Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Sportverletzungen in der Leichtathletik

No description
by

Jasmin Menge

on 8 December 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Sportverletzungen in der Leichtathletik

Sportverletzungen in der Leichtathletik
Laufdisziplinen
Wurfdisziplinen
Sprungdisziplinen
Allgemeine Informationen
- keine typischen Leichtathletik-Verletzungen

- gründliches Aufwärmtraining

- Grundvorraussetzung: kräftiger Rumpf, trainierte Arme/Beine

-
Übermüdung, Überbelastung, technische Fehler
Gliederung
allgemeine Informationen
Laufdisziplinen
Sprint
Mittelstreckenlauf
Langstreckenlauf
Wurfdisziplinen
Kugelstoßen
Hammerwerfen
Diskuswurf
Speerwurf
Sprungdisziplinen
Hochsprung
Stabhochsprung
Dreisprung
Weitsprung
Ursachen
Checkliste - Unfallvermeidung
Quellen
Sprint
- Verletzungsrisiko besonders hoch:
Start- und Endphase

- häufigsten Verletzungen:
Oberschenkelrück- und Vorderseite

- Rupturen der Achillessehnen

Mittelstreckenlauf
- verletzungsarme Disziplin

- Überlastungen der Sehnen der Beine

- Frakturen Mittelfuß/ Schienbein/
Oberschenkelhals


Langstreckenlauf
- Parallelen zum Mittelstreckenlauf

- Meniskusschäden

- Kreuzband
Kugelstoßen
-obere Extremität gefährdet
- Probleme der Lendenwirbelsäule
- Verletzungen an Hand- und Fingergelenken
- Muskelverletzungen
- langfristig: Handgelenksarthrose
Hammerwurf
- Parallelen Kugelstoßen
- Rumpfmuskulatur
- Fingersehnen und -kapseln

- Spätfolgen: Ellbogengelenkarthrose,
Hüften
Diskuswurf
- verletzungsärmste Disziplin
Speerwurf
- meisten Verletzungsrisiken
- Sehnenverletzungen
- Wurfarm, Ellbogen
- Spätfolge: Arthrose
Hochsprung
- Lendenwirbelsäule
- häufig: Knie- und Sprunggelenke
- Rückenbeschwerden
- Sprunggelenksbeschwerden,
Bänderrupturen
Stabhochsprung
- Knochenbrüche
- Ausrenkungen
- Lendenwirbelsäule
- Patella- und Achillessehne
Dreisprung
- Muskelfaserrisse
- Zerrungen
- Sprunggelenks- und Knieverletzungen
- Entzündung der Pattelarsehne
-> "Jumper Knee"
Weitsprung
- Gelenkstauchung am Knie
+ oberes Sprunggelenk
- Wadenmuskulatur
- Oberschenkelbeuger- und strecker
- Muskelfaserrisse
Quellen
- www.lehrer.uni-karlsruhe.de
- www.br.de
- www.fotocommunity.de
- www.galerie.chip.de
- www.stuttgart-nachrichten.de
- www.spox.de
- www.abendblatt.de
- www.motorvision.de
- www.100-gesundheitstipps.de
- www.trainingsworld.com
- www.ingo-froboese.de
- www.netzathleten.de

Ursachen
Gefährdungen
- mangelnde Trittsicherheit
- Umknickvorgänge
- Stürze
- Zerrungen
- Überdehnungen
- Zusammenstöße
Hindernisse
Beispiele:
- Innenbahnbegrenzungen
- Unebenheiten
Ausrüstung
-
gut sitzendes, funktionelles Schuhwerk
- kein laufen ohne Schuhe bzw. mit
ungeeignetem Schuhwerk
Vorbereitung
- keine gute Erwährmung
- keine gute Dehnung
-hohe Außentemperaturen
Checkliste - Unfallvermeidung
- Laufdisziplinen
- Weitsprung
- Hochsprung
- Wurfdisziplinen
Laufdisziplinen
- Aufwärmung, Dehnung
- Pulskontrolle ( an heißen Tagen )
- viel trinken
- luftdurchlässige, schweißabsorbierende
Kleidung
- geeignetes Schuhwerk
-> Verwendung von Spikes
Weitsprung
- Weitsprunganlage überprüfen
- Körperspannung

Hochsprung
- standfeste Hochsprungständer
- stolperfreier Anlauf
- Überprüfung auf verschobene
Matten
- korrekte Landung beachten
Wurfdisziplinen
- keine Personen in der Wurfbahn
- kein zurückwerfen der Wurfgeräte
- Speerwurf: kleine Gruppen
- Diskuswurf: im Wurfkreis
- fester und trockener Untergrund
Full transcript