenig Lohn zahlen
.) Arbeitnehmerschutz - garkeinen
.) die Arbeitgeber produzieren Produkte billig & verkaufen sie teuer
.) Arbeiter- keine Pausen
- mehr Produktion
Full transcript