Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

Herzlich Willkommen!

No description
by

Sascha Matheis

on 23 March 2017

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of Herzlich Willkommen!

Pädagogische Zielsetzungen

# individuelle Begabungen fördern
Gemeinschaftsschule
allgemeine Bildung als Grundlage für Beruf oder Studium
Alle Schulabschlüsse unter einem Dach
9. Klasse: Hauptschulabschluss
10. Klasse: Mittlerer Bildungsabschluss
13. Klasse: Abitur
Fremdsprachenkonzept
1. Fremdsprache (4 Wochenstunden)
Französisch
Berufsorientierung (BO)

Schule gemeinsam entwickeln
Pädagogen, Schüler und Eltern haben im Schuljahr 2013/14 einen gemeinsamen Weg in Richtung Schulentwicklung eingeschlagen
Die Gemeinschaftsschule thematisiert
Berufsorientierung in allen Klassenstufen im
Unterricht (z.B. NW,GW)

Ziel:
->zur eigenverantwortlichen Berufswahl befähigen
->den Übergang von der Schule in den Beruf
erfolgreich gestalten

schuleigenes Programm "fit for job"
Schwerpunkte
Kunst
Musik
Theater
... in Projekten, AG, Wahlpflichtbereich und in der OGS

... in Eigenleistung und in Kooperation mit lokalen Vereinen, Institutionen und Kulturschaffenden
Zum Abitur in 9 Jahren
# Entschleunigung
Bildung einer gemeinsamen gymnasialen Oberstufe mit Nachbarschulen - Schüler bleiben jedoch bis zum Abitur Schüler unserer Schule
Herzlich Willkommen
längeres Offenhalten der Schullaufbahn - ein Jahr längere Lernzeit

Erhaltung eines wohnortnahen Bildungsangebotes

Fördern statt Wiederholen:
# Versetzungsentscheidung am Ende der Klassenstufe 8

# selbstständiges Lernen unterstützen

# individuelle Lernwege ermöglichen

# fächerübergreifendes und
projektorientiertes Lernen
# schrittweise wissenschaftliche Denkweisen entwickeln

# aktive Mitwirkung aller Beteiligten
# demokratischer
Prozess
Anmeldezeiten:
Mittwoch, 08.02 bis Dienstag, 14.02.2017
->Täglich in der Zeit von 7.45 – 13.30 Uhr

Samstag, den 11.02.2017
-> von 9.00 – 12.00 Uhr

Für Berufstätige zusätzlich:
-> Donnerstag, 09.02. von 18.00 - 19.30 Uhr.

Bitte Halbjahreszeugnis der Klasse 4, Entwicklungsbericht und Stammbuch mitbringen.
Wir freuen uns auf Ihr Kind und auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen!

Aktivitäten unserer Schule
# zahlreiche Aktivitäten,die über den Unterricht hinaus sind an unserer Schule bereits seit Jahren Tradition

-> eine Übersichtstabelle liegt aus
# außerschulische Lernorte
Schule an der Waldwies - Gemeinschaftsschule Saarwellingen
Lernwerkstätten
Diagnose:
-> fachliche Defizite oder methodische Defizite
-> während des Unterrichts oder bei Klassenarbeiten
Anordnung zur Teilnahme: -> Fachlehrer/ Klassenlehrer
Vorhaben:
-> bestehende Lücken innerhalb einer
bestimmten Frist beheben
-> relevante Inhalte vertiefen
Ablauf:

► persönliche Fördermaßnahmen

► selbstgesteuertes Arbeiten
(entsprechende Software)
Rolle des Fachlehrers während der Phasen selbständigen Arbeitens:


► Ansprechpartner bei Rückfragen

► Begleiter des individuellen Lernprozesses
Dokumentation des Lernstandes:
nach jeder Stunde schriftlich
festgehalten oder mittels Software
gespeichert
Nutzen:
Schüler können jederzeit an der Stelle weiterarbeiten, an der der Lernprozess in der vergangenen Stunde beendet wurde.
-> Klasse 5 und 6
und: Sprachkurs (2 Wochenstunden)
Englisch
-> Keine Noten in 5 und 6
Nur Vermerk auf dem Zeugnis
(bestanden - mit Erfolg bestanden)

-> reguläre Noten
Fremdsprachenkonzept
-> ab Klassenstufe 7
Französisch 1. Fremdsprache
(4 Wochenstunden)
und
Englisch 2. Fremdsprache
(4 Wochenstunden)

oder...
Französisch 1. Fremdsprache
(4 Wochenstunden)
Sprachkurs Englisch berufsbezogen
+
Beruf und Wirtschaft
(je 2 Wochenstunden)

Arbeitslehre
+
Beruf und Wirtschaft
(je 2 Wochenstunden)

# Differenzierung in den Kernfächern auf Grund- und Erweiterungsniveau ab Klasse 7

# Wechsel jederzeit möglich

# ab Klasse 9 Bildung von A-Kursen zur Vorbereitung auf das Abitur
... auf dem Weg zur
"SPORTBEWEGTEN" Schule
zentrale Rolle in der schulischen Entwicklung

sportorientierte Eingangsstufe in Klassenstufe 5/6
WPF "Sport & Gesundheit" ab Kl.7

Persönlichkeitsentwicklung
> Selbstbestimmtheit,
> Verantwortungsbewusstsein
> Teamfähigkeit

Bewegte Pause

Ausbildung Schülermentoren Sport

Sport AGs in Koop mit Vereinen
Geräteturnen, Leichtathletik, Ballsport –
TV Saarwellingen
Fußball –
FV 07 Diefflen
Schwimmkurs mit dem
DLRG

Sport AGs in der OGS
Teilnahme an Schulwettkämpfen

Jugend trainiert für Olympia
Schullaufmeisterschaft
Völkerballturnier der OGS

Skilehrfahrt in Klasse 7 und 8

Sporttage

Tag des Handballs – Klassenstufe 5
Tag des Fußballs – Klassenstufe 6

Sport und Spielfest

Spendenlauf



Schulhofgestaltung mit Bewegungsangeboten

große Sporthalle

Kunstrasenplatz mit moderner Laufbahn direkt an der Schule

Hallenbad Dillingen und Warmfreibad Saarwellingen

Lage am Waldrand

Gemeinsam Schule leben

Die Basis unseres täglichen Miteinanders ist ein positives Schulklima. Damit schaffen wir eine wichtige Voraussetzung für die Persönlichkeitsbildung und den Lernerfolg unserer Schüler.

