Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Lobbyismus -

No description
by

la la

on 10 September 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Lobbyismus -

Lobbyismus -
Eine legitime Beeinflussung der Politik?

Gliederung
Einleitung
Allgemeines
- Definitionen
- Akteure und Adressaten
- Interessenvertretung
Bereicherung für die Demokratie
- Beratung der Politiker
- Vermittlerrolle
- Entlastung des Staates
- Politische Partizipation
- Pluralismus
Bedrohung für die Demokratie
- Intransparenz
- Kräfteungleichgewicht
- Manipulation
- Keine Beschränkung
- „Seitenwechsel“
- Entmachtung des Parlaments
- Korruption
- Gemeinwohl
Beispiel
- Rolle Brüssels
Fazit
Quellen
Allgemeines
Bereicherung
für die Demokratie
Bedrohung
für die Demokratie
Beispiel
Fazit
Quellen
Lobbyismus: Interessenvertretung mit dem Ziel, politische Entscheidungen zu beeinflussen


legitim: gerechtfertigt


Intransparenz + keine Beschränkung
Internetquellen:
https://www.bpb.de/politik/grundfragen/24-deutschland/40487/interessenvertretung (14.04.2014)
http://www.bpb.de/apuz/29792/verbaende-und-lobbyismus (17.04.2014)

Literaturquellen:
Jessica Witzel - „Lobbyismus und Ethik, ein Widerspruch?“
Hans-Ulrich Grimm - „Vom Verzehr wird Abgeraten – Wie uns die Industrie mit Gesundheitsnahrung krank macht“
Ines Pohl - „Schluss mit Lobbyismus! -50 einfache Fragen, auf die es nur eine Antwort gibt“
Sascha Adamek, Kim Otto - „Der gekaufte Staat - Wie Konzernvertreter in deutschen Ministerien sich ihre Gesetze selbst schreiben“
Artikel aus dem Heft „Fluter" (Ausgabe Herbst 2013) Seite 46-47

Filmquellen:
„Lobbyismus – Die Stille Macht“ (SWR)
„Lobbyismus – Wer regiert Deutschland?“ (ZDF)

Bildquellen:
[1]: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Art_9_GG.jpg
[2]: http://theintelligence.de/wp-content/uploads/2010/05/lobbyismus_in_deutschland.jpg
[3]: http://www.stop-mc.bplaced.net/wp-content/uploads/2013/06/Korruption-Lobbyismus-300x300.png
[4]: http://www.marialeu.de/wp-content/uploads/waage.jpg
[5]: http://4.bp.blogspot.com/_Fsp6SAnW_Xs/TISsLjbvBMI/AAAAAAAAACg/wavYvzvNhXI/s1600/manipulation.jpg
[6]: http://der-weg.org/fileadmin/images/Aspartam-Gift-E951.jpg
von Didar Delal Salis
Definitionen:
Akteure und Adressaten
Vertreter von Interessenverbänden
(Wirtschaft, Gesellschaft, Soziales, Kultur)
wenden
sich an
Parlamente Regierung Parteien Medien Öffentlichkeit
Interessenvertretung
Beratung der Politiker:

Politiker auf
Informationsaustausch
mit Experten angewiesen
politische Partizipation
Vermittlerrolle
Pluralismus
Entstehung
Staat und Gesellschaft
zwischen
demokratische
Willensbildung
Bereicherung
für die Demokratie
Entlastung des Staates
Kräfteungleichgewicht:
widerspricht demokratischem Prinzip
Manipulation:
Bsp: Astroturfing
„Seiten-
wechsel“

Entmachtung des Parlaments

Korruption/
Bestechung
Partikularinteressen
werden durchgesetzt
Bedrohung
für die Demokratie
EFSA (European Food Safety Authority):
Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit
ILSI (International Life Sciences Institute): 
einflussreiche Lobbyorganisation im Lebensmittelbereich
Fall: Süßstoff Aspartam
Rolle Brüssels
nach Washington Hauptstadt des Lobbyismus
Ist Lobbyismus eine legitime

Beeinflussung der Politik?
[1]
[2]
[3]
[4]
[5]
[6]
Full transcript