Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Wandel des Ehrenamtes am Beispiel Socialbar

Vortrag bei der Socialbar Bremen im Jahr 2012
by

Sophie Scholz

on 12 January 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Wandel des Ehrenamtes am Beispiel Socialbar

Ehrenamt im Wandel
Engagement
Kurzfristig, spontan und rein projektgebunden
unabhängig bleiben ...
... sich gleichzeitig als Teil eines großen weltverbessernden Zusammenhangs fühlen.
Investition von Zeit (online / offline), Geld oder auch sozialem Kapital (Netzwerke, Einfluss…).
Wikiwoods: Online Aktivennetzwerk
zum Bäume pflanzen
Herausforderung: organisatorischer Wandel
repairberlin: Stadt zum Selbermachen
Trainbirds
parkingday
Neue On/Offline Initiativen
?
?
?
?
?
Facebook, twitter, Website, Mailinglisten
Wiki, Mailinglisten
Organisationsrahmen
Detaillierte
(0nline)Dokumentation
Ansprechpartner / Unterstützung
(on/offline)
Anderen ermöglichen ihre eigenen
Projekte zu realisieren
Dynamik
Kontrollverlust
Chancen und Herausforderungen
Problem bei Wegbruch
von Organisatoren
Kreative Weiterentwicklung
Erfolgsfaktoren
Wiki, Emailadressen, Finanzen, Vorlagen...
Konkrete Mitmachangebote
(on/offline)
Transparenz
Am Beispiel
Partizipation
Kultur
Technik
Vielfalt an Unterstützern
Mangelndes Qualitätsmanagement
Verlust des Überblicks
Hoher Kommunikationsaufwand
Wenig Ressourcenbedarf
"Alte Akteure"
Web2.0 als zentrales Element
Dezentral organisiert
Geringe Ressourcen
Flache Hierarchien
"Neue Akteure"
Inwiefern können die "Neuen Akteure" Vorbilder für die "Alten Akteure" sein?
Inwiefern nicht?
Ist das alles nur ein Hype, oder stehen die "Alten Akteure"
vor existenziell notwendigen Entwicklungsaufgaben?
Von einander lernen
Quelle flickr: Piratenpartei Deutschland
Quelle flickr: jspad
Weiterverwendung: Creative Commons Namensnennung / Keine kommerzielle Nutzung
http://creativecommons.org/licenses/by-nc/3.0/de/
Full transcript