Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Wandel des Spielzeugkonsums?

No description
by

Mena Me

on 4 March 2016

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Wandel des Spielzeugkonsums?

Wandel des Spielzeugkonsums?
Konsum
- Problem: Konsumüberschuss ohne intensive Nutzung
- auch bei Spielzeug kurzer Nutzungszeitraum
Gliederung
1. Vorstellung der Fallbeispiele
2. Forschungsfrage
3. Forschungsmethoden
3.1 Forschungsdesign und Vorgehen
3.2 Fallauswahl und Stichprobe
3.3 Datenerhebung und Datenauswertung
3.4 Ergebnisse
4. Zusammenfassung und Beantwortung der
Forschungsfrage
tausch-dich-fit.de
- Gründung: 2011 online
- Mitglieder: 1200 Anmeldungen, davon 300 vollständig
- erste kind- und jugendgerechte Tauschbörse Deutschlands

Ludothek Prenzlauer Berg
- Gründung: 2003
- Mitglieder: 1000
- NutzerInnen: 6500
- Ort: Berlin Prenzlauer Berg
- Spielraum und Spielausleihe
- teilweise spezielles Spielzeug
„Nachhaltiges Konsumverhalten wird solange Sache einer engagierten Minderheit bleiben, wie Anreize falsch gesetzt sind und Strukturen es nicht unterstützen.”
Prof. Dr. Lucia A. Reisch
Lösungsansatz: Ludotheken
- lat. ludere- spielen
- ansehen, ausprobieren und ausleihen von
Spielzeug
2. Forschungsfrage
Wir untersuchen die Konzepte 'Ludothek Prenzlauer Berg' und 'tausch-dich-fit.de' auf ihre Nachhaltigkeit. Der Fokus liegt auf den Motiven ihrer Gründung sowie ihrer Nutzung und Funktionsweise.
3. Forschungsmethoden
3.1 Forschungsdesign und Vorgehen
- Erstellung der Fragebögen
-
Befragung:
ExpertInnen,
NutzerInnen und Nicht-NutzerInnen
- teilnehmende Beobachtung
- Auswertung
3.2 Fallauswahl und Stichprobe
- online vs. offline und B2C vs. C2C
- offline Ludothek nach dem B2C-Prinzip:

Ludothek Prenzlauer Berg
- online Ludothek nach dem C2C-Prinzip:

tausch-dich-fit.de
3.3 Datenerhebung und Datenauswertung

- Persönliche Befragungen - Face-to-Face
Interviews
- online Befragung
- teilnehmende Beobachtung - Durchführung
des Tausch-/Ausleihprozesses
3.4 Ergebnisse
4. Zusammenfassung und Beantwortung
der Forschungsfrage
Ludothek Prenzlauer Berg
Motive der Gründung:
- geringer Fokus auf Nachhaltigkeit
im Sinne von Umweltschonung
- soziale Aspekte durch Errichtung
eines Familienzentrums

Motive der NutzerInnen:
- geringer Fokus auf Nachhaltigkeit
im Sinne von Umweltschonung
- soziale Aspekte: Ort zum Spielen
und Zusammenkommen
Funktionsweise:
- nicht bewusst nachhaltiges
Spielzeug ausgewählt
- allerdings größtenteils
Holzspielzeug
- Spielzeugreparatur vor Ort
- Anreise der Nutzer meist zu Fuß
oder Fahrrad
- teilweise subjektive Veränderung
des Kaufverhaltens der Nutzer
- Ersparnis von Industrieabfällen
und CO2 bei der Produktion

tausch-dich-fit.de
Motive der Gründung:
- größerer Fokus auf Nachhaltigkeit
im Sinne von Umweltschonung
- sozialer Aspekt (Kinder kommen
in Kontakt)

Motive der NutzerInnen:
- geringer Fokus auf Nachhaltigkeit
im Sinne von Umweltschonung
- Spielgefühl wird als gleichwertig
gegenüber neuem Spielzeug
empfunden
- Soziale Aspekte: Kontaktaufbau
zu anderen Kindern
Funktionsweise:
- durch das Tauschen wird weniger
Spielzeug gekauft
- Liefertransport -> CO2-Ausstoß
- Ersparnis von Industrieabfällen
und CO2 bei der Produktion

