Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Zwangsheirat – Hilfe und Intervention bei minderjährigen Mäd

No description
by

raf ela

on 20 January 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Zwangsheirat – Hilfe und Intervention bei minderjährigen Mäd

Aspekt der
Intersektionalität
Soziales Umfeld als
Empowerment-Raum
Kategoriale Autonomie Neylas
Postulat der Parteilichkeit in der (feministischen) Mädchenarbeit
Hohe Komplexität
ohne akuten Zeitdruck
Graduelle
Autonomie Neylas
Aufgrund ihres minderjährigen Alters muss auf ihr Wohl geachtet werden
Integrität
Bei Zwangsheirat drohen sexualisierte Gewalt sowie Ausbeutung
Wertevorstellungen

Zwangsheirat ist unvereinbar mit den Wertevostellungen der Mehrheitsgesellschaft
Expert*innen einbeziehen
Neyla in Entscheidungsprozess miteinbeziehen
Risikoabschätzung sowie mögliche Interventionsschritte planen
Pro Argumente
dieser Entscheidung
Contra Argument
dieser Entscheidung

Schlussfolgerung
Zwangsheirat
Hilfe & Intervention bei minderjährigen Mädchen und jungen Frauen

Das Fallbeispiel Neyla
Akuter Verdacht auf Zwangsheirat im Ausland

Repräsentationsheuristische
Annahme
Die Frage nach angemessener Intervention
Soll der Fall Neyla
sofort beim Jugendamt
gemeldet werden?
Die Jugendarbeiter*innen entscheiden sich dafür den Fall Neyla (vorerst) nicht beim Jugendamt zu melden...
Expert*innen können miteinbezogen werden
Meine eigene Position
Fall Neyla (vorest) nicht beim Jugendamt melden
Orient Express
Frauenberatungsstelle bei Zwangsheirat
Soziale Umfeld
beibehalten
Community Kontext als Widerstandsmoment gegen struktureller- & alltäglicher Rassismus anerkennen
Fazit
Komplexe Problemlage
Sofortige Meldung beim Jugendamt wäre paternalistisch und übereilt
Nicht sofort zum Jugendamt rennen

einzige Handlungsmöglichkeit die ethisch Vertretbar ist
Neyla soll selbstbestimmt
über Handlungsmöglichkeiten
einer Intervention
mitentscheiden
„Nur wenn das Individuum
seine BündnispartnerInnen (…) frei wählen kann, können wir auf Ordnung und
Harmonie hoffen, die uns aus dieser Welt
des Chaos und Ungleichheit hinausführen.“
(Emma Goldman)
Ethisch begründete Entscheidung
Full transcript