Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Jesus Christus

Das Leben Jesu Christi
by

Burman Gabriela

on 19 March 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Jesus Christus

Das Leben Jesu Jesus Christus Die Kindheit Jesu Die Verkündigung Tod und Auferstehung Engel Gabriel brachte Maria die Botschaft (Lk 1) Jesus ist in Betlehem geboren (Mt 2) Die Geburt Jesu Jesus lebt in Nazaret (Lk 2) Die Tätigkeit Jesu Jesus lehrt die Menschen über Gott Bethanien Jesus erweckt Lazarus vom Tod (Joh 11) See Genesareth Jesus stillt den Sturm (Mt 8) Jerusalem - Golgotha Die Auferstehung Jesu Die Himmelfahrt Jesu Tod und Auferstehung Jesu Und er stieg in das Boot und seine Jünger folgten ihm. Und siehe, da erhob sich ein gewaltiger Sturm auf dem See, sodass auch das Boot von Wellen zugedeckt wurde. Er aber schlief. Und sie traten zu ihm, weckten ihn auf und sprachen: Herr, hilf, wir kommen um! Da sagt er zu ihnen: Ihr Kleingläubigen, warum seid ihr so furchtsam? Und stand auf und bedrohte den Wind und das Meer. Da wurde es ganz stille. Die Menschen aber verwunderten sich und sprachen: Was ist das für ein Mann, dass ihm Wind und Meer gehorsam sind? (Mt 8,23-27) Und als sie an die Stätte kamen mit Namen Golgatha, das heißt: Schädelstätte, gaben sie ihm Wein zu trinken mit Galle vermischt; und als er's schmeckte, wollte er nicht trinken. Als sie ihn aber gekreuzigt hatten, verteilten sie seine Kleider und warfen das Los darum.1 Und sie saßen da und bewachten ihn. Und oben über sein Haupt setzten sie eine Aufschrift mit der Ursache seines Todes: Dies ist Jesus, der Juden König. Und da wurden zwei Räuber mit ihm gekreuzigt, einer zur Rechten und einer zur Linken. (Mt 27,33-38)
Full transcript