Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Saudi-Arabien

Alles drum und dran von Geographie bis Wirtschaft von Bilal Özkan und seiner Crew
by

susanne lenz

on 22 April 2018

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Saudi-Arabien

Saudi-Arabien
Saudi-Arabien
Jabal Sawda
Info
Klima
Mekka og Medina!
Ländername: Königreich Saudi-Arabien; Al-Mamlaka al-Arabia as-Saudia

Lage: Arabische Halbinsel

Größe des Landes: 2,15 Millionen km², sechsmal so groß wie Deutschland (circa 80% der arabischen Halbinsel)

Hauptstadt: Riad (circa 5 Millionen Einwohner)

Bevölkerung: Knapp 29 Millionen Einwohner, davon etwa 7 Millionen Ausländer; Wachstumsrate: 2,5%

Landessprache: Arabisch, als Geschäftssprache ist zusätzlich Englisch verbreitet

Währung: Saudi-Rial

Zeitzone: UTC+3
Geographie
Geologisch liegt Saudi-Arabien auf der Arabischen Platte, die sich nach Osten neigt. Die Arabische Halbinsel besteht größtenteils aus einem ausgedehnten Hochland. Saudi-Arabien befindet sich hauptsächlich im Wüstengebiet. Im Nordwesten gibt es keine Küstenebene. Der höchste Berg ist der Dschabal Sauda mit 3133 Metern Höhe.
Das Hochland besteht überwiegend aus einer weiten Sandwüste und Landstrichen aus vulkanischem Gestein.
Saudi-Arabien grenzt an Jordanien, Irak, Kuwait, Katar, VAE, Oman und Jemen.
In Saudi-Arabien herrscht vorwiegend heißes und trockenes Klima. Das Klima weist starke Temperaturunterschiede auf, vor allem zwischen Tag und Nacht. Im Sommer sind tagsüber Werte von bis zu 50 °C möglich, im Winter kann nachts der Gefrierpunkt unterschritten werden. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 28 °C. Der größte Teil der Jahresniederschlagsmenge fällt zwischen November und Januar.
Der Dschabal Sauda
Wirtschaft
Ökonomie
OPEC
größte Volkswirtschaft im arabischem Raum
BIP 600Milliarden USD (2012)
weltgrößter Erdölproduzent
Erdöl
Erdgas
Sonstige
Erdöl
-täglich 10Millionen Ölfässer (Saudi ARAMCO)
Mehr als 21% der weltweit nachgewiesenen Ölreserven
Erdgas
-72 Trillionen Kubikmeter
-4% der Weltreserven
Sonstiges
Flora und Fauna
In Saudi-Arabien ist die Vegetation auf Gräser und kleine Sträucher beschränkt. In Oasen wachsen Dattelpalmen. Arabien ist der weltweit drittgrößte Dattelproduzent der Welt. Die arabische Oryxantilope lebt in Wüsten der Arabischen Halbinsel. Zum Tierwelt Saudi-Arabiens zählen auch verschiedene Gazellen, Arabische Wölfe und Nubische Steinböcke. Mantelpaviane leben im Asir-Nationalpark in den Bergen im Südwesten des Landes. Viele Großtiere Arabiens, wie der Gepard und der Strauß sind heute ausgestorben. Der Leopard ist sehr selten geworden und auch einige Singvögel sind vom Aussterben bedroht.
Das Wappen zeigt eine Palme über zwei gekreuzten Säbeln
Die Dattelpalme symbolisiert dabei die Landwirtschaft und die Oasen, während die beiden Säbel die Entschlossenheit zum Ausdruck bringen, den Islam zu verteidigen.
Religion: Islam (Staatsreligion)

Nationaltag: 23. September (Gründung des Staates)

Regierungsform: Absolute Monarchie auf religiöser Grundlage

Staatsoberhaupt und Regierungschef: König Abdullah ibn Abd al-Aziz Al Saud (Titel: "Hüter der beiden Heiligen Stätten und König von Saudi-Arabien")

Parlament: Kein Parlament, aber Beratende Versammlung ("Majlis al-Shura"), inzwischen 150 Mitglieder davon 20% Frauen, die Mitglieder werden vom König ernannt
Die Dattelpalme symbolisiert dabei die Landwirtschaft und die Oasen in der Wüste,
während die beiden Krummsäbel die Entschlossenheit zum Ausdruck bringen, den Islam zu verteidigen.
Religion
- Gründung: 1921
- Die RSAF hat eine Personalstärke von über 25.000, eine kampfkräftige
Luftstreitkraft

Die RSAF besitzt außerdem noch:
- Kampfflugzeuge
- Flugzeuge für Spezielle Missionen
- Transport- und Tankflugzeuge
- Trainingsflugzeuge
- Sehr viele Hubschrauber verschiedener Arten für verschiedene
Zwecke
Royal Saudi Air Force
(RSAF)

