Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Wie beginne ich ein Portfolio?

Erster Teil des Portfolio-Kurses an der Architektur, Kunstuniversität Linz
by

Elvira Stein

on 15 March 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Wie beginne ich ein Portfolio?

Wie beginne ich ein Portfolio?
Was ist ein
Portfolio?
ohne Abzulenken.
Welche
Überlegungen
stehen am
Anfang?
Nicht durch zu viel Gestaltung,
einen schlechten Aufbau,
oder unpassende Präsentation.
Über euch. Über eure Arbeit.


Welche Erwartungen hättet ihr als Leser?
Wen wird das Portfolio ansprechen?
Architekten
Kunden
Förderstellen
?
+ auf den Schreibtisch passen
Werbung in eigener Sache,
Broschüre eurer besten Arbeiten. Selbstdarstellung.
Ein gutes Portfolio zeigt eure Arbeiten
leicht zugänglich, im besten Licht,
Portfolio = Rahmen
Professionalität
und
Kreativität zeigen durch
eine angemessene Zahl an Arbeiten
möglichst echte Aufträge
leicht zu navigieren
Äußere Form
Fotos & Renderings
Texte
Aufbereitete Pläne
Material sammeln, sichten, auswählen
Let go!
Wählt Arbeiten aus,
die ihr mögt.
Ergänzung und Erklärung.
Zeigen, dass ihr eure Arbeit reflektiert.
Was zeichnet euch aus?
Was macht eure Arbeiten einzigartig?
Welche Ideen, welche Details?
Verteilt die Spannung = Aufmerksamkeit

Dynamik durch Gegensätze = Kontraste

Klare Struktur = wiederkehrende Elemente

Leitet eure Leser.
Die besten Arbeiten
als Spannungspunkte über das Buch verteilen
Versucht, vom Anfang bis zum Ende einen Bogen zu spannen.
Einleitung, Hauptteil, Schluss.
Ein gutes Cover.
Und dann?
Anfangen.
Wieviele Projekte habt ihr gemacht?
Wie umfangreich sind diese?
1.
Wie möchtet ihr wahrgenommen werden?
Tipps für die
Materialsammlung
klare Ordnerstruktur
Bildmaterial auf Qualität und Auflösung prüfen
Pläne vorbereiten und vereinfachen
Texte
schreiben
, als Textdatei speichern

Was fehlt? Bilder und Texte
vervollständigen

Schon jetzt! Texte sorgfältig
korrigieren

Welche Sprache?
Texte: Persönlich
Über die Form entscheiden.
Jetzt
Konzept:
Wofür stehe ich? Wie kann ich das vermitteln?
Gestaltung:
Idee, Format, Machart
Inhalt:
Projektauswahl, Materialsammlung
Entwurf anhand eines Projekts
Skizzen und Testseiten zur Diskussion mitbringen
Ziel
Erlernen der Kenntnisse und
Werkzeuge für die eigenständige
Gestaltung eines Portfolios.
Portfolio
Bitte stellt euch kurz vor.
Erwartungen?
Man sollte auch keine Lupe benötigen.
Danke!
1. Termin / 16.3.2015
Wie beginne ich ein Portfolio?
Worum geht es?
Projektauswahl & Datensammlung
Idee: Format, Herstellung, Bindung
2. Termin / 11.5.2015
Typografie und Layout
Umgang mit Text, Bildern & Farbe
Seitenaufteilung, Raster
Typografische Grundregeln
3. Termin / 18.5.2016
Druck und Publishing
PDFs für Druck und Versand
Publizieren im Internet
Materialauswahl, Drucktechniken
4. Termin / 8.6.2015
Abschließender
Besprechungstermin
Abgabetermin
Freitag, 3.7.2014
Versand-PDF (< 5MB) an mail@elvirastein.com
und gedrucktes, gebundenes Portfolio an
Elvira Stein, Klagbaumgasse 11/1C, 1040 Wien
Kontakt:
mail@elvirastein.com
Kursunterlagen:

www.elvirastein.com/resources
Euren Ansatz beim Denken und Entwerfen zeigen.
Die Präsentation:
Einfach, konsistent und verständlich.

Der Inhalt ist das, worum es geht.
Zeigt davon das Beste.
1.
Die Idee und euren Zugang vermitteln.
2.
Interessante Ausschnitte zeigen,
um das Projekt verständlich zu machen.
Das heißt:
Texte
Wecken die Vorstellung,
setzen visuelle Highlights.
Fotos!
Vereinfachen!
Fokus auf die Inhalte, die der
Leser mitnehmen soll.
Pläne
Bind your own books
http://www.computerarts.co.uk/tutorials/bind-your-own-books
Five-hole pamphlet stitch
http://www.designsponge.com/2013/03/bookbinding-101-five-hole-pamphlet-stitch.html
Mit eurem Namen.
Relevanz
Was ist die Idee für die Gestaltung?
Selbst produzieren
Online-Druckereien
Was muss ich berücksichtigen?
Wichtig: Einfachheit.
Können das Design, das Material und die Bindung meine Inhalte unterstützen?
Wie beginne ich ein Portfolio?
Hallo!
Ich bin Elvira Stein.
Was wollt ihr vermitteln?
Bis zum nächsten Termin
mail@elvirastein.com
www.elvirastein.com/resources
Wie kann man mich kontaktieren?

Persönliches Statement
Wer bin ich, was mache ich?
Übersicht zu Detail, große zu kleinen Bildern, etc.
Der Ablauf
Das Ganze im Auge behalten
Das Portfolio soll beim Blättern flüssig wirken.
Stellt eine starke Arbeit ans Ende.
12 bis 24 Seiten
=
5 bis 10 Projekte
2.
Wählt Arbeiten,
die euch am Besten repräsentieren.
3.
Sammelt zu
diesen Arbeiten das nötige Material.
Texte: Projekte
Projekttitel, Jahr?

Beschreibungs- und Bildtexte für
ergänzende Informationen
Tutorials
Free fonts – some with a family
http://www.fontsquirrel.com
Mein «Best of Fontsquirrel»
http://elvirastein.com/love-my-craft/schriften-im-web-mein-best-of-fontsquirrel.html
Fonts
Pinterest, Issuu, Flickr, ffffound, Google, etc.
Creating a successful online portfolio
http://www.smashingmagazine.com/2008/03/04/creating-a-successful-online-portfolio/
Reading
10 tips for a stunning print portfolio
http://www.computerarts.co.uk/features/10-tips-stunning-print-portfolio
Inspiration
Full transcript