Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Wirtschaftsregion Dubai

Erdkunde Präsentation mündliches Abitur Schneider
by

Kai Löffler

on 16 September 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Wirtschaftsregion Dubai

Wirtschaftsregion Dubai
Woher stammt das Kapital ?
Neue Wirtschaftliche Konzepte
Tourismus
Ölindustrie
Immobilien/Bauindustrie
Wichtigkeit für Deutschland
Veränderung
Einwohner
http://www.metropole-dubai.de/
Quellen
http://www.forum-aussenwirtschaft.de/Doku_2010_neu/vortraege/Beitrag_Peter_Goepfrich.pdf
Handel/Dienstleistungen
Infrastruktur
Dichtes Buslinien- und Taxinetz (Preiswert)
großer Flughafen
enorm viele (Luxus-)Hotels &
Attraktionen
Riesen Parkanlagen (Lebensqualität )
http://de.wikipedia.org/wiki/Dubai_%28Emirat%29
Private Investoren
Politik
Liberale Wirtschaftspolitik

Steuerparadies: Keine direkten Steuern, insbesondere keine Einkommenssteuer von Unternehmen
Freihandelszonen (z. B. Jebel Ali Free Zone, Dubai Healthcare City)
50 Jahre garantierte Steuerfreiheit für Investoren
Ausländisch & Inländisch
Indirekte Steuern
Luxusgüter 10 %
Tabaksteuer 100 %
Umsatzsteuer Gastronomie 5 %
Mietsteuer von 5 %/10 %
Bekanntheit Dubais durch Bauprojekte
beherbergt weltweit größte Zusammenballung laufender/geplanter Immobilienprojekte
Weltbekannte Hotels
Burj al Arab
Atlantis
Burj Khalifa
25 % der Gesamteinnahmen
günstige geografische Lage entlang des See- und Luftweges von Asien nach Europa
Finanzdienstleistungen
Große Fischereiindustrie
http://www.auswaertiges-amt.de
http://www.emirates.com
http://www.dubai-report.de
Vergnügungsparks
Shopping Malls
Mündliches Abitur Erdkunde
Metalllindustrie
Rohre
Kupferdrähte
Gerüste/Leitern
Pipelines
.....
http://metallindustrie-metallverarbeitung.europages.de/
https://www.cia.gov (C.I.A. USA)
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Lukrativität
85% der Einwohner des Emirates Leben in Dubai City (1,3 Mio.)

Gewaltiger Zulauf -> jedes Jahr zehntausende feste und saisonale Einwohner mehr
250.000 Gastarbeiter aus der ganzen Welt
"Emirater" in der Minderheit
85 % sind Ausländer
höchste Millionärsdichte der Welt
fördern über 55 Mio. Liter Öl pro Tag
Vorkommen weitgehend erschöpft
Förderung begann erst vor 40 Jahren
50% des BIP 1990, 2010 5%
Geringe Umweltschutzauflagen
kaum Kontrolle der Finanzen und des Geschäftsverkehrs
Durchschnittsalter ~ 27 <- jedoch wenige Kinder
Fast ausschließlich kreditfinanziert (Immobilienfonds)
28.000 Hotelzimmer
Kapazität Insgesamt: 57.000
828 m
8,162.5 Mrd
8,154 Mrd
49 000 Euro pro Kopf Einkommen
1 130 Euro
Kurs: Schneider
Entwicklungsboom aus dem Nichts
http://www.dubai.de/27-Wirtschaft.html
One Park Avenue
Entstehung
Ölfunde 1966
1985: Gründung Freihandelszone Jebel Ali Free Zone am Jebel Ali Port, um ausländischen Firmen uneingeschränkten Import von Arbeitskräften & Kapital für Investitionen zu gewähren -> Großes Interesse
Sondergenehmigungen für internationale Ölkonzerne ->Zuwanderung von ausländischen Arbeitskräften (Indien/Pakistan)
1975 Population: 300%
Full transcript