Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Bildung in einer mediatisierten Welt - Herausforderungen für Schule und Gesellschaft

Runder Tisch Medienkompetenz des Landes Thüringen, Erfurt, 24.5.2016
by

Andreas Breiter

on 15 June 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Bildung in einer mediatisierten Welt - Herausforderungen für Schule und Gesellschaft

2:
Schulentwicklung und Digitale Medien

1:
Mediatisierung
und die Schule

3:
Medienintegration und Governance

ICILS: International Computer and Information Literacy Study
Lernen und Lehren
Verwalten und Organisieren
Schulen
sind






mediatisierte Organisationswelten
Herzlichen Dank
für die Aufmerksamkeit
Es wird deutlich, dass die weit verbreitete Annahme, Kinder und Jugendliche würden durch das Aufwachsen in einer von neuen Technologien geprägten Welt automatisch zu kompetenten Nutzerinnen und Nutzern,
nicht
zutrifft. (S. 28)
Mediatisierte Online-Spiel-Räume
Hitzler, Ronald/ Möll, Gerd (2012): Eingespielte Transzendenzen. Zur Mediatisierung des Welterlebens am Beispiel des Pokerns., In: Hepp, Andreas/ Krotz, Friedrich (Hrsg.): Mediatisierte Welten: Beschreibungsansätze und Forschungsfelder. Wiesbaden: VS Verlag, S. 257-280.
Das mediatisierte Zuhause
Röser, Jutta/ Peil, Corinna (2012): Das Zuhause als mediatisierte Welt im Wandel. Fallstudien und Befunde zur Domestizierung des Internets als Mediatisierungsprozess. In: Hepp, Andreas/ Krotz, Friedrich (Hrsg.): Mediatisierte Welten: Beschreibungsansätze und Forschungsfelder. Wiesbaden: VS Verlag, S. 137-163.
http://www.flickr.com/photos/cowbark/3392703661/sizes/z/in/photostream/
1980er
1990er
1970er
2000er
Quelle: Breiter, Andreas, Aufenanger, Stefan, Averbeck, Ines, Welling, Stefan, & Wedjelek, Marc. (2013). Medienintegration in Grundschulen. Berlin: Vista.
Medienkompetenz in der Grundschule
Welling, Stefan, Breiter, Andreas, & Schulz, Arne Hendrik. (2014).
Mediatisierte Organisationswelten in Schulen. Wiesbaden: VS-Verlag.
Bos, W. et al. (Hrsg.). (2014). ICILS 2013. Computer- und informationsbezogene Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern in der 8. Jahrgangsstufe im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann.
Stand in der Sek I?
Einbettung in Organisationsentwicklungsprozess
… und die Schule?
… ist Kommunizieren …
mit Schülerinnen und Schülern
im Kollegium
im Lehrerzimmer
mit Eltern
nach außen

… und managen von Daten, die wieder mit digitalen Medien ausgewertet und kommuniziert werden.
Die Kinder, rügt der Bielefelder Pädagogik-Professor Hartmut von Hentig, lernten bei "Sesamstraße" auf "so bedenkliche Weise", daß sie "am Ende wenig Grund haben, sich zu freuen"
(DER SPIEGEL 10/1973)
Helmut Oeler (Fernseh-Direktor des Bayerischen Rundfunks) behauptete:

In Deutschland gebe es "gar keine unterprivilegierten Schichten"; und mit den "in der Sendung auftretenden Negern" könnten sich die deutschen Kleinkinder "nicht identifizieren.
(DER SPIEGEL 19/1971)
Zunehmende Prägung von Kultur und Gesellschaft durch Medienkommunikation.
Mediatisierung als Metaprozess neben Globalisierung, Individualisierung und Ökonomisierung
"Over the past 10 years, there has been no appreciable improvement in student achievement in reading, mathematics or science, on average, in countries that have invested heavily in information and communication technologies for education."
OECD (2015): Students, Computers and Learning. Paris: OECD Publishing.
Medienpass NRW
Handlungsfelder
Was sind die Perspektiven?
Die Zukunft war früher
auch schlecht!
Durchgängige Verfügbarkeit
Zu jeder Zeit an jedem Ort
ohne Medienbrüche
ausfallsicher
Alltagstauglichkeit
Technisch machbar
Bedienbar
Einbindung in Lehr- und Lernprozesse
Datenschutzkonform
Was machen andere?
Claim: Die Technik verändert das Lernen
Es gibt keinen Nachweis, dass mehr lerner-zentriert unterrichtet wird.
Stattdessen dienen digitale Medien eher zur Unterstützung bestehender Praktiken
Zum Beispiel bei:
Breiter, Andreas; Welling, Stefan; Stolpmann, Björn Eric (2010): Medienkompetenz in Schulen. Berlin: Vista.
Breiter, Andreas; Aufenanger, Stefan; Averbeck, Ines; Welling, Stefan; Wedjelek, Marc (2013): Medienintegration in Grundschulen. Berlin: Vista.
Breiter, Andreas; Averbeck, Ines; Welling, Stefan; Schulz, Arne Hendrik (2015): Der Medienpass als Instrument zur Förderung von Medienkompetenz. Düsseldorf: Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen.
ABER
The analysts forecast the classroom wearable technology market in the US to grow [by] 45.52% during the period 2016-2020
http://www.researchandmarkets.com/reports/3678070/.

Wearables
: Wrist-worn equipment and Headgear

Market challenges
: Data security and privacy limitations
Kinderwelten sind Medienwelten
Welling, Stefan; Breiter, Andreas; Averbeck, Ines; Karbautzki, Louisa. (2013). Landeskonzept Medienkompetenz in Niedersachsen. Wissenschaftliche Evaluation des Zwischenstandes. Bremen: Institut für Informationsmanagement Bremen http://www.ifib.de/publikationsdateien/MeKo_NI_Abschlussbericht_final.pdf.
Berufliche IT- und Medienkompetenz
Claim: Die Technik verändert das Lernen
Breiter, Andreas, Zeising, Anja, & Stolpmann, Björn Eric. (2015). Szenarien lernförderlicher IT-Infrastrukturen in Schulen. Betriebskonzepte, Ressourcenbedarf und Handlungsempfehlungen. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.
Full transcript