Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

AfD

No description
by

Julius Bethge

on 14 January 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of AfD

AfD
Eine Alternative für Deutschland?
Julius Bethge
15.01.2016
Geschichte
Parteistruktur
Finanzen
Wählerprofil
Ziele
Jugendorganisation
September 2012
Gründung des Vereins "Wahlalternative 2013"
Zusammenarbeit mit den Freien Wählern
Januar 2013
Ende der Zusammenarbeit mit den Freien Wählern
6. Februar 2013
Gründung der "Alternative für Deutschland"
14. April 2013
1. Parteitag: Sprecher
Konrad Adam, Frauke Petry, Bernd Lucke
22. September 2013
Bundestagswahl
AfD
4.7%
höchstes Ergebnis einer neuen Partei seit 1949
große Zustimmung in den neuen Ländern
Mai 2014
AfD
7,1%
Europawahl
Spitzenkandidat: Bernd Lucke
Aufnahme in Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer
Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer
drittstärkste Fraktion im EU-Parlament
Bekannte Mitglieder: Regierungspartei Großbritannien und Polen (PiS)
Anfang 2015
Uneinigkeit über Positionierung zu PEGIDA
März 2015
Erfurter Resolution
für eine konservativere Ausrichtung der Partei
Deutschland-Resolution
Gegenresolution von Hans-Olaf Henkel
Mai 2015
Gründung des Vereins "Weckruf 2015" um Bernd Lucke
4. Juli 2015
Kampfabstimmung: Lucke vs. Petry
40%
60%
Sieg des rechten Flügels über den gemäßigten
ALFA
= Allianz für Fortschritt und Aufbruch
Bernd Lucke gründet die Partei ALFA
viele gemäßigte AfD-Mitglieder folgen ihm
AfD gibt Maßgabe ALFA zu ignorieren
Bundesverband
Landesverbände
Unterverbände
Bezirksverbände
Kreisverbände
Stadtverbände
Frauke Petry
Jörg Meuthen
Klaus Fohrmann
Vorsitzende
Schatzmeister
2013
Gesamt
Private Spenden
53,66%
Staatliche Mittel
24,04%
Mitgliedsbeiträge
19,86%
Sonstiges
2,44%
7.723.203,46€
2014
Maximale Wahlkampfkosten-
erstattung:
5 Millionen Euro
Erwartete Einnahmen:
3 Millionen Euro
Fehlende Einnahmen:
2 Millionen Euro
Kritik an Parteiengesetz
Änderung des Gesetzes nach Initiative der Bundesregierung
Dezember 2015
vorher:
Staatliche Förderung < Umsatz
nachher:
Staatliche Förderung < Gewinn
Junge Alternative (JA)
Juni 2013 in Darmstadt
Gündung:
Anerkennung:
Zuerst Landesverbände
November 2015 Bundesverband
Haltung:
Rechter als die Mutterpartei
Verbindungen zu rechtsradikalen Organisationen
Zitate von der Website
Quelle: www.jungealternative.com
Mitglieder: ca. 800
"Dass ausgerechnet die Hauptstadt-CDU gemeinsam mit den Mauerschützen von einst gegen demokratische Wettbewerber Stimmung macht, hat 25 Jahre nach der Deutschen Einheit einen äußerst bitteren Beigeschmack"
- Markus Frohnmaier, Vorsitzender JA
"Die Merkel-CDU ist nichts anderes als eine bürgerlich geschminkte Prostituierte"
- Sven Tritschler, Vorsitzender JA
"irre gewordene Kanzlerin"
- Markus Frohnmaier, Vorsitzender JA
"Jusos ein Fall für den Verfassungsschutz"
- Überschrift eines Artikels
Ziele/Haltung
Bei der Gründung:
Austritt Deutschlands/Auflösung der Euro-Zone
Beschränkung der EU-Kompetenzen
liberal-konservativ
konservative (Familien-)Politik
Heute:
rechtspopulistisch
bis rechtsradikal
Sieg des Rechten Flügels über den gemäßigten
Austritt vieler gemäßigter Mitglieder
AfD Wählerprofil
=
=
AfD
hoher Bildungsgrad
stark männerdominiert
überdurchschnittlich hohes Einkommen
ca. die Hälfte Atheisten
wenig Vertrauen in Regierung
häufig rechtes Gedankengut
Manfred Güllner, Leiter Forsa
"Die AfD zieht das rechtsextreme Wählerpotential aus allen Parteien ab."
Forsa Umfrage 2014
Full transcript