Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Ebola

MSA Präsentationsprüfung #fertig
by

Johann Stapel

on 6 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Ebola

Tag in der Infektiologie
- Infektiologie, Campus des
Virchow-Klinikums
- Freitag, 30.01.2015
- 13:00 -15:00 Uhr: Rundgang
- 15:00 -15:50 Uhr: Interview
- Fachpfleger Thomas Große

Madrid, Spanien:
- Infizierter wird eingeflogen
- Krankenschwester infiziert sich
Hygiene und medizinische Versorgung
Ebola - ist eine Ausbreitung in Deutschland wahrscheinlich?
Vergleich Deutschlands mit einem Ausbruchland
Was ist Ebola?
19 Krankenhäuser in ganz Liberia


Internationale Fälle/Ausbrüche


problematische Bestattungsriten
Streik in Krankenhäusern
Aufklärung über den Virus
Information der Einwohner durch die Medien
Dokumentierte Ausbrüche
Aktueller Ausbruch
EVD = durch Ebola-Virus verursachte Infektionskrankheit
viral hämorrhagische Fiebererkrankung
RNA-Virus
Ebola Virus Disease
Gattungen:
Zaire
Bundibugyo
Sudan
Tai Forest
Reston
aktueller Ausbruch
große Ausbrüche
kleine Ausbrüche
apathogen
Vor der Infektion
Zoonose
Reservoir = Flughunde
Verzehr und Zubereitung vom ,,Buschfleisch''
direkter Kontakt mit:
Schleimhaut oder offener Haut
infektiösen Körperflüssigkeiten
Gegenständen, die mit infektiösen Körperflüssigkeiten in Kontakt waren
Wenn man überlebt:
ca. 2 Monate lang noch übertragbar durch Sperma
Immunität für lange Zeit gewährt
jedoch nur für spezifischen Stamm!
Diagnosen
Therapien
nur 7 liberianische Zeitungen
extrem schnelle Information der deutschen Bürger
Deutschland
Liberia
viele kleine Dörfer
viele kleine Dörfer
vertrauen
nicht vertrauen
Krankheit wird erkannt
Aufklärung über Ebola
Infizierte stecken mehrere an
Vertrauen den Ärzten gegenüber unwahrscheinlich
Infizierte werden verstoßen
Infizierte werden (zweifelhaft) behandelt
geringe Überlebenschance
Tod
New York City, USA:
- Arzt kam aus Guinea zurück
- wurde kurz nach ersten Symptomen isoliert
Virusisolierung in Zellkultur
PCR-Methode (Polymeraseketten-reaktion)
keine Impfstoffe
Therapieansätze:
Immuntherapie
anti-virale-Mittel
monoklonale Antikörper (ZMapp)
AKTUELL:
symptomatische Behandlung
Wie kann es trotz vielen Sicherheitsmaßnahmen
zu einer Infizierung kommen?
Würden Sie in ein von Ebola betroffenes Land gehen, um dort zu helfen?
Meinung von Thomas Große
keine spezifischen Therapien
Antigen- und Antikörper-Nachweis
Fazit
Ebola-Ausbruch in Deutschland unwahrscheinlich weil:
nicht aerogen übertragbar --> Ansteckung vermeidbar
hohe Sicherheitskontrollen an Flughäfen --> Verbreitung eingeschränkt

keine typischen Reiseländer --> Einschleppung unwahrscheinlich
zu gut vorbereitet/medizinisch ausgestattet --> Virus wäre schnell eingedämmt
Bestattungsriten tragen nicht zu Neuinfizierungen bei
Full transcript