Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Ansichten eines Clowns

Deutsch
by

Sanji Klein

on 11 December 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Ansichten eines Clowns

Heinrich Böll Inhaltsverzeichnis Weitere Werke Epoche http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_B%C3%B6ll
http://www.sewanee.edu/german/Literatur/boell.html
http://www.lektueretipp.de/html/epochen_im_uberblick.html
Buch: dtV "Ansichten eines Clowns" 1. Autor
1.1 Heinrich Böll
1.2 Bild von Heinrich Böll (1981)
1.3 Weitere Werke
2. Epoche
3. Formalia
4. Thematik des Werks
5. Inhalt
6. Beteiligte Personen
7. Charakeristik der wichtigsten Personen
8. Zeit und Ort der Handlung
9. Zeitgeschichtlicher Hintergrund
10. Struktur des Werks
11. Eigene Meinung zum Buch
12. Quellen
"Der Zug war pünktlich" (1947)
"Wo warst du Adam?" (1951)
" Billard um halbzehn" ( 1959)
"Ende einer Dienstfahrt" (1966)
"Gruppenbild mit Dame" (1971)
"Die verlorene Ehre der
Katharina Blum" (1974)
"Frauen vor Flußlandschaft" (1985) Literatur der BRD in den 60er Jahre
Epoche von Heinrich Böll, Martin Walser und Günter Grass geprägt
Gruppe 47
Themenkreise: Politisch links-liberale Einstellung
Diskussion der von einzelnen Mitgliedern vorgestellten Werke Roman spiegelt das Leben eines Ausgestoßenen der Gesellschaft wieder Quellen Ansichten eines Clowns Heinrich Böll Geburt: 21 Dezember 1917 in Köln
einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller der Nachkriegszeit
erster Erfolg mit Kurzgeschichten
war Mitglied der Gruppe 47
Tod: 16 Juli 1985 in Kreuzau-Langenbroich Heinrich Böll telefoniert mit Bekannten und Familie
bekommt keine finanzielle Unterstützung
Marie verbringt Flitterwochen mit Verlobten in Rom
setzt sich an Bahnhof um auf Marie zu warten Formalia Titel: "Ansichten eines Clowns
Autor: Heinrich Böll
Roman
Erscheinungsjahr: 1963
dtV: 285 Seiten
25 Kapitel
9,90€ Thematik des Werks Bölls Kritik an den Rechten und Linken, Armen und Reichen, Protestanten und Katholiken Inhalt clown Hans Schnier versucht vergeblich Freundin Marie zurückzugewinnen & katastrophale finanzielle Situation zu verbessern
nach missglückter Tournee kehrt Hans Schnier mit Knieverletzung & leeren Taschen in Bonner Wohnung zurück
fühlt sich einsam & verlassen
Beteiligte Personen alle Konflikte drehen sich um Hans Schnier -> verliert Arbeit und Familie
Beziehung zu Eltern gestört
Vater will künstlerische Ausbildung finanzieren -> Hans lehnt ab
Marie ist verlorene Geliebte -> verließ Hans auf Anraten ihrer katholischen Glaubensgenossen
Charakteristik der wichtigsten Personen Hans Schnier:
arbeitet als Clown
ist nicht gläubig
flüchtet in Träume und Erinnerungen an Vergangenheit
persönliche & berufliche Krise seit Trennung von Marie
Marie:
gläubige Katholikin
verließ Hans, weil er nicht kirchlich heiraten wollte
lebt für ihren Glauben
ist mit Züpfner (einem katholischen Verbandsfunktionär) verheiratet
verbringt ihre Flitterwochen in Rom Ort und Zeit der Handlung unmittelbare Gegenwart
greift häufig auf Nachkriegsjahre & Kriegsende zurück
Zeitspanne des Geschehens beträgt nur wenige Stunden
Handlungsort: Bonn Zeitgeschichtlicher Hintergrund Böll kritisiert die Tendenz, nationalsozialistische Vergangenheit zu verdrängen, anstatt sich mit ihr auseinander zu setzen
1952: Bekenntnis zur sogenannten Trümmerliteratur "Wir schrieben also vom Krieg, von der Heimkehr und dem, was wir im Krieg gesehen hatten und bei der Heimkehr vorfanden: von Trümmern; das ergab drei Schlagwörter, die der jungen Literatur angehängt wurden: Kriegs-, Heimkehrer- und Trümmerliteratur." Heinrich Böll (1952) Struktur des Werks Handlung verläuft innerhalb von 2 Stunden an einem Märztag des Jahres 1962
Hans Schniers Erinnerung reicht bis in Kindheit zurück
schwer zu unterscheiden zwischen Träumen & Realität Eigene Meinung zum Buch durch einfache Sprache gut zu verstehen
durch die durchgehende Ich-Perspektive, kann man sich gut in Hans Schnier hineinversetzen
Problem: ständiger Wechsel zwischen Vergangenheit, Gegenwart & Zukunft
Probleme mit der Unterscheidung zwischen Realität und Träumen Danke für die Aufmerksamkeit! :)
Full transcript