Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Online Mitglieder gewinnen

No description
by

Michelle Rödel

on 10 April 2018

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Online Mitglieder gewinnen

Wie gewinnen und halten wir unsere Mitglieder?
Bestandsaufnahme und Zielsetzung
Bestandsaufnahme
Wie gut sind unsere Seiten?
Bestandsaufnahme
Online-Mitglieder:

2011: 389
2012: 549
2013: 462
2014: 472
2015: 548
2016: 236
Bestandsaufnahme
Wie gut sind unsere Seiten?
Bestandsaufnahme
So werden Sie heute online Mitglied
Bestandsaufnahme
Wie gut sind unsere Seiten?
Online Mitglieder gewinnen
Ihr Schlüsselservice sagt danke!
Bestandsaufnahme
Wie gut sind unsere Seiten?
Bestandsaufnahme
Wie gut sind unsere Seiten?
Bestandsaufnahme
Wie gut ist unser Mitgliederbereich?
Bestandsaufnahme
Das können wir besser!
Relaunch: Mitgliederbereich
Relaunch: Mitgliederbereich
Relaunch: steuerzahler.de
Relaunch: steuerzahler.de
Relaunch: schwarzbuch.de
Relaunch: schwarzbuch.de
Relaunch: schwarzbuch.de
Relaunch: Schwarzbuch
Relaunch: Schwarzbuch
Relaunch: Schwarzbuch
Unser Mitgliederbereich ist das
Instrument, um mit den Mitgliedern zu kommunizieren!
Erkenntnis und Konsequenz
Alle Kommunikationskanäle dienen der Wegbereitung einer Mitgliedschaft
Potenzial von Social Media
Erfolg auf Facebook
Erfolg auf Facebook

Interessens-Management
Informationen zu Veranstaltungen in der Nähe
Ansprechpartner in den Landesverbänden
Vorteile der Mitgliedschaft (Tankkarte etc.)
Befragungen des Mitglieds (Zufriedenheit etc.)
Epubs

Forum zum Austausch der Mitglieder untereinander

Bearbeitung der eigenen Daten, Download mitgliedschaftsbezogener Dokumente

Relaunch: schwarzbuch.de
Relaunch: schwarzbuch.de
Erweiterung der Seite:

Layout vom Schwarzbuch
Storytelling
Auf einen Blick: "Was uns ärgert“
Chronik einzelner Fälle
Schwerpunktthemen aufbereitet


Der Weg vom Interessenten zum zahlenden Unterstützer
Ein Förderclub für den Bund der Steuerzahler
Der FC ist nicht Bestandteil des Verbandes oder der GmbH
Er ist auf keinen Fall gemeinnützig im Sinne der AO
Die Organisation kann beim Bundesverband angesiedelt werden
Mitglied kann jede natürliche oder juristische Person werden
Die Mitgliedschaft ist eine ausschließliche Onlinemitgliedschaft
Die Rahmenbedingungen
Der Beitrag für die Mitgliedschaft beträgt 12 Euro im Jahr
Die Mitgliedschaft ist ohne Fristen zum Ende des Monats kündbar
Das Clubmitglied erhält eine reduzierte Form des Wirtschaftsmagazins DER STEUERAHLER als E-Book
Es wird ein Newsletter mit individuellen Inhalten angeboten
Exklusiv und vorab werden die Mitglieder über Aktionen informiert
Dem Förderclub steht ein geschlossener Blog zur Verfügung
Service ist ein Schlüssel
Broschüren, Informationen und Musterschreiben werden kostenpflichtig angeboten
Eine kostenpflichtige Onlineberatung in juristischen und steuerrechtlichen Fragen wird kostenpflichtig angeboten
Weitere Angebote Dritter werden exklusiv angeboten und es werden Kostenvorteile sichergestellt
Der Verband profitiert
Die Mitglieder können als Unterstützer dem BdSt zugeschlagen werden
in regelmäßigen Abständen muss für eine Mitgliedschaft geworben werden
Spendenaktionen können die Arbeit des Verbandes unterstützen, deshalb wird regelmäßig um Spenden gebeten
Die GmbH hat einen erweiterten Kundenbereich
Kooperationen mit Dritten können auch die Position des Verbandes stärken
Das Prinzip der Fördermitgliedschaft wird erfolgreich umgesetzt!
Notwendigkeiten für den FC
Kooperationsverträge mit der Steuerzahler Service GmbH
Kooperationsverträge mit Dritten
Autorenverträge für die Informationen
Ein gutes Verwaltungsprogramm (eVEWA)
Unser Konzept stammt aus dem Jahr 2010!
Ein Förderclub für den BdSt im Jahr 2016!?
Die grundsätzlichen Überlegungen sind weiterhin aktuell!
Die Rahmenbedingungen müssen klar und schlank sein.
Der Mehrwert durch Service muss schnell erkennbar sein.
Die Hürde zur Mitgliedschaft muss sehr gering sein!
Kein Beitrag für die Mitgliedschaft!
Unsere Themen eignen sich oft nicht für kalkulierbare Emotionen!
Kostenlose Newsletter sind viele vorhanden, dennoch macht ein Angebot Sinn!
Exklusivität wird erwartet, aber nicht für ein Entgelt!
Zielgruppenorientierte
Ansprache!
Die Werbung für den Förderclub muss sich den Themen anpassen:
Der Förderclub darf keine Alternative zur Mitgliedschaft sein!
Das Werben für den FC darf nur eine Ergänzung zur Werbung für die Mitgliedschaft sein!
die Unterschiede müssen sofort klar sein.
Hier ist es auch gut, wenn der FC kostenfrei ist!
Der Förderclub muss auf Interaktion setzen!
Durch einen Blog kann der FC eine Plattform für Frust, Sorgen und Wut sein....
Der FC muss Aktionen durchführen.
die Einbindung in soziale Netzwerke ist zwingend, aber auch eine mögliche Zusammenarbeit mit anderen Organisationen möglich.
Ein Förderclub kann die Mitgliederwerbung unterstützen
Die Adressqualität kann verbessert werden.
Die Kontaktaufnahme wird erleichtert.
Die Spendenakquise erfährt bessere Rahmenbedingungen.
Klare und unmissverständliche Abgrenzung zur Mitgliedschaft ist notwendig.
Sei ein Sparfuchs!
Du bist ein Steuerwächter!
Wir gehen in Vorleistung!
Werbung im Netz
Full transcript