Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Südsudan

No description
by

Bartholomäus Kulczycki

on 21 March 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Südsudan

Kaum gegründet schon zerfallen
Von einer Region bis zur Unabhängigkeit
Jetzt tragen die Politiker des Südsudan gemeinsam die Verantwortung dafür, dass ihr junger, unabhängiger Staat nicht in Chaos und Elend versinkt. Deshalb darf sich keine der beiden Seiten den Vermittlungsbemühungen der afrikanischen Nachbarn entziehen. Das Morden muss ein Ende haben!
B i l d u n g
Aktuelle Lage im Südsudan
Ende des 15. Jahrhunderts etablierten die Shilluk an den Ufern des Weißen Nils ein Königreich
Dieses Reich blieb bis zu den kolonialen Eroberungen im 19. Jahrhundert bestehen
Mohamed Ali (osmanischer Herrscher) eroberte 1820-21 den großteil des heutigen Sudans und errichtete ein koloniales Reich
Ab 1850 kontrollierte Al-Zubayr Rahma Mansur den Süden.
1881 brach im Nordsudan die Mahdi-Revolte aus
1885 wurden die britisch-ägyptischen Truppen von den Mahdisten besiegt und nahmen Khrtum ein
1896 erhob Frankreich Anspruch auf Gebiete des Südsudans
1898 eroberten die britisch-ägyptische Administration Khartum zurück
1940 Briten teilten dem Nordsudan die Selbstverwaltung zu
1946 wird diese Entscheidung revidiert und Nord & Süd soll einer Regierung unterstellt werden
1955-1972 Erster sudanesischer Bürgerkrieg
1972 Friedensabkommen, Südsudan erhält Autonomiestatus
1983 wird dieser Status wieder aufgehoben
1983-2005 Zweiter sudanesischer Bürgerkrieg
2005 Friedensabkommen
09. Juli 2011 Unabhängigkeit
Präsident Kiir (Dinka) entlässt seinen Vize Riek Machar (Nuer)
Machar versucht die Macht an sich zu reißen
Kiir lässt 11 Minister verhaften und entwaffnet die Garde
Tausende Angehörige der Nuer werden in Juba ermordet
Die Nuer massakrieten die Dinkas in Bor
Ethnischer Konflikt zwischen den beiden größten Volksgruppen - Dinka und Nuer
Hunderttausende Menschen sind auf der Flucht
Waffenstillstandsabkommen
erneute Kampfmeldungen

$1.25
Wednesday, March 19, 2014
Vol XCIII, No. 311
S Ü D S U D A N
Überblicksinformationen
Wirtschaftliche Lage
Hauptstadt
: Juba

Staatsform
: Bundesrepublik

1. Präsident
: Salva Kiir Mayardit

Fläche
: ca. zweimal so groß wie Deutschland

Einwohner
: ca. 10.837.527 Millionen

Religion
: Die Bevölkerung bekennt sich überwiegend zu lokalen Religionen oder zum Christentum

Weitere Fakten:

Die Analphabetenrate liegt bei 85 %

51% der Bevölkerung leben unter der Armutsgrenze

20-24% der Bevölkerung sind unterernährt

Die Blindheitsrate mit über 1% ist eine der höchsten der Welt

Südsudan ist der zweitgrößte Öllieferant Afrikas


gehört zu den ärmsten und dabei am höchsten verschuldeten Ländern der Welt
Südsudan verfügt über rund 80 % der Ölvorkommen des Gesamtsudans
98 % des Staatshaushaltes wurden durch Einnahmen aus dem Ölgeschäft finanziert
kein Zugang zum Meer und muss somit den Ölexport über den Sudan betreiben
Korruption gilt als bedeutendes Entwicklungshindernis
Südsudan
Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier
Südsudan belegt weltweit den letzten Platz beim Sekundarschulbesuch (nur 4%)
ca. 1,3 Mio. Kinder im Grundschulalter gehen nicht zur Schule
nur 8% der Frauen können lesen und schreiben
Verhältnis qualifizierter Lehrern zu Schülern ist 1:100

BIP 9,337 Milliarden USD (2012)
BIP pro Kopf 861,57 USD (2012)
BIP-Wachstumsrate -55,8% (2012)
Die Geschichte des Südsudan
Full transcript