Land Budget in US-Dollar Budget in Euro

Saudische Streitkräfte: 59 Milliarden 42 Milliarden

Türkische Streitkräfte: 43 Milliarden 33 Milliarden

Streitkräfte des Iran: 20 Milliarden 14,4 Milliarden

Israelische Streitkräfte: 15 Milliarden 10,8 Milliarden

Streitkräfte Ägyptens: 2,8 Milliarden 2 Milliarden


- Das Militärbudget ist in der Region mit Abstand der größte .
Budget im regionalen Vergleich
- Gründung: 1932
- Aktive Soldaten: 260.000
- Es die zweitstärkste Schlagkraft im Nahen Osten.
- Es gibt keine Wehrpflicht, aber die Streitkräfte. Sie
besteht aus einer reinen Berufsarmee, das Mindestalter für den Eintritt beträgt achtzehn Jahre.
- Der Anteil der Wehrausgaben liegt zwischen 10 %
und 14 % des Bruttonationaleinkommens. Damit ist
Saudi-Arabien eines der am stärksten militarisierten
Länder der Erde.
Militär Saudi- Arabien
Christentum
Sonstige
Islam
Ungefähr 96% der Bevölkerung sind Muslime. Das sind ca. 27,8 mio.
3% der Bevölkerung sind Christen (870.000) .
Davon sind 600.000 katholisch.
Nur 1% der Bevölkerung. Knapp 290.000 Menschen
Allgemeines
-Die Haupt- und Staatsreligion ist natürlich der Islam -Die beiden heiligsten Städte des Islam: 1. Kaaba in
Mekka
2. Ruhestätte des Propheten Mohammed in
Medina
-Mehrere Mil. Menschen kommen jährlich während des Haddsch
- Andere nicht muslimische Glauben sind öffentlich verboten (Bsp. Besitz eines Kreuzes oder einer Bibel)
Eine absolute Mehrheit im Land
Altersstruktur

0-14 Jahre > 29.40% davon männlich: 3.940.000
davon weiblich : 3.750.000
15-64 Jahre > 67.60% davon männlich : 9.980.000
davon weiblich : 7.690.000
über 65 Jahre > 3% davon männlich: 405.000
davon weiblich : 375.000

Durchschnittsalter > 25,3 Jahre
davon männlich : 26,4 Jahre
davon weiblich : 23,9 Jahre
Demografische und gesellschaftliche
Strukturen
Einwohnerzahl 2050 : 49.70 Millionen

Kinder pro Frau : 4 Kinder

Durchschnittliche Lebenserwartung: 73,8 Jahre
davon Frauen 72,15 Jahre
davon Männer 76,16 Jahre

Bildungsausgaben : 19,2% der Staatsausgaben
(ca. 5Mrd. Us-Dollar)

Strebe nach Ruhm und Vorherrschaft,
Lasst uns den Schöpfer des Himmels preisen,
und das Grün,
die flatternde Flagge hissen,
das Zeichen des Lichtes!
wiederhole - ALLAH ist am größten!
O mein Land, magst du ewig leben, der
Ruhm aller Muslime!
Lang lebe der König, Für die Fahne und
das Land!
Deutsche Übersetzung von der Nationalhymne Asch al-Malik
Bildung:
über 15 jährige können lesen und schreiben
in der Bevölkerung > 78,8%
Männer > 85,7%
Frauen > 71,8%
- Eine neun jährige Schulpflicht von der Grundschule
bis zur Hochschule
- Alle Schulkosten werden vom Staat übernommen
Bildungsgrad :
-Fördermenge von etwa 505,9 Milliarden Tonnen pro Jahr
Führendes Mitglied der OPEC
Organization of the Petroleum Exporting Countries
von Bilal Özkan, Ali Geyik, Saltuk Sancaktar & Hasan Ince
Saudi ARAMCO
Arabian-American Oil Company
Jährlich wandern Millionen von Pilger nach

Mekka
um eine Pflicht von den fünf Säulen des
Islam zu erfüllen
Werte:
Ehre und Stolz
Großzügigkeit und Dankbarkeit
Geduld und Selbstbeherrschung
Gebetszeiten
Geschichte
ARAMCO wurde 1944 gegründet
bis Mitte der 1970er Jahre im Besitz von vier US- amerikanischen Erdölkonzernen
1980 wurde ARAMCO von der saudi-arabischen Regierung verstaatlicht
1988 wurde das Unternehmen in Saudi ARAMCO umbenannt
2000 wurde Saudi Aramco von der Fachzeitschrift Petroleum Intelligence Weekly zum elften Mal zur größten Erdölfördergesellschaft der Welt erklärt.
Mekka und Medina
Mekka-Menschen vollziehen ihr Gebet
Medina - Prophetenstadt
Fakten & Zahlen
fördert jährlich 525 Mio. Tonnen Erdöl (2006)
geschätzter Unternehmenswert von 781 Milliarden $
Das größte Ölfeld der Welt (Ghawar-Ölfeld) gehört Saudi Aramco
Bedeutung der Kirche :
Die Kirche und auch Gebetshäuser oder Sachen von anderen Religionen sind nicht erlaubt.
Das ganze Land ist muslimisch, so gelten nur muslimische Sachen wie Moscheen,Koran usw.
Gold
Eisenerz
Kalkstein
Marmor
Salz
Gips
Ton
Phosphor
( Organisation erdölexportierender Länder )
Afrika
Algerien (Juli 1969)
Angola (März 2007)
Libyen (Dezember 1962)
Nigeria (Juli 1971)
Südamerika
Ecuador (November 2007)
Venezuela (September 1960)
Naher Osten
Irak (September 1960)
Iran (September 1960)
Katar (Dezember 1961)
Kuwait (September 1960)

Saudi-Arabien (September 1960)
Vereinigte Arabische Emirate (März 1967)
1960 gegründet
Ziel
eine gemeinsame Erdölpolitik betreiben und das Preisdiktat der multinationalen Erdölgesellschaften zu durchbrechen
Sitz: Wien (bis 1965 Genf)
Ende!!!
Quellen: wikipedia, Google, Google Bilder
(Organisation erdoelexportierender Laender)
Full transcript