Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Aussterbende Sprachen

No description
by

susanne lenz

on 26 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Aussterbende Sprachen

Inhalt
Wichtigkeit einer Sprache
Unsere Sprache: Deutsch und Dialekte
Ursachen: Aussterben von Sprachen
Bedrohte Sprachen
Entstehung einer Sprache
wichtige und interessante Infos's
Quellangabe
Wichtigkeit einer Sprache
Sprache definiert man als Erzeugen und Wahrnehmen von Äußerungen.
Unsere Sprache: Deutsch
Quellangabe

https://www.google.de/search?hl=de&site=imghp&tbm=isch&source=hp&biw=1600&bih=720&q=WICHTIGGKEIT+DER+SPRACHE&oq=WICHTIGGKEIT+DER+SPRACHE&gs_l=img.3...1026.5011.0.5136.30.9.0.21.0.0.170.928.3j6.9.0....0...1ac.1.37.img..23.7.726.hRmWIsyvabU#hl=de&q=WICHTIGKEIT+DER+SPRACHE&spell=1&tbm=isch
Aussterben von Sprachen

Sprache ist für die grundlegende Sozialisation des Menschen unumgänglich. Ohne Sprache bzw. Sprechen wäre das Zusammenleben nicht möglich.
„Sprache ist eine ausschließlich dem Menschen eigene, nicht im Instinkt wurzelnde Methode zur Übermittlung von Gedanken, Gefühlen und Wünschen mittels eines Systems von frei geschaffenen Symbolen.“

Edward Sapir
Wichtigkeit und Bedeutung
http://www.kita-fz-dionysius.de/media/Downloads/Dio_Familienzentrum_KonzeptSprachfoerder.pdf
http://www.zeit.de/2013/38/sprachen-aussterben-rettung-linguist
http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Sprache
http://www.rhetorik-netz.de/rhetorik/deutsch.htm
Neuhochdeutsch
Wörter, die aus anderen Sprachen übernommen wurde
(insbesondere Denglisch):
Das ist eine stylische Hose.
Der Flug wurde gecancelt.
Ich habe das Programm gedownloadet oder downgeloadet.

Oder einzelne Wörter, wo man das "Ausländische" nicht raushört:
arabisch: Gitarre, Koffer, Kaliber, Chemie
englisch: Film, Party, Pullover, Ticket
türkisch: Döner, Joghurt, Schabracke
und andersherum auch
Im Französischen:
le berufsverbot, le doppelgänger, la choucroute (Sauerkraut), le rollmops, la weltanschauung

Im Finnischen:
besserwisser(i), kaffipausi (Kaffeepause), pullo (Pulle für: Flasche), wursti (Wurst)


Im Italienischen:
lo jodler (Jodelgesang), la schadenfreude, lo stoccafisso (Stockfisch), il kindergarten, il kitsch
http://suite101.de/article/fremdwoerter-a48643

750–1050: Althochdeutsch
1050–1350: Mittelhochdeutsch
1350–1650: Frühneuhochdeutsch
ab 1650: Neuhochdeutsch

Im Bulgarischen:
kartof (Kartoffel), shnitsel (Schnitzel), pauza (Pause), vunderkind (wunderkind)

Im Englischen:
bratwurst, poltergeist, realpolitik, fräuleinwunder, zugzwang
ausschlaggebend ist für uns: Neuhochdeutsch
Achtung: DIALEKTE
sehen
hören
riechen
schmecken
fühlen
ist ein Mittel zur Verständigung.

Verständigung geschieht mit 3 Sinnen

Sprache ist visuell, man sieht, was andere denken und versteht aus Gesten und Mimik oft mehr
Sprache lenkt unsere Aufmerksamkeit
http://de.wikipedia.org/wiki/Sprachtod
Ursachen und Bedrohung:
Aussterben von Sprachen
Gründe
Kinder lernen nicht mehr die eigene Muttersprache
Offene Unterdrückung
( z.B. Völkermord oder Assimilation )
Krieg bzw. Kolonisation

Aussterben der Rasse
Schwund einer Sprache
(z.B. Latein)
Bedrohte Sprachen
Was bedeutet "bedrohte Sprache"?
Verschiedene Grade der Bedrohung
...wenn eine Sprache immer weniger als Muttersprache erlernt wird und sie droht, innerhalb weniger Generationen nicht mehr zu existieren.

