Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

something unknown

Zu den Hartz-Gesetzen: Was niemand wissen soll.
by

Marilla Reich

on 13 June 2013

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of something unknown

Die Hartz-Gesetze und schon davor die
Hartz-Kommission
sind nicht so entstanden,
wie es offiziell erzählt wird.
Hier gibt es dazu erste
Information in einem Video
Hier geht es um ein Reizthema:

Hartz-Gesetze,
Hartz4,
Abbau von Arbeitslosigkeit
und Armut

Du meinst, darüber weißt Du schon alles?

Das kann sein, aber Du bemerkst recht schnell beim Weiterlesen, ob Du das schon kennst, was hier konkret beschrieben wird.
Wenn ja:
schau es Dir bitte dennoch an und
verbreite es weiter, damit andere
auch davon erfahren.
Anlass für die Einrichtung der Hartz-Kommission war nicht etwa das Bekanntwerden von geschönten Statistiken der Bundesanstalt für Arbeit über deren Vermittlungserfolge.
Das war nur ein indirekter Anlass, denn das war schon vorher bekannt, wurde aber bis dahin nicht veröffentlicht.
In Wirklichkeit ist die Bundesregierung im November 2001 über ein Konzept informiert worden, das es ermöglicht, u.a. Arbeitslosigkeit abzubauen. Das war der erste Anlass zum Tätigwerden!
Es geht um ein Konzept für Ideen, Innovation, neue TV-Formate und Bürgerbeteiligung, das nur mit Politik, Medien, Gesellschaft, Wissenschaft, der Bundesagentur für Arbeit und Konzernen gemeinsam umgesetzt werden kann.

Nochmal:

Es ist der Bundesregierung seit 2001 bekannt.
zu dem Konzept:
Videobeschreibung:


Hartz4 und Hartz-Gesetze - was niemand wissen soll


Diese Beschreibung bitte unbedingt ganz lesen, es werden auch die politischen Hintergründe darin angesprochen. Alle darin enthaltenen Informationen sind unerlässlich, um die Dimension des Ganzen zu erfassen:

aufgeteilt in einzelne Artikel auf dieser Website:
http://abstract-aspects.webnode.com/

dazu ein gekürzter Link: http://tinyurl.com/aspects2013

in einem Text:
http://ideen-finden.blogspot.de/

Im Video wird auf die Videobeschreibung hingewiesen.
Die Beschreibung ist aber von hier aus nicht erreichbar.
Daher bitte NACH dem Ansehen des Videos nochmal auf den weiter-Pfeil klicken.
bitte immer wieder hier
auf den weißen Pfeil
klicken, damit es
weitergeht
http://tinyurl.com/aspects2013
Verbreite die Information bitte weiter
und hilf mit, damit das Konzept umgesetzt wird - und auch, damit diese unglaubliche
Fürdummverkaufung der Bürger aufhört!
http://tinyurl.com/aspects2013
Full transcript