Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Suchtkriterien (RS6)

Angelehnt an den Kriterien für pathologisches Glücksspiel 1. Das Internet beschäftigt mich, ich denke daran, auch wenn ich offline bin 2. Ich brauche immer mehr Zeit im Internet, um zufrieden zu sein. 3. Ich bin unfähig, meinen Internet-Gebrauch zu
by

Mathias Lindau

on 28 April 2010

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Suchtkriterien (RS6)

Suchtkrieterien (RS 6)
angelehnt an die Kriterien für das pathologische Glücksspiel
1. Das Internet beschäftigt mich, ich denke daran, auch wenn ich offline bin. 3. Ich bin unfähig, meinen
Internet-Gebrauch zu kontrollieren. 4. Ich werde unruhig und reizbar, wenn ich versuche, meinen Internetkonsum einzuschränken oder darauf zu verzicheten. 5. Das Internet ist für mich ein Weg, um vor Problemen zu fliehen oder schlechtes Befinden (Hilflosigkeits- oder Schuldgefühl, Angst, Depression) zu bessern. 6. Ich lüge meiner Familie oder Freunden gegenüber, um das Ausmaß meiner Beschäftigung mit dem Internet zu verbergen. 7. Ich habe schon Arbeit, Ausbildungs- oder Karrieremöglichkeiten oder zwischenmenschliche Beziehungen wegen des Internets in Gefahr gebracht. 8. Ich gehe ins Netz, auch wenn ich exzessive Gebühren zahlen muss. 9. Ich bekomme im Offline-Zustand Entzugserscheinungen. 10. Ich bleibe immer wieder länger online, als ich mir vorgenommen habe. Vier oder mehr Kriterien über einen Zeitraum von 12 Monaten 2. Ich brauche immer mehr Zeit im Internet,
um zufrieden zu sein. Pathologischer Internetgebrauch
Full transcript