Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

OOMPH!

referat für die schule
by

Fabian Schwers

on 20 April 2010

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of OOMPH!

OOMPH! Oomph! ist eine deutsche Rockband aus Braunschweig, die 1989 in Wolfsburg gegründet wurde.
Die frühen Jahre
Dero (Gesang ,Schlagzeug),Flux (Gitarre,Sampling)und Crap(Gitarre ,Keyboards) haben 1989 bei einen Indie-Festival in Wolfsburg beschlossen ihre Band OOMPH! zu gründen. Der Name OOMPH hat Sascha Koch (Contra Produktion) in einen englischen Wörterbuch Gefunden was so viel bedeutet wie ,,Das gewisse Etwas“. 1990wurden sie von dem Produzenten Jor Mulder entdeckt. Damit konnte die band mit ihren Gleichnamigen Debüt ,,OOMPH!“ im EMB- Umfeld einen Namen. 1992/1993 gelangen sie mit der Maxi „Ich Bin Du“ auch zu internationaler Anerkennung u. a. in den USA (Billboard). 1993 folgten der erste USA-Auftritt im ausverkauften New Yorker Cult-Club „Limelight“ und die Produktion des ersten Videoclips.

Weg zum Erfolg

Mit den Album ,,Wunschkind“ hatte OOMPH! den ersten großen Erfolg in Deutschland.
Der Durchbruch gelang aber erst mit ,,Plastik“ und den Singles ,,Das weiße Licht“ und ,, Fieber feat. Nina Hagen“. Im Februar 2004 landeten sie mit „Augen auf!“ einen Nummer-Eins-Hit in Deutschland. „Brennende Liebe“ schaffte es in die Top 10. Im Dezember 2004 erhielten sie für „Augen auf!“ den Platin-Award und wurden zudem bei der Eins Live Krone zur besten Band 2004 gewählt. OOMPH! gewann 2007 zusammen mit der Die-Happy-Frontsängerin Marta Jandova für Niedersachsen den 3. Bundesvision Song Contest mit ihrer Single „Träumst du“ die ebenfalls 2007 veröffentlich wurde. Am nächsten Bundesvision Song Contest hatten sie ihren auch auftritt als Sieger des Vorjahres.

http://de.wikipedia.org/wiki/Oomph http://de.wikipedia.org/wiki/Oomph Diskografie

* 1992: Oomph!
* 1994: Sperm
* 1995: Defekt
* 1996: Wunschkind
* 1998: Unrein
* 1999: Plastik
* 2001: Ego
* 2004: Wahrheit oder Pflicht
* 2006: GlaubeLiebeTod
* 2006: Delikatessen
* 2008: Monster
* 2010: Truth or Dare
http://de.wikipedia.org/wiki/Oomph Auszeichnungen

Eins Live Krone
2004: für „Beste Band“

Goldene Schallplatte
Deutschland: für die Single „Augen auf!“
Österreich: für die Single „Augen auf!“
http://de.wikipedia.org/wiki/Oomph
Full transcript