Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Euthanasie und Abtreibung im Bezug zur katholischen Kirche

No description
by

Franziska Link

on 25 June 2015

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Euthanasie und Abtreibung im Bezug zur katholischen Kirche

Gliederung
Geschichte
Position der Kirche
Papst-Rede von Papst Franziskus
13.Januar 2014

Verdeutlichung der ablehnenden Haltung

"Allein schon der Gedanke, dass Kinder als Abtreibungsopfer niemals das Licht der Welt erblicken, lässt mich schaudern"
Abtreibung, was ist das ?
Abbruch der Schwangerschaft

Bundesgerichtshof: "jede Einwirkung auf die Schwangere oder die Frucht, die das Absterben der noch lebenden Frucht im Mutterleib oder den Abgang der Frucht in nicht lebensfähigem Zustand herbeiführt"

verschiedene Methoden: Absaugmethode/Aspiration, Gebärmutterentfernung, medikamentöser Abbruch, ...
Von Franziska Link und Valeria Essen
Abtreibung und Euthanasie
im Bezug zur katholischen Kirche

1140-1869 : fetus inanimatus & fetus animatus
-> Abtreibung : Sünde

nach 1869 : Änderung des Kirchengesetzes
-> Abtreibung : Mord

2. Vatikanische Konzil (1962-1965)
"Leben : ab Empfängnis mit höchster Sorgfalt zu
schützen"
"Abtreibung : verabscheuungswürdiges
Verbrechen"
Position der Kirche
aktuelle Position
1995, Enzyklika Evangelium Vitae : Zusammenfassung der aktuellen Position

lehnt die Tötung eines (unschuldigen) Menschen ab

schweres Vergehen

07.09.2007, Papst Benedikt XVI : "[...] Das grundlegende Menschenrecht, ist das Recht auf Leben selbst [..] Abtreibung kann demgemäß kein Menschenrecht sein [...]"
26.06.2015 - Q2, kath. Religion - Frau Rhein
Biblische Textverweise
"Noch ehe ich dich im Muttleib formte, habe ich dich ausersehen, noch ehe du aus dem Mutterschoß hervorkamst, habe ich dich geheiligt." (Jer 1,5)

"Wenn Männer miteinander raufen und dabei eine schwangere Frau treffen, sodass sie eine Fehlgeburt hat, ohne dass ein weiterer Schaden entsteht, dann soll der Täter Buße zahlen, die ihm der Ehemann der Frau auferlegt; er kann Zahlung nach dem Urteil von Schiedsrichtern leisten. Ist weiterer Schaden entstanden, dann musst du geben: Leben für Leben." (2. Mose 21,22-23)
Quellen
Bild 1 : http://bilder.t-online.de/b/67/08/52/14/id_67085214/610/tid_da/papst-franziskus-ein-anwalt-der-kinder-jetzt-auch-der-stillenden-muetter-.jpg (letzter Zugriff: 25.06.15, 19.50Uhr)

https;//freierblick.wordpress.com/2012/07/16/die-kirchengeschichte-der-abtreibung/ (letzter Zugriff: 25.06.15, 16.57Uhr)

http://www.sueddeutsche.de/panorama/papst-rede-zur-abtreibung-franziskus-signal-an-die-konservativen-1.1861841 (letzter Zugriff: 24.06.15, 14.16Uhr)

http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_P86.HTM (letzter Zugriff: 24.06.15, 14.20Uhr)

http://www.kathpedia.com/index.php?title=Abtreibung (letzter Zugriff: 24.06.15, 14.23Uhr)

http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/wurdevolles-ende (letzter Zugriff: 25.06.15, 15.06Uhr)

https://de.wikipedia.org/wiki/Euthanasie (letzter Zugriff: 25.06.15, 15.10Uhr)


http://www.ekd.de/EKD-Texte/44666.html (letzter Zugriff: 25.06.15, 15.40Uhr)

Bild 2: http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.alpha64.de%2Feu-schaubild.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.alpha64.de%2Feuthanasie.htm&h=445&w=323&tbnid=49y_ascEQhbYpM%3A&zoom=1&docid=lK1rSwLfLVrRYM&ei=lFOMVa2pPKWpyQPch4GoAw&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=387&page=1&start=0&ndsp=15&ved=0CDUQrQMwBw (letzter Zugriff: 25.06.15, 21.28Uhr)

Bild 3: http://www.stiftskirche-geseke.de/Aktuelles/Aktuelles_2014/Bilder_2014/gross/dbk_8.jpg (letzter Zugriff: 25.06.15, 21.30Uhr)
Abtreibung, was ist das ?
Position der Kirche
Papst- Rede von Papst Franziskus
biblische Textverweise
Fazit
Ethische Frage: Abtreibung
Ethische Frage: Euthanasie
Kirche und ethische Fragen: Euthanasie
Definition Euthanasie
stammt aus dem Griechischen und bedeutet "schöner Tod"

Während des Dritten Reiches: "Vernichtung lebensunwerten Lebens"

Deshalb heutzutage: Sterbehilfe, Sterbebegleitung
passive und aktive Euthanasie
Verzicht auf lebensverlängernde Maßnahmen; Unterlassen einer Behandlung
in Gesellschaft akzeptiert & in Deutschland erlaubt
passive Euthanasie
aktive Euthanasie
gewolltes Herbeiführen des Todes durch einen Dritten
in Deutschland verboten
stößt auf Diskussion in Politik und Ethik
Definition Euthanasie
passive und aktive Euthanasie
Position der Kirche
biblische Textverweise
Fazit


Quellen
Position der Kirche
aktive Sterbehilfe wird abgelehnt
-> Herbeiführen des Todes ist
Mord

aktive Sterbehilfe richtet sich gegen Gott

Nur Gott habe das Recht über Leben und Tod zu entscheiden
Position der Kirche
Recht auf menschenwürdiges Leben

Annehmen der Schmerzen vor dem Tod : Möglichkeit, sich mit Christus zu vereinen

Bischofskonferenz 2014: Warnung vor mögl. Konsequenzen

"Euthanasie ist keine Lösung für das Leiden, sondern eine Auslöschung des leidenden Menschen" (Niederländische Bischofskonferenz)
Position der Kirche
passive Sterbehilfe wird von der Kirche akzeptiert

Christliche Ethik: Tod des Strebenden beabsichtigt oder lediglich zugelassen? Herauszögerung des Todes oder tatsächliche Heilungschance?

Differenzierung von verhältnismäßigen und unverhältnismäßigen Mitteln
Biblische Textverweise
"Leben wir, so leben wir dem Herrn; sterben wir, so sterben wir dem Herrn. Ob wir leben oder ob wir sterben, wir gehören dem Herrn" (Röm. 14,8 vgl. Phil 1,20)

"Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan" (MT 25,40)

"Du sollst nicht morden" (Ex 20,13; 5. Gebot)
Fazit
passive Sterbehilfe wird als moralisch unbedenklich angesehen

aktive Sterbehilfe wird mit Mord gleichgesetzt

Leiden der Sterbenden sollten gelindert werden

jedes Menschenleben ist lebenswert und lohnend
Fazit
Bild 2
Bild 3
Bild 1
Ablehnung der Abtreibung
->Töten eines noch ungeborenen, aber
lebensfähigen Menschen

jedes Leben ist lebenswert, deshalb stehen Entscheidungen darüber lediglich Gott zu
Full transcript