Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Fall: 2014- 2. Session: Volker, Mirjam und Eliane

Freizügige Friseurin und invalider Ingenieur
by

Basile Cardinaux

on 10 May 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Fall: 2014- 2. Session: Volker, Mirjam und Eliane

Hilfsfragen für Frage 1
- Welche Sozialversicherungszweige kommen grundsätzlich in Frage? Tipp: Volker wird nicht invalide, er bedarf nur der Heilbehandlung und ist nach einer gewissen Zeit wieder arbeitsfähig.
- Könnte es sein, dass Volker Leistungen der Unfallversicherung beanspruchen kann?
- Wie schätzen Sie ein, dass Volker trotz seiner Eintragung im Handelsregister als Einzelunternehmer aus der Perspektive des Sozialversicherungsrechts als Arbeitnehmer zu qualifizieren ist?
- Wie gewichtigen Sie die Kriterien "Unternehmerrisiko" und "arbeitsorganisatorische Eingliederung"?
- Stehen Leistungen der IV, der Krankenkasse und/oder der beruflichen Vorsorge zur Diskussion?






Hilfsfragen für Frage 2
- Welcher Zweck erfüllt das IV-Taggeld? Können auch Nichterwerbsertätige ein Taggeld erhalten?
- Handelt es sich beim Englischkurs um eine Eingliederungsmassnahme
- Was ist mit der Voraussetzung "wenigstens drei aufeinander folgenden Tagen wegen der Massnahmen verhindert sind, einer Arbeit nachzugehen"
- Was geschieht mit dem Taggeldanspruch für Massnahmen, die keine Verhinderung während aufeinanderfolgenden Tagen mit sich bringen? gibt es für diese Fälle eine besondere Verordnungsbestimmung?

Volker, Mirjam und Eliane
1. Frage:
1. Kann Volker von einer oder mehreren Sozialversicherungen Sach- und/oder Geldleistungen beanspruchen, und wenn ja, welche Leistungen von welcher oder welchen So-zialversicherung/en?
Hilfsfragen zu Frage 3
1. Volker ist als Inhaber des auf seinen Namen lautenden Einzelunternehmens im Han-delsregister eingetragen. Er führt als Subunternehmer für die Marvulli GmbH regelmässig Gipserarbeiten aus. Gemäss den mit der Marvulli GmbH jeweils abgeschlossenen Werkverträgen hat er diese Unterakkordarbeiten nach einem Terminprogramm mit wö-chentlichem Rapport auszuführen. Da Volker durch seine Arbeiten für die Marvulli GmbH voll ausgelastet ist, nimmt er keine anderen Aufträge mehr an. Eigenes Personal benötigt Volker nicht, auf Gewerberäumlichkeiten verzichtet er aus Kostengründen und lagert sein Arbeitsgerät zuhause. An einem Freitagnachmittag stürzt Volker auf der Baustelle und bricht sich die Hand.




Sachverhalt
4. Frage
4. Mirjam und Volker werden stolze Eltern der kleinen und gesunden Eliane. Hat Mirjam Anspruch auf die EO-Mutterschaftsentschädigung?


3. Frage
3. Mirjam wird schwanger. Wegen verschiedenen Komplikationen verbringt sie die letzten vier Monate ihrer Schwangerschaft im Spital. Wer übernimmt in welchem Umfang die damit verbundenen Heilbehandlungskosten?



2. Frage
2. Volker ist mit Mirjam verheiratet. Mirjam hat Rückenprobleme und deshalb vor einem halben Jahr ihre Tätigkeit als Dekorateurin aufgegeben. Tagsüber kümmert sie sich um den Haushalt, abends besucht sie dreimal pro Woche einen Englischkurs für Fortgeschrittene. Ihr Ziel ist es, als Reiseleiterin wieder ins Erwerbsleben einsteigen zu können. Die Invalidenversicherung stuft den Sprachkurs als Umschulungsmassnahme ein und übernimmt dessen Kosten.
Hat Mirjam von der Invalidenversicherung Anspruch auf ein Taggeld?

- Erbringt die IV-Leistungen? Handelt es sich hier um eine medizinsiche Massnahme im Sinne des IVG?
- Erbringt die Krankenkasse Leistungen?
- Angenommen, die Krankenkasse erbringt Leistungen. Wie verhält es sich mit dem Selbstbehalt?
- Kommt es betreffend den Selbstbehalt darauf an, in welchem Stadium sich die Schwangerschaft befindet?




Hilfsfragen für Frage 4
- Erfüllt Mirjam die Voraussetzung mindestens fünf Monate lang in den neuen Monaten vor der Geburt des Kindes erwerbstätig gewesen zu sein?
- Kann sich Mirjam erfolgreich auf Art. 30 Abs. 1 lit. a oder b EOV berufen?
- Kann sich Mirjam erfolgreich auf Art. 30 Abs. 2 EOV berufen?
Haben Sie eine Lösung erhalten und hätten gerne gewusst, ob diese mit der unsrigen übereinstimmt?

Dann schicken Sie uns Ihre Lösung zu. Ist aus dieser erkennbar, dass Sie sich ernsthaft mit dem Fall auseinander gesetzt haben, werden wir Ihnen unsere Lösungsvariante zukommen lassen.
Full transcript