Kritische Reflexion des Erkenntnisgewinns
Offene Fragen:
- Wie kann man auch andere
Bevölkerungsschichten zum Nutzen von
Ludotheken anregen?
- Warum gibt es einen Rückgang von
NutzerInnen bei den Ludotheken?
- Könnte man und wenn ja, wie, die Nutzung von
Ludotheken ankurbeln?
Vielen Dank für's Zuhören!
Diskussion-
jetzt sind Sie dran!
Ludothek Prenzl. Berg
tausch-dich-fit.de
Expertinnen
NutzerInnen
Nicht-
NutzerInnen
Expertin Ludothek Prenzlauer Berg
Motive für Gründung:
- Aufmerksamkeit für Projekte des Vereins
- Nutzung von neuentwickeltem Spielzeug

-
typische Nutzer:
junge, gebildete Familien
mit Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren, aus Berlin
Prenzlauer Berg
- Reparatur von kaputtem Spielzeug
- stetig neue Spielzeuge durch Workshops
- Spielzeug-Spenden

NutzerInnen der Ludothek Prenzlauer Berg
Über die befragten Nutzer:
- 10 weibliche Personen im Alter von 31 bis
66 Jahren
-> 8 Mütter, eine Einzelfallhelferin, eine
Großmutter
- 0- 2 Kinder im Alter von 11 Monaten bis 8 Jahren

Über die Nutzung:
- 9 der 10 Befragten nutzen die Ludothek
regelmäßig
- 2 der Befragten haben jeweils einmal
Spielsachen ausgeliehen



Motive für die Nutzung
Veränderung des
Kaufverhaltens?
Motive für die Nutzung
Veränderung des Kaufverhaltens?
Nicht-NutzerInnen der Ludothek Prenzlauer Berg
Über die befragten Nicht-Nutzer:
- 7 Mütter und 2 Väter mit 1 bis 2 Kindern im Alter zwischen 3
Monaten bis 7 Jahren
- 7 der Befragten wohnen in Prenzlauer Berg, eine Person in
Weißensee, eine weitere in Lichtenberg

Über die Nicht-Nutzung:
- 8 der 9 Befragten kannten die Ludothek nicht
- jeder der Befragten besitzt Spielzeug und würde die Ludothek
besuchen

Gründerin tausch-dich-fit.de
Motive für Gründung:
- Gewinn der Ausschreibung von "Ein Netz für Kinder"
- Wandel des Konsumverhaltens zur „Sharing Economy“
- ökologisches Bewusstsein


- typischer Nutzer: 10-14 Jahre, bildungsnahes Umfeld

Nutzer von tausch-dich-fit.de
- 10 jähriger Junge aus Berlin

- Motive für die Nutzung:
- kein Geld für neue Spielzeuge ausgeben
- Kontakt zu anderen Kindern
- Wissen über Wirtschaft & Handel erlernen

- Spielgefühl mit neu gekauften Spielzeug
vergleichbar
- Kaufverhalten wurde durch die Plattform
verändert
Nicht-NutzerInnen von tausch-dich-fit.de
- online Befragung von anonymen Teilnehmern

Über die befragten Nicht-Nutzer:
- 8 Personen im Alter von 20 bis 62 Jahren mit 0-6 Kindern
- Kinder im Alter zwischen 3 und 11 Jahren

Über die Nicht-Nutzung:
- keiner der Befragten kennt die Webseite
- bei 7 der 8 Befragten wird regelmäßig Spielzeug genutzt


Würden Sie ‘tausch-dich-fit.de’
benutzen?
Würden Sie ‘tausch-dich-fit.de’
benutzen?
vs.
- größere Befragungen mit mehr Teilnehmern
- Befragung Teilnehmer auch mit unterschiedlicher
Herkunft
- Nachhaltigkeit wurde evtl. zusätzlich als Gründungsmotiv
erwähnt, da Vorstellung als Leuphana-Studenten
Wäre die Ludothek eine gute Möglichkeit, um
den Spielzeugkonsum zu verändern?
Bild- und Videoquellen
http://www.je-immobilien-berlin.de/fileadmin/templates/Karten/map_prenzlauer_berg.jpg
http://www.spielmittel.de/images/Karsten/optimiert/ludo_001.jpg
http://www.spielmittel.de/spielen/ludothek-familienzentrum
http://www.smart-interactive.de/img/motive/profil-grafik-baum.png
https://www.tausch-dich-fit.de
https://www.youtube.com/watch?v=93JqK32LqW41
http://www.schulbilder.org/malvorlage-spielzeug-dm22821.jpg
https://www.heilpaedagogik-info.de/kinder/ausmalbilder/ausmalbild-malvorlage--Fussball--845--ausmalbilder_spielzeug_37__.png
4
SDGs
Zielsetzungen der UN
Dimensionen
öklogisch - ökonomisch - sozial
Motive
Full transcript