Schüler, Lehrer und Eltern sorgen gemeinsam für ein positives Schulklima:

1. Als eine Voraussetzung für ein lernfreundliches Klima steht für uns die Selbstachtung jedes Einzelnen.

2. Das Schulpersonal führt und leitet unsere Schüler klar strukturiert durch ihre Schulzeit.

3. Es gibt für alle Beteiligten der Schulgemeinschaft verbindliche Regeln. Über die Konsequenzen bei Nichteinhaltung dieser Regeln wird transparent informiert.

4. Die Vermittlung von Werten und damit der respektvolle Umgang mit Personen, Tieren, Gegenständen und der Umwelt ist uns sehr wichtig.

5. Gegenseitige Rücksichtnahme und höfliche Umgangsformen sind uns wichtig.

6. Wir begegnen kulturellen und religiösen Unterschieden mit Wertschätzung, respektieren einander, sind tolerant und gehen offen und fair miteinander um.

7. Wir stärken aktiv unser Zusammengehörigkeitsgefühl.

8. Wir fördern die Entwicklung unserer Schüler durch ein gesundes Ernährungsangebot und vielfältige Sport- und Bewegungsmöglichkeiten.

9. Wir gestalten unseren Unterricht durch eine Vielfalt an Inhalten, Methoden und Medien.

10. Traditionell runden wir unser Angebot durch abwechslungsreiche außerunterrichtliche Aktivitäten am Vor- und Nachmittag ab.
Offene Ganztagsschule - OGS
Kurze Gruppe bis 15.15 Uhr

# Mittagessen / ungebundene Freizeit

# Hausaufgaben und Übungszeit bis 15.15 Uhr

# Elternbeitrag: 30€ pro Monat

# Geschwisterermäßigung: 20€ pro Monat

# Ferienbetreuung

Lange Gruppe bis 17.00 Uhr

# Mittagessen/ ungebundene Freizeit
Hausaufgaben und Übungszeit mind. bis 15.15 Uhr/ max. bis 16.00 Uhr

# Förderangebote, Projekte und Arbeitsgemeinschaften, päd. Freizeitangebot

# Elternbeiträge: 60€ pro Monat

# Geschwisterermäßigung: 40€ pro Monat

# Ferienbetreuung

Hausaufgaben
In der Regel 1Std. pro Tag, bei langer Gruppe max. 2 Stunden
Anfertigung der Hausaufgaben
Vor- und Nachbereitung des Unterrichts
Arbeitsgemeinschaften und Projekte
Erstes Halbjahr 2016/17

Sport:
AG Fußball, AG Tanzen

Kreativität:
Nähwerkstatt,
Werkstattarbeiten mit unterschiedlichen Werkstoffen

AG Angeln

Medientag

AG "Leckerschmecker" (Backen)
Pädagogische Freizeitangebote
Raumkonzept
> Orientiert sich an den Wünschen und Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler. Es ist sehr großzügig!
- Lounge
- SoccerArena
- Spielraum/Kreativ
- Projektraum
- Werkstatt
- Klassenzimmer im Grünen
- Speisesaal für Feste & Feiern, Veranstaltungen

Ferienbetreuung
Angebot immer in der ersten Woche der Oster- und der Herbstferien und in den ersten drei Wochen der Sommerferien

Ferienbetreuung inklusive, Unkosten nur für Frühstück, Mittagessen und Materialien/Ausflüge

2 Modelle

Lernzeit
Lernen für die Arbeiten
Vokabeltraining
Vermittlung von Lerntechniken
Unterstützung durch Lehrpersonal, Sonderpädagogen und Erzieher

-> wechseln und orientieren sich am Bedarf der Schüler!

Steuerungsgruppe
Schulleitung
ÖPR
Elternvertretung
Förderkreis
Schülervertretung
Schülermediatoren
Schulsanitätsdienst
Medienscouts
Sportmentoren
Eine Besonderheit im Unterrichtsangebot der Gemeinschaftsschule bereits in Klassenstufe 5 und 6:
1. die
Klassenleiterstunde
, in der aktuelle Themen, Probleme und  organisatorischer Angelegenheiten besprochen werden sollen.

2. das Fach
»Lernen lernen«
, das die systematische und nachhaltige Vermittlung von Methoden, Techniken und Lernstrategien zum Ziel hat.

Einführung „Klassenrat“
Hinführung zur selbstständigen Problemlösung
Anliegen der Kinder können besprochen werden
Zeit für Organisatorisches

Klassenleiterstunde
Eigenständiges Fach (1 Stunde pro Woche)
Einführung eines Arbeitsheftes
Verknüpfung mit allen anderen Fächern
Anwendung der erlernten Methoden in allen anderen Fächern

Lernen lernen
Sport und Gesundheit
+
Beruf und Wirtschaft
(je 2 Wochenstunden)

Tag der offenen Tür
14.01.2017
Termin Eignungsprüfung
25.01.2017
Full transcript