Loading presentation...

Present Remotely

Send the link below via email or IM

Copy

Present to your audience

Start remote presentation

  • Invited audience members will follow you as you navigate and present
  • People invited to a presentation do not need a Prezi account
  • This link expires 10 minutes after you close the presentation
  • A maximum of 30 users can follow your presentation
  • Learn more about this feature in our knowledge base article

Do you really want to delete this prezi?

Neither you, nor the coeditors you shared it with will be able to recover it again.

DeleteCancel

Make your likes visible on Facebook?

Connect your Facebook account to Prezi and let your likes appear on your timeline.
You can change this under Settings & Account at any time.

No, thanks

EPOCHE DER ROMANTIK

No description
by

Shanthi B.

on 26 June 2014

Comments (0)

Please log in to add your comment.

Report abuse

Transcript of EPOCHE DER ROMANTIK

DIE EPOCHE DER ROMANTIK
Thushjanthi Balakrishnan
J1.2
Gliederung
Begriff
Epochen der Romantik
Historische Hintergründe
Weltbild
Wissenschaft/ Technik
Kunst
Musik
Musik
Literatur
Dichter
Gedicht & Interpretation
1. Begriff
2. Epochen der Romantik
2.1 Frühromantik
2.2 Hochromantik
2.3 Spätromantik
3. Historische Hintergründe
4. Weltbild
5. Wissenschaft/ Technik
6. Kunst/ Musik
7. Literatur
8. Dichter
künstlerische/ literarische Bewegung zwischen 1798 und 1835
altfranzösisch: "romanz"
"in der Volkssprache"
Romantik:
- sinnlich
- abenteuerlich
- schaurig
- Abwendung von der Zivilisation
- Hingabe zur Natur
Frühromantik (1798-1804):
- Zentrum: Jena
- Bewegung von Autoren
- Emanzipation der Frau
- Hauptvertreter: Ludwig Tieck, Novalis,...
Hochromantik (1805-1815):
- Zentrum: Heidelberg
- Sammlung von Märchen, Sagen und Volksbüchern
- Hauptvertreter: Clemens Brentano, die Brüder Grimm,...

Spätromantik (1816-1835):
- Zentrum: Berlin
- Faszination für die dunkle Seite der Seele
- Hauptvertreter: Joseph von Eichendorff, E.T.A. Hoffmann,...
Wechsel von feudaler zu
bürgerlicher Gesellschaft
Beginn der neuen Epoche
Sturm auf die Bastille
1815: Wiener Kongress
alte Ordnung
Ablehnung der Wirklichkeit
Zuflucht in Traumwelten
Interesse an die mythische Welt
Liebe als "göttliche Kraft"
Sehnsucht nach Vereinigung von Natur und Geist
technische Erfindungen:
- Webmaschine
- Elektromotor
- Batterie
Entdeckungen:
- Ohm'sches Gesetz
- Elektromagnetismus
Caspar David Friedrich:
Bäume im Mondschein
(1828)
Bedeutende Komponisten der Romantik
Ludwig van Beethoven
Franz Schubert
Robert Schumann
Franz Liszt
Ausdrücken von Gefühlen
Erweiterung von Harmonik und Kadenzen
Besetzungen der Orchester wurden größer
Gattungen der Musik in der Romantik:
- Das Kunstlied
- Das Klavierstück
- Das Musikdrama
- Die sinfonische Dichtung

Einflussreiche Autoren
"letzter Schriftsteller der Romantik"
berühmt durch Wortgewandtheit
Christian Johann Heinrich Heine
Geburtsort: Düsseldorf
1827: "Buch der Lieder"
Gefühle wurden von Heine parodiert
Heinrich Heine
(1787-1856)
Gedicht & Interpretation
Gedicht & Interpretation
"Lebewohl"
Schöne Wiege meiner Leiden,
Schönes Grabmahl meiner Ruh,
Schöne Stadt, wir müssen scheiden, -
Leb wohl! Ruf' ich dir zu.


Leb wohl, du heil'ge Schwelle,
Wo da wandelt Liebchen traut;
Leb wohl, du heil'ge Stelle,
Wo ich sie zuerst geschaut.

Hätt' ich dich doch nie gesehen,
Schöne Herzenskönigin!
Nimmer wär' es dann geschehen,
Daß ich jetzt so elend bin.


Nie wollt' ich dein Herz rühren,
Liebe hab' ich nie erfleht;
Nur ein stilles Leben führen
Wollt' ich, wo dein Odem weht.


"Lebewohl"
"Lebewohl"
Doch du drängst mich selbst von hinnen,
Bitt're Worte spricht dein Mund;
Wahnsinn wühlt in meinen Sinnen,
Und mein Herz ist krank und wund.


Und die Glieder matt und träge
Schlepp' ich fort am Wanderstab,
Bis mein müdes Haupt ich lege
Ferne in ein kühles Grab.




Novalis
(1772-1802)
Clemens Brentano
(1778-1842)
E.T.A. Hoffmann
(1776-1822)
Joseph von Eichendorff
(1788-1857)
VIELEN DANK FÜR EURE
AUFMERKSAMKEIT !
9. Gedicht & Interpretation
a
b
a
b

c
d
c
d
i
j
i
j
k
l
k
l
e
f
e
f
g
h
g
h
antithetische Metapher
Anapher
Wertschätzung
der Person
Metapher
}
Motiv der Todessehnsucht



Gedicht & Interpretation
"Lebewohl"

negativ klingende Wörter
Wiederholung
Full transcript