Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Arbeit

No description
by

Tony Müller

on 8 December 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Arbeit

Der Begriff der
Arbeit

Arbeit als pädagogischer Begriff
Facettenreicher Begriff
manuelle Tätigkeit
Aktivität
ab frühen 20. Jh. Einbeziehung von Arbeit in die Schule
zunehmende Verzahnung von Arbeit und Bildung
Arbeit nicht nur "spätere Lebensrealität" sondern Bildungsgegenstand
geistige Selbstdisziplinierung
Entwicklung des Charakters
Übung handwerklicher Fertigkeiten
Problemlösungen
Definition
Unter Arbeit verstehen Huisinga und Lisop im weitesten Sinne
"(...)jegliche, auch spielerische Tätigkeit, jedoch stets im Sinne der Bewusstwerdung, der Gestaltung und Reflexion von Leben. Im gesellschaftlich arbeitsteiligen Verständnis fassen wir darunter die Erwerbsarbeit, die öffentliche Arbeit sowie die private Reproduktionsarbeit. Arbeit ist sinnerfüllte Tätigkeit, insofern in ihr und durch sie menschliche Potenziale entäußert und angeeignet werden und insofern sie das Medium der Befriedigung der Lebenskräfte und Lebensbedürfnisse ist"
( Huisinga/Lisop 1999, S. 17).
Bildungstheoretische Ansätze des Arbeitsbegriffs
Quellen
Arnold, R.; Gonon, P.: Einführung in die Berufspädagogik. Hgg. v. Krüger, Heinz Hermann. Einführungstexte Erziehungswissenschaften Band 6. Verlag Barbara Budrich Opladen & Bloomfield Hills 2006,
Image by goodtextures: http://fav.me/d2he3r8
Arbeit als anthropologisches Merkmal
Begründung der Arbeitsorientierung Argumente




Mensch wird erst durch Arbeit zum Menschen
Arbeit als geistige Haltung
Arbeit als Ebene gesellschaftlicher Praxis
Arbeit hat einen Bildungswert wenn sie selbstständige Regulation "zulässt"
Mitgestaltung der Arbeit ist Teil demokratischer Mitwirkung
Merkmale pädagogisch wirksamer Arbeit
Spontanität
Totalität
Betätigungsfreiheit
Wachstumsbewusstsein
Selbstprüfungsmöglichkeit
"Bildungswert hat jede Arbeit, die in ihrer objektiven Gestaltung der Vollendungstendenz gehorcht und damit in stetem Selbstprüfungsbezug immer mehr zur sachlichen Einstellung zu führen im Stande" (Kerschensteiner 1926)
Aktuelle Tendenz
Höher- und Geringqualifizierung
"Das Ende der Arbeitsgesellschaft" J. Rifkin
Prekarisierung und Entstrukturierung
--> Neubestimmung des
Arbeitsbegriffs
Full transcript