Vom Sprachtod spricht man, sobald es keine Muttersprachler mehr gibt. Wird eine Sprache schließlich nicht mehr gesprochen, gilt sie als ausgestorben
http://de.wikipedia.org/wiki/Bedrohte_Sprache
1. „sicher“ (safe)


2. „potenziell gefährdet“ (vulnerable)


3. „gefährdet“ (definitely endangered)


4. „ernsthaft gefährdet“ (severely endangered)


5. „moribund“ (critically endangered)


6. „ausgestorben“ (extinct)
Die Sprache wird von allen Generationen gesprochen und wird
ungehindert an jüngere Generationen weitergegeben.
Eine Sprache mit einer relativ hohen Sprecherzahl, die mindestens in großen Teilen ihres Verbreitungsgebiets auch an die jüngeren Generationen weitergegeben wird
Die Sprache wird nicht mehr von Kindern zu Hause als Muttersprache erlernt
Die Sprache wird nur noch von der Großelterngeneration gesprochen
Es gibt, eventuell mit Ausnahme weniger Halbsprecher, nur noch ältere Sprecher und selbst diese sprechen die Sprache nur noch teilweise
Es gibt keine Sprecher mehr
Naturkatastrophen / hohe Auswanderungsrate
Hunger und Seuchen
Weltweit gibt es heute etwa 6500 Sprachen ( 2005 waren es 6912 )
Entstehung der deutschen Sprache
zwei Drittel davon sind in den nächsten zwei bis drei Generationen mangels Sprechern vom Aussterben bedroht
PROBLEM:
Unterschied zwischen einer Sprache und einem Dialekt ist oft nicht leicht zu erkennen, daher sind diese Zahlen nur geschätzt
Sprache entsteht erst durch das Bedürfnis sich zu verständigen.

Ein Dialekt ( auch Mundart ) ist stets eine "der Schriftsprache vorangehende, örtlich gebundene, auf mündliche Realisierung bedachte und vor allem die natürlichen alltäglichen Lebensbereiche einbeziehende Redeweise, die nach eigenen, im Verlaufe der Geschichte durch nachbarmundartliche und hochsprachliche Einflüsse entwickelten Sprachnormen von einem großen heimatgebundenen Personenkreis in bestimmten Sprechsituationen gesprochen wird"
Dialekte
bedrohte Sprachen
Irisch
Schottisch-Gälisch
Südjütisch, (dänischer Dialekt in Südschleswig, Deutschland)
Nordfriesisch (Schleswig-Holstein, Deutschland)
saterfriesische Sprache (Deutschland), wenige, meist ältere Sprecher
Niedersorbisch (Brandenburg, Deutschland)
Obersorbisch (Sachsen, Deutschland)
Stufe 3
Stufe 4
Nehrungskurisch (Deutschland, bis 1945 auf der Kurischen Nehrung in Ostpreußen), nur noch 7 Sprecher bekannt
wichtige und interessante Infos's
http://www.tu-chemnitz.de/phil/leo/rahmen.php?seite=r_wiss/herklotz_sprachensterben.php
Vorbeugen
"WINTU"-STAMM
ein Indianerstamm im Norden des US-Bundesstaates Kalifornien

Die einzige Sprecherin ist die heute über neunzigjährige Florence Jones.

Die Wintu wollen mit Hilfe des deutschen Sprachwissenschaftlers Stefan Liedtke ihre Sprache und damit auch ihre Kultur vor dem Aussterben bewahren.
http://www.tu-chemnitz.de/phil/leo/rahmen.php?seite=r_wiss/herklotz_sprachensterben.php
Die meistgesprochenen Sprachen der Welt
Die ersten Zehn
105 Millionen Menschen auf der Welt haben Deutsch als Muttersprache.

