Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

NTFS

Präsentation über NTFS
by

Fabian Baumann

on 10 October 2012

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of NTFS

NTFS New
Technology
File
System Proprietäres Dateisystem von Microsoft

Für die Betriebssysteme : Microsoft Windows -> NT, 200, XP, Vista,Server 2003, Server 2008,Server 2008 R2

Gezielter Zugriffsschutz auf Dateiebene

größere Datensicherheit durch Journeling gegenüber FAT

Dateigröße ist nicht beschrängt NTFS Rahmendaten : MFT-Master File Table alles ist Teil einer Datei->MTF
in der Datei befinden sich Einträge: welche Blöcke zu welcher Datei gehören, die Zugriffsberechtigungen und die Attribute
Attribute : Dateigröße, Datum, Dateierstellung, Datum der letzten Änderung, Freigabe, Dateityp und auch der eigentliche Dateiinhalt effiziente Speicherung
Metadaten Journeling
lange Dateinamen
flexible Rechteverwaltung durch Verwendung von ACLs
maximale Dateigröße von theoretisch 16 Exbibyte (EiB)
schnelle und effiziente Speicherung von kleinen Daten
speicherung von alternativen Datenströmen
transparente Komprimierung von Dateien Unterschiede ab NTFS 1.X (gegenüber FAT) NTFS 2.x NTFS 3.x Transparente Dateiverschlüsselung mit EFS
verwendeter Festplattenplatz kann für einzelen Nutzer beschränkt werden
Aktionen und Funktionen können mit Dateien und verzeichnissen verknüpft werden
Harte Links
Symbolische verknüpfungen Datenverschlüsselung nur auf Dateiebene Standard Clustergrößen je nach größe des laufwerks werden folgende Clustergößen vergeben : Clustergrößen und Einschränkungen: Dateinamen sind auf 255 UTF-16 Zeichen beschränkt
Theoretische Laufwerksgröße = 2^64−1 Cluster (wird durch Betriebsystem eingeschränkt)
Theoretische maximale Dateigröße = 16 EiB (2^64 Bytes) - 1 KiB (wird durch Betriebssystem eingeschrängt)
Theoretisch 4.294.267.295 Dateien Pro Laufwerk (2^32 Dateien -1 Datei) entspricht der maximalen Clusteranzahl Danke für eure
Aufmerksamkeit!!! Fagen? Quellen http://de.wikipedia.org/wiki/NTFS
http://www.computerlexikon.com/begriff-ntfs
http://www.ntfs.com/
Full transcript