Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Was ist Social Media und wie gehe ich mit Facebook richtig um?

Definiton "Social Media", ein paar Fakten sowie die Bedeutung für Unternehmen. Erklärung verschiedener Netzwerke anhand des "Donut"-Modells. Gründe für u. gegen Facebook sowie ein paar Tipps zum Umgang. "Facebook"-Song: http://wiseguys.de

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Was ist Social Media und wie gehe ich mit Facebook richtig um?

Bedeutung One-to-Many Das traditionelle Kommunikations-Modell ist ein Monolog Unternehmen Werbebotschaft Verbraucher Das moderne Kommunikations-Modell ist ein Dialog Unternehmen Bewertungen, Erfahrungen, Meinungen, Werbebotschaft Verbraucher Many-to-Many One-to-Many Das traditionelle Kommunikations-Modell ist ein Monolog Many-to-Many Das moderne Kommunikations-Modell ist ein Dialog Zukunft? Kein Hype, sondern dauerhaft geändertes Konsumverhalten
Nächste Generation sind die "Digital Natives"
Exponentieller Anstieg aktiver Interntnutzer sicher! Mach mit beim "Mitmach-Internet"! Über Social Media Definition „Mitmach-Internet“ Als Social Media (deutsch: Soziale Medien) bezeichnet man Medien, in denen Internetnutzer Informationen, Eindrücke, Erfahrungen, Meinungen und Wissen austauschen und sammeln können. Dazu gehören: Soziale Netzwerke Blogs Microblogs Wikis Social-Bookmark-Portale Bewertungsportale Musik- und Bildersharing Videosharing-Portale Auskunftsportale Fakten #1 5 der 10 meisbesuchten Webseiten in Deutschland sind Social Media Seiten #2 #3 #4 #5 #1 2/3 aller Internetnutzer
besuchen soziale Netzwerke #2 #3 91 % der Konsumenten sagen, dass Consumer Content die Nr. 1 Kaufentscheidung ist #4 Der Wettbewerb schläft nicht. #5 "Schau mal Schatz, ich habe ein neues iPhone!"
"Was für ein Zufall, ich habe einen neuen Freund!"
...
...
...
"Hast du was gesagt?" 25% aller Internet-Nutzer haben schon Mal zu einem Event, Produkt oder Service eine Bewertung verfasst (Consumer Content) Foren Die wichtigsten Netzwerke schnell erklärt Mir gefällt Kuchen! Ich esse #Kuchen So esse ich Kuchen Meine Fähigkeiten als
Kuchenbäckerin Hier gibt es Kuchenrezepte Ich höre die Playlist "Kuchen" Ich habe 44 Freunde, alles ist in Butter.
Darunter auch mein Kumpel und ein Nachbar meiner Mutter.
Und heut' ist wieder einer dieser wundervollen Tage.
Ich bekomm' ne brandneue Freundschaftsanfrage.
Ich glaub das ist das Mädel von der Supermarktkasse.
Klar, dass ich mir die nicht entgehen lasse.
Ist doch super, wenn man in der großen Stadt
möglichst viele Freunde hat! 5 Gründe, warum Facebook fasziniert 1. Alte, neue, viele Freunde Ich weiß genau wann Tom seine Meerschweinchen füttert
und welche Szene welches Films die Liese so erschüttert.
Ich kenne Tines Zimmer im Urlaub in Tirol
und weiß ihr kleiner Sohn fühlt sich grade nicht so wohl.
Melina hat aktuell 'n bisschen lange Weile,
Olli sucht verzweifelt seine Nagelfeile.
Das sind Information' und das is' ja das nette,
die ich sonst nicht hätte. 2. Informationen Ich hab endlich mal Kontakt zu meinem Bruder und dem Neffen.
Ich brauche die nicht mal in Echt zu treffen.
Ich merke, dass ich mich mit vielen besser versteh,
seit ich sie jetzt gar nicht mehr persönlich seh.
Doch ich bin über alles bestens informiert.
Ich weiß dass Susi online über Walfang potestiert.
Ne was ist das schön auf 'ne Demo zu gehn,
ohne vom Sofa aufzustehen. 3. Bequem und unkompliziert Ich schau mir auch so gern alle Photos an:
Mein Versicherungsvertreter am Ballermann,
blau, oben ohne mit 'ner Tüte in der Hand.
Ich hab den zuerst gar nicht wiedererkannt. 4. Neugier siegt Schöne Bilder von meinem #Kuchen Hier ist der Ort, an
dem ich Kuchen esse Bevor ich morgens schnell bei Facebook reinguck,
hab ich keine Ahnung wie's mir geht.
Bevor ich morgens schnell bei Facebook reinguck,
weiß ich nicht, ob sich die Welt noch dreht. 5. Macht der Gewohnheit 5 Gründe gegen Facebook 1. Facebook entwertet den Begriff von "Freundschaft". 2. Facebook ist ein Zeitfresser. 3. Facebook macht süchtig. 4. Facebook will nur Geld verdienen. 5. Facebook hält nicht viel von Datenschutz. Lösung: Disziplin und Selbstkontrolle 10 Tipps für den richtigen Umgang mit Facebook 1. User-ID: Name und Profilbild sorgfältig wählen 2. (Un)sichtbarkeit des Profils für die Facebook- & Google-Suche 3. Kontrolle der eigenen Daten 4. Freundschaften und Anfragen 5. Anlegen von Freundschafts-, Familien- und Geschäftskontaktlisten 6. Sichtbarkeit von Fotoalben 7. Neuigkeiten und Pinnwand regelmäßig kontrollieren 8. Kommunikation via Facebook 9. Geschäftliche Nutzung von Facebook 10. Nutzung von Anwendungen (Apps)
Full transcript