Insgesamt 185 Millionen Menschen beherrschen die deutsche Sprache
Platz 10
233 Millionen Menschen weltweit sprechen Bengali, 215 Millionen davon sind Muttersprachler.
Platz 9
216 Millionen Menschen sind Muttersprachler,
bei 235 Millionen ist es die Zweit- oder Drittsprache
Platz 8
165 Millionen Menschen mit Russisch als Muttersprache , weltweit sprechen jedoch 275 Millionen die Sprache
Platz 7
79 Millionen Muttersprachler, rund 370 Millionen Menschen
können die Sprache
Platz 5
420 Millionen Menschen, davon 330 Millionen Muttersprachler
Platz 4
460 Millionen Menschen sind Muttersprachler, rund 650 Millionen sind der Sprache mächtig
Platz 3
Weltweit sprechen 1,1 Milliarden Menschen chinesisch, davon sind 982 Millionen Muttersprachler
Platz 2
1,5 Milliarden Menschen sprechen Englisch, Muttersprachler gibt es dagegen nur 375 Millionen
Platz 1
Weltweit verstehen und sprechen 300 Millionen Menschen arabisch, bei 206 Millionen ist es die Muttersprache
Platz 6
http://www.wiwo.de/politik/ausland/sprachen-die-meistgesprochenen-sprachen-der-welt/6515458.html?slp=false&p=5&a=false#image
Ich treffe einen Fremden und möchte ihm mitteilen, dass ich jetzt gerne schlafen würde. Da jeder ein anderes Wort kennt, dafür aber beide nicht dasselbe, muss ein neues Wort her, dass mit einer Bewegung vorgemacht wird und dazu das neue Wort sagen. So entsteht der erste Teil einer neuen Sprache.
Bis ins Mittelalter, als die Schriftsprache nahezu auf das Lateinische beschränkt war, kümmerte sich niemand um eine einheitliche deutsche Sprache.

Im Zuge der Reformation beschloß Martin Luther im 15./16. Jahrhundert, die Bibel dem einfachen Volk näher zu bringen. Dazu mußte diese aus dem Lateinischen in eine verständliche Sprache, den verständlichsten Dialekt des deutschen Sprachraums, übersetzt werden. Dafür suchte Luther den Dialekt aus dem Raum Hannover -> Hochdeutsch
Als die ersten Wesen begannen, sich mit Lauten zu äußern, gab es auch schon die Gestik und Mimik, die ihnen half zu kommunizieren
Vergleich: Hildebrandslied


Ik gihorta dat seggen,
dat sih urhettun ænon muotin,
Hiltibrant enti Hadubrant untar heriun tuem.
sunufatarungo iro saro rihtun.
garutun se iro gudhamun, gurtun sih iro suert ana,
helidos, ubar hringa, do sie to dero hiltiu ritun.



Ich hörte (glaubwürdig) berichten,
dass zwei Krieger, Hildebrand und Hadubrand, (allein)
zwischen ihren beiden Heeren, aufeinanderstießen.
Zwei Leute von gleichem Blut, Vater und Sohn, rückten da ihre Rüstung zurecht,
sie strafften ihre Panzerhemden und gürteten ihre
Schwerter über die Eisenringe, die Männer,
als sie zu diesem Kampf ritten.
ALTHOCHDEUTSCH
DEUTSCH
http://www.assimilwelt.com/forum/fakten-%C3%BCber-sprachen/
interessant.....
Mindestens die Hälfte der Weltbevölkerung ist zweisprachig oder mehrsprachig
Viele Sprachen bestehen aus 50 000 Wörtern oder mehr, in der Regel verwenden die einzelnen Sprecher jedoch nur einen Bruchteil des Gesamtwortschatzes
Die meisten europäischen Sprachen gehören zu drei großen Gruppen: Germanisch, Romanisch und Slawisch
Aufgrund von Migrations- und Flüchtlingsströmungen ist Europa größtenteils mehrsprachig geworden
Im Alltag werden die Europäer zunehmend mit Fremdsprachen konfrontiert
Die
Donaudampfschifffahrtselektrizitätenhauptbetriebswerk-bauunterbeamtengesellschaft
war eine Unterorganisation der Donaudampfschiffahrtsgesellschaft in Wien vor dem Ersten Weltkrieg und damit auch das längste deutsche Wort
kürzester deutscher Satz: "Ich bin".
Französisch
Full transcript