Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Untitled Prezi

No description
by

Tim Shermer

on 16 November 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Untitled Prezi

Festung Würzburg
Festung Würzburg (oder Festung Marienberg) ist ein große Schloss in Bayern. Es war im 13. Jahrhundert gebaut, und liegt im Nordwesten von Bayern. Viele Fürstbischöfe, wie Konrad von Thüngen, haben in diesem Schloss gewohnt.


Fotograf: Christian Horvat
Bild von schloesser.bayern.de
Keltische Völker haben hier einen Burgwall im Jahr 1000 BCE gebaut. Sie haben mit antikes Griechenland gehandelt. Die Franken nahm den Burgwall im 6. Jahrhundert.
Fotograf: Igor Simic
Würzburg war von Fürstbischöfe im Mittelalter befestigt. Sie haben das Schloss im Jahr 1242 errichtet. Hermann von Lobdeburg war der ersten Bewohner.
Fotograf: Tom Hall
Tim Shermer
Bischof Lorenz von Bibra hat das Schloss ganz stärker in der Renaissance angebaut. Im Jahre 1525, während des Bauernkriegs, stand die Festung erfolgreich eine große Belagerung.
Gemälde von Max Lingner
In dem Dreißigjährige Krieg war Festung Würzburg von den Schweden übernehmen. Gustavus Adolphus hat die Festung bis 1635 gehalten.
Gemälde von Jacob Hoefnagel
Jetzt ist Festung Würzburg ein historische Symbol in Deutschland. Es ist für die Öffentlichkeit zugänglich, und es gibt heutzutage zwei Restaurants innerhalb der Festung.
Fotograf: Daniel Vorndran
Full transcript