Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Expressionismus, Thema/Motiv: Krieg

No description
by

Livia Rühr

on 5 November 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Expressionismus, Thema/Motiv: Krieg

Ein Vortrag von Til Klausing, Lorenz Eberhardt, Huyen Nguyen und Livia Rühr
1. Einleitung
2. Vorstellung der Gliederung

3. Das Motiv Krieg im Expressionismus
3.1 Hintergründe
3.2 Frühexpressionisten
3.3 August Stramm
4. Beispiele in Lyrik
5. Beispiele in Kunst
6. Fazit

7. Quellen
Gliederung
3.3 August Stramm
* 29.07. 1874 Münster
+ 1.09. 1915 Horodec

- Sohn von Feldwebel
- 1893 Abitur


- 1902 Heirat mit
Else Krafft


-1914 Bekanntschaft: Herwarth Walden
("Der Sturm") -> erste Gedichte
- Begründung eigener Schreibstil
-1915 an Ostfront: fällt bei Sturmangriff


• 1915 Nur du: Liebesgedichte

4. Krieg in Beispiele
Otto Dix: Sturmtruppe geht unter Gas vor (1924)
3. Das Motiv Krieg im Expressionismus
• innenpolitische und soziale Rückstände
• Militarisierung deutsches Reich
-> Teilnahme an Krisen








• gesellschaftliche Spannungen
• warten auf neuen Abschnitt: Krieg,
Beendung Öde der Zeit

• Ermordung Thronfolger Österreich
-> Auslösung 1. Weltkrieg 1914-1918
• Niederlage Deutschlands

Expressionismus: Krieg
3.1 Hintergründe
3. Das Motiv Krieg im Expressionismus
3.2 Frühexpressionisten
3. Das Motiv Krieg im Expressionismus
4. Beispiele in Lyrik
Georg Heym
Jakob von
Hoddis
August
Stramm
Herwarth Walden
Georg Trakl (1914) - Grodek

• schroffer Gegensatz von Idylle <-> Krieg
(goldne Ebenen <-> tödliche Waffen)

• lyrisches Ich: Soldat in Grodek (Ukraine)?
-> Trauer über den Krieg und um ungeborene Enkel

• Trakl: Apotheker in Grodek während Schlacht


-> nah am Geschehen, starb an Überdosis Kokain

Es schwankt der Schatten Schwester durch den schweigenden Hain:
besondere Beziehung zu Schwester

Die heiße Flamme des Geistes nährt heute ein gewaltiger Schmerz:
Schmerzverdrängung durch Drogen
persönliche Erlebnisse im Gedicht verarbeitet:
Stil: Schlagwörter, keine Satzzeichen

kein Metrum,
Verben die Schrecken verdeutlichen
erste Vertreter Expressionismus:
1910 - 1932 Der Sturm (Herwarth Walden)
1911 - 1932 Die Aktion (Franz Pfemfert und Jakob von Hoddis)
-> zogen viele Lyriker mit

Wunsch nach Erneuerung -> nie dagewesener Krieg
Georg Heym - Der Krieg (1910) -> August Stramm - Krieg (1915)
7. Quellen
Kubin: Debout les Morts
George Grosz:
Ich war immer dabei
www.literaturwelt.com, 25.10. 16:57 Uhr
www.uni-due.de, 26.10. 17:58 Uhr
www.lerntippsammlung.de/Expressionismus, 25.10. 14:57 Uhr
www.germanhistorydocs.ghi-dc.org, 26.10. 15:43 Uhr
www.freitag.de/autoren/doimlinque/die-avantgarden-im-kampf, 30.10. 18:10 Uhr

LB Texte, Themen und Strukturen
Arbeitsheft Expressionismus
6. Fazit (mdl.)
Danke für eure Aufmerksamkeit!
Full transcript