Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Was ist IPÖ?

Einführung in die Internationale Politische Ökonomie für angehende PolitikwissenschaftlerInnen
by

Christof Mauersberger

on 10 February 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Was ist IPÖ?

IPÖ
Internationale Politische Ökonomie
Vorstellung der politikwissenschaftlichen Teildisziplin und der Arbeitsstelle
Teil der Ringvorlesung zur
Einführung in die Politikwissenschaft
11.02.2014, 12-14 Uhr
Christof Mauersberger
c.mauersberger@fu-berlin.de
www.polsoz.fu-berlin.de/ipoe
Worum geht es bei IPÖ?
Gegenstandsbereich und Definition
(Theorie-) Perspektiven
Analyseebenen
Produktion
Rohstoffe > Zwischenprodukt > Endprodukt
Internationale Arbeitsteilung
Arbeits-/Lohn-/Umweltstandards
Handel
Zollbeschränkungen
Produktstandards
Währungskurse
Investition
FDI (Foreign Direct Investment)
Subventionen
Verlagerung von Fabriken
auch: Handy als Produktionsmittel
Konsum
abhängig von Erwerbschancen
Armut, Einkommensverteilung
Netzanbieter
nach nationaler Wirtschaftsordnung
staatliche vs. private Anbieter
Monopol vs. Wettbewerbsmarkt
Inhalt
Regulierung von Klingeltönen
Patente auf Software
Definition von IPÖ
"International Political Economy is the study of the interplay of economics and politics in the world arena (…)"
Jeffry Frieden/David Lake (zit. nach Bieling 2007: 12)
IPE "(...) concerns the social, political and economic arrangements affecting the global systems of production, exchange and distribution, and the mix of values reflected therein."
Susan Strange (zit. nach Bieling 2007: 13)
Politik
Regierungen, Institutionen, Gerichte, Gesetze...
Wirtschaft
Märkte (Arbeits-, Finanz-, Güter- usw.), Unternehmen, Produktionsverhältnisse
Gesellschaft
NGOs, Proteste, Sozialforum, Lobby-Verbände, Medien...
Motivation und
Grundannahmen der IPÖ
Wirtschaftsprozesse sind kein Naturphänomen, sondern das Ergebnis (meist) intentionalen menschlichen Handelns.

Wirtschaftsprozesse unterliegen Regeln und Strukturen, die von Menschen ausgehandelt und durchgesetzt werden.

Interessen, Macht und Ressourcen, aber auch Normen und Wertvorstellungen prägen Wirtschaftsprozesse.

Wirtschaftsprozesse müssen in der Perspektive ihrer internationalen Eingebettetheit betrachtet werden.
Funktionsbereiche
Produktion /
Arbeit
Währung /
Finanzen
Globalisierung
Regionalisierung
Entwicklung
Handel
Wissen
Internationale Organisationen und Regime

Regionale Kooperation

Nationalstaaten; Institutionen auf nationaler Ebene

Gesellschaftliche Akteure (Gewerkschaften, NGOs, Wirtschaftsvertreter)
Alexander Hamilton
(1755-1804)
Merkantilismus
Adam Smith
(1723-1790)
Karl Marx
(1818-1883)
Liberalismus
Strukturalismus
(Politische) Bedingungen eines wirtschaftlichen Fortschritts und Machtgewinns der Nationalstaaten
Bedingungen wirtschaftlicher Entwicklung durch Märkte, Freihandel und Institutionen
Aus Produktionsverhältnissen (Kapital vs. Arbeit) resultie-rende Ausbeutung und Bedingungen ihrer Überwindung
Quelle: Eigene Darstellung; Daten: WTO (International Trade Statistics 2005, 2008) nach BpB (www.bpb.de/wissen/CCDNXF,0,0,Entwicklung_des_grenz%FCberschreitenden_Warenhandels.html)
Die Arbeitsstelle IPÖ
Prof. Dr. Susanne Lütz
Justus Dreyling
Tobias
Leeg
Christof Mauersberger
Verena Schüren
Sprechstunden und Veranstaltungen:
www.polsoz.fu-berlin.de/ipoe/
Herzlich Willkommen!
Ihnestr. 22, Räume 212-217
"Fear the Boom and Bust", a Hayek vs. Keynes Rap Anthem
by Econstories.tv; www.youtube.com/watch?v=d0nERTFo-Sk
Allgegenwärtige IPÖ
Human Development Index (2006)
BIP per capita (nominal, 2008)
Happy Planet Index
NEF (New Economics Foundation), „independent think-and-do-tank“ (www.neweconomics.org)
UNDP
Lebenserwartung + Bildung + Kaufkraft (pK-Einkommen in KKP)
=> Kritische Theorie
Full transcript