Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Ovids "Pyramus und Thisbe" bei Shakespeare

No description
by

Katrin Zang^

on 25 January 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Ovids "Pyramus und Thisbe" bei Shakespeare

Ovids "Pyramus und Thisbe" bei Shakespeare
Untersuchung einer tragischen und komischen Rezeption
Gliederung
1. Einstieg
2. Vergleich von "Romeo und Julia"
3. Vergleich von "Ein Sommernachtstraum"
4. Vorstellen des Fazit
5. Weitere Untersuchungsmöglichkeiten
Vergleich mit "Romeo und Julia"
Feindschaft und Liebe
Pyramus und Thisbe
Romeo und Julia
Möglichkeit zum Kennenlernen in der Kindheit
Feindschaft zwischen Eltern nicht so intensiv
Grund für verbotene Beziehung
sehr tiefgehende Feindschaft
Grund für Geheimhalten der Liebe
Liebe als "schweres Schicksal"
Feindschaft zwischen Eltern
Liebe und Beziehung
lange Beziehung, unzählige Treffen
Bereitschaft zum Tod
kurze Beziehung, nur wenige Begnungen
Bereitschaft zum Tod (2 Andeutungen)
Kommunikationsmittel
Pyramus und Thisbe
Romeo und Julia
einzige Möglichkeit zur Kom-munikation bildet der Spalt in der Wand
heimliche Treffen
ständige Gefahr des Auffliegens
Umkehrung der Faktoren
Sicherheit vor Aufdeckung
häufige "Treffen" möglich
aber:
kein Körperkontakt
Körperkontakt möglich
Vermählung
aber:
riskante und heimliche Treffen
seltene Begegnungen
Irrtümer und Suizide
Pyramus und Thisbe
Romeo und Julia
Provokateure
vordergründig Löwe
Pyramus' voreiliges Handeln
scheiternde Information Romeos
zum Handeln zwingende Fakt-oren (drohene Zwangshochzeit)
ansonsten identischer Handlungsablauf
Auffinden der vermeintlich toten Geliebten
Selbstmord aus Verzweiflung
Erscheinen bzw. Erwachen der Geliebten
ebenfalls Freitod
Vergleich mit "Ein Sommernachtstraum"
Haupthandlung
Verbotene Liebe
Verbotene Hochzeit von Lysander und Hermia
Anspielung Shakespeares auf Ovids Erzählung während Außeinandersetzung Hermias mit Egeus und Theseus:
"I know not by what power I am made bold" (I, 1, 64)
"Beantwortung" durch Ovids Vers:
"audacem faciebat amor" (IV, 96a)
Gemeinsame Flucht
gemeinsame Verabredung außerorts
ebenfalls Anspielung Shakespeares auf Ovid durch identischen Wortlaut

"fallere custodes foribusque excedere temptent,
cumque domo exierint, urbis quoque tecta relinquant" (IV, 85-86)

"steal forth thy father’s house to-morrow night;
and in the wood, a league without the town" (I, 1, 170-171)

Die parodierte Aufführung des Stücks
"Pyramus und Thisbe"
Ausschöpfung der komischen Ansätze Ovids
keine Erzeugung der "dramatic illusion" wegen Fehlinterpretation des Inszenators Squenz
reale Besetzung des Löwen, der Wand, des Mondes
Unprofessionalität der Schauspieler
Beurteilung der Rezeptionen
"Romeo und Julia"
grundlegend gleiche Hauptmotive und Handlungsverlauf
Erweiterung durch Nebenhandlung
aber:
Hauptorientierungswerk Shakespeares:
"The tragicall historye of Romeus and Juliet"
unbekannter tatsächlicher Einfluss von Ovids Erzählung auf die Tragödie
"Ein Sommernachtstraum"
Aufgreifen von Motiven
direkte Anspielungen
Rezeption der Metamorphosen
Rückgreifen auf andere Mythen
(z.B. Apoll und Daphne)
aber:
Hervorhebung der Erzählung "Pyramus
und Thisbe" durch indirekte und direkte
Rezeption
Weitere Untersuchungsmöglichkeiten
Beschäftigung mit anderen Versionen des "Romeo und Julia"-Motivs
Einfluss von Pyramus und Thisbe

Beschäftigung mit anderen Rezeptionen Shakespeares von Ovids "Pyramus und Thisbe"

Untersuchung von Shakespeares "Ein Sommernachts-traum" auf andere Mythen von Ovid
Quellen
Ovidius Naso, Publius: Metamorphoses edidit William S. Anderson edidit stereotypa editionis
alterius, Monachii/Lipsiae 91982.
Shakespeare, William: Sämtliche Werke Band 2, Hrsg. Prof. Dr. L. L. Schücking, Darmstadt 1955.
Bate, Jonathan: Shakespeare and Ovid, New York 1993.
Hüls, Rudolf: Pyramus und Thisbe. Inszenierungen einer verschleierten Gefahr, Heidelberg 2005.
Muir, Kenneth: The Sources of Shakespeares plays, London 1977.
Rudd, Niall: Pyramus and Thisbe in Shakespeare and Ovid in: Creative imitation and Latin
literature, Cambridge 2007.
Schmitt-von Mühlenfels, Franz: Pyramus und Thisbe - Rezeptionstypen eines Ovidischen Stoffes
in Literatur, Kunst und Musik, Heidelberg 1972.
Danke für eure Aufmerksamkeit!
„In jeder großen Liebesgeschichte braucht es Barrieren, welche die Liebenden auseinander hält.“ – Niall Rudd
